Silvia Kinkel

 4,2 Sterne bei 4.836 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Magnolia Parks - Into the Dark (ISBN: 9783426530832)

Magnolia Parks - Into the Dark

 (13)
Neu erschienen am 01.04.2024 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch. Es ist der 5. Band der Reihe "Magnolia Parks Universum".

Alle Bücher von Silvia Kinkel

Keinen Eintrag gefunden.

Neue Rezensionen zu Silvia Kinkel

Cover des Buches Magnolia Parks - Into the Dark (ISBN: 9783426530832)
Deborah85s avatar

Rezension zu "Magnolia Parks - Into the Dark" von Jessa Hastings

Schönes und langes Ende für Magnolia & BJ
Deborah85vor 3 Tagen

Der fünfte und letzte Band über Magnolia und die High Society Londons. Ich liebe die Reihe sehr und finde es sehr schade, ist sie beendet. Zuallerst hat mich das Buch erschlagen, fast 800 Seiten über was? Sobald ein Paar sein Happy End gefunden hat, weiss ich nicht, über was noch eine Gechichte entstehen soll. So habe ich mich währen den ersten 200 Seiten gefragt: wohin führt das Ganze?


Gut 600 Seiten später kann ich sagen: es ist einfach aus dem Leben von Magnolia und BJ gegriffen und schreibt über ein Jahr wo sie zusammen verbringen. Weil ich eine grosse Magnolialiebe habe, fand ich es unterhaltsam, traurig, lustig, schlimm, zum fremdschämen, mit viele modischen Statements.. insgesamt ganz gut, aber einfach zu viel und zu lange. Da mir Daisy auch supergut gefallen hat, hätte ich dieses Band kürzer gehalten, dafür noch mal eins aus Daisy's, Christian's und Julian's Sicht. 


Eine super Reihe, ich würde mich auf eine Verfilmung sehr freuen. 

Cover des Buches Magnolia Parks - Into the Dark (ISBN: 9783426530832)
Michelleslittlebookworlds avatar

Rezension zu "Magnolia Parks - Into the Dark" von Jessa Hastings

Ein gelungener Abschluss für ein besonderes Paar
Michelleslittlebookworldvor einem Monat

Mir wurde das Buch als Rezi Exemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat. 

Nach dem überraschenden Tod von Bridget im letzten Teil, hatte ich bereits vermutet, dass dieser Teil sich wahrscheinlich von den vorherigen unterschieden würde. Und dies ist auch eingetreten, die Atmosphäre ist schwerfälliger und von Trauer gedrückt. BJ und Magnolia wurden beide hart von ihrem Tod getroffen und ein Großteil des Buches dreht sich tatsächlich um die Trauerbewältigung, obwohl natürlich auch an der Beziehung der beiden gearbeitet wird und einige familiäre Konflikte nochmal aufgegriffen werden.

Mittlerweile kennt man Magnolia ja bereits eine Weile und auch in diesem Band legt sie Ihre typische Magnolia Art nicht ab. Dennoch merkt man das der Tod von Bridget ein einschneidendes Erlebnis für sie dargestellt hat und Veränderungen in ihr auslöst. Ich hatte auf jeden Fall das Gefühl das sie nochmal reifer geworden ist und das merkt man auch daran, dass sie Situationen und Hindernissen in diesem Band ganz anders entgegentritt als in den vorigen.

Auch BJ entwickelt sich noch einmal weiter. Man merkt das ihm seine Therapie wirklich hilft und er an sich arbeitet. Das spürt man an vielen Stellen des Buches. Ganz oft, wenn Situationen zu eskalieren drohen und man denkt, oh nein nicht schon wieder, bekommen nicht nur er, sondern auch Magnolia tatsächlich noch mal Kurve und das mochte ich sehr. Auch sein Umgang mit Magnolia hat sich verändert, was ich gut fand, selbst wenn er wohl niemals der typische Good Guy wird, passen die beiden für mich doch irgendwie perfekt zusammen.

Was ich wirklich mochte war die Beziehungsentwicklung der beiden vom Anfang bis heute. Von ihrer wirklich unglaublich toxischen Beziehung zu Beginn haben sie richtige Fortschritte gemacht, was ich sehr mochte. Man merkt richtig das beiden nicht nur zusammengewachsen, sondern auch jeder einzeln als Person an sich gearbeitete hat und gewachsen ist. Sie haben sich ihr Happy Ende wirklich mehr als verdient.

Was in diesem Buch tatsächlich eher nicht so präsent war, waren die Gossip- Girl und High Society Vibes. Die vielen Klamotten- und Markenbeschreibungen wurden zurückgeschraubt und das war in dem Kontext des Buches auch angebracht, da so der Fokus wirklich mal auf den Charakteren und ihren Entwicklungen gelegen hat. Allerdings muss man auch sagen, dass sich das Buch an einigen Stellen ein bisschen gezogen hat, gerade da es viele innere Monologe gibt und man einiges auch ein bisschen kürzer hätte fassen können.

Insgesamt ist es ein schöner Abschluss der Geschichte von Magnolia und BJ und da man als Leser auf diesen steinigen Weg doch wirklich mit ihnen mitgelitten hat, bin ich wirklich mehr als froh über ihr Happy End, gerade auch nochmal nach diesem gefühlvollen Abschlussband. Auch andere Charaktere haben ihr Happy End gefunden, obwohl ich es sehr schade fand das Julian seins nicht bekommen hat (ich habe ihn wirklich in mein Herz geschlossen) aber da ja auch noch das Happy End von Daisy und Christian auf sich warten lässt, hoffe ich mal das da bald noch ein weiterer Teil der Autorin kommt. Von mir gibt es 4,5/5 Punkte.

Cover des Buches Die Insel der besonderen Kinder (ISBN: 9783426520260)
I

Rezension zu "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs

Hatte einen holprigen Start mit diesem Buch
ineed_morebookshelvesvor einem Monat

Ich bin  schwer und nur langsam in die Geschichte reingekommen und sie hat mich emotional lange nicht richtig erreicht. Das ist erst auf den letzten 50 Seiten passiert. Trotzdem ist es auf jeden Fall eine gute Geschichte und ich möchte Teil 2 lesen und der Reihe eine Chance geben mich zu überzeugen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5.774 Bibliotheken

auf 1.120 Merkzettel

von 133 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks