Silvia Maria de Jong

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Dark Spirit und Stigmata.

Alle Bücher von Silvia Maria de Jong

Dark Spirit

Dark Spirit

 (9)
Erschienen am 31.05.2018
Stigmata

Stigmata

 (5)
Erschienen am 17.03.2017

Neue Rezensionen zu Silvia Maria de Jong

Neu
mariavaeths avatar

Rezension zu "Stigmata" von Silvia Maria de Jong

Schöne Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen
mariavaethvor 4 Monaten

Es war das erste Buch meiner lieben Autorenkollegin Silvia Maria de Jong, welches ich gelesen habe, und ich muss sagen, es hat mir gut gefallen. Silvias Schreibstil ist anders, besonders, denn ihre Ausdrucksform ist sehr gewählt und ihre Beschreibungen bringen einen dazu, wirklich dabei zu sein. Ihre Figuren sind gut herausgearbeitet und man merkt, dass sie sich mit deren Gefühlen und Gedanken sehr stark auseinandergesetzt hat. Silvia hat direkt aus ihrem Herzen geschrieben und das finde ich einfach ganz wunderbar.

Die Geschichte hat für mich einen sehr mitreißenden Ausgangpunkt und ich war gespannt, wie der Plot sich entwickeln würde. Ich wurde in dieser Hinsicht nicht enttäuscht. :-) Einzig und allein Liliana, die Protagonistin, die mich eigentlich von Anfang an komplett überzeugen sollte, hat meine Freude beim Lesen etwas gedämpft. Sie repräsentierte für mich nicht das, was Silvia ganz offensichtlich in ihr gesehen hat, und das ist wirklich schade. Thierry hingegen ist ein toller Charakter, ich mochte ihn sehr.

Alles in allem kann ich eine klare Leseempflehlung für diejenigen aussprechen, die tiefgründige Liebesgeschichten mit Spannungselementen mögen.
Vielen Dank für die schöne Geschichte, Silvia. Mach weiter so!

Kommentieren0
1
Teilen
Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Dark Spirit" von Silvia Maria de Jong

„Dark Spirit – Das Vermächtnis“ von Silvia Maria de Jong
Blubb0butterflyvor 5 Monaten

Eckdaten
eBook
485 Seiten
Angelwing Verlag
2018

Cover
Alkohol und ein Mann im Anzug – was will Frau mehr? ;)

Inhalt
Der unerwartete Tod seines Bruders Tristan, zwingt Kiran Carmichael in sein Elternhaus, nach Schottland zurückzukehren. Einst verließ er seine Heimat und auch seine Liebe, Julia Barclay, ohne ein Wort. Als er nun das schottische Herrenhaus „Maiden Fair“ erreicht, brechen alte Geschichten und tiefe Verletzungen auf. Tristans Tod eröffnet Abgründe, welche die gesamte Existenz der Familie bedrohen. So auch Julias, die nach Kirans Verschwinden, dessen Bruder heiratete. Kiran muss den dunklen Schatten der Vergangenheit begegnen und die tiefverschütteten Geheimnisse offenbaren, wenn er die, die er liebt, retten will…

Autorin
Die Autorin, Silvia Maria de Jong wurde 1971 in Herford, Westfalen geboren. Heute arbeitet und lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern in Niedersachsen. Das Schreiben wurde ihr in die Wiege gelegt. Seit frühester Kindheit schreibt sie Texte, Gedichte und Romance. Stigmata ist das erste Buch, das bei Amazon veröffentlicht wurde.

Meinung
Vom Klappentext her klang diese Geschichte nach einer tragischen und verwirrenden Familientragödie. Der Alkohol schien auch eine Rolle zu spielen. Mal sehen, was mich erwarten wird.
Der Prolog ist spannend und lässt einen neugierig auf den Rest der Geschichte werden.
Ich finde es toll, dass jedes Kapitel mit einem Zitat anfängt. Hat irgendwie etwas Poetisches an sich. ^^
Kirans Bruder Tristan stirbt bei einem Autounfall und dessen Frau Julia wird dabei schwer verletzt. Die Ursache dafür ist erstmal unbekannt und es wird fieberhaft danach gesucht, bis am Ende die Lösung verkündet wird.
Julia und Kiran. Diese beiden Personen hatten es nicht leicht. Obwohl sie die große Liebe verbindet, ist es ihnen anfangs nicht gegönnt, ihr Leben gemeinsam zu leben. Sie heiratet Tristan und er lebt fernab seiner schottischen Heimat. Als er aufgrund des Todes seines Bruders wieder nach Hause kommt, stimmt die Chemie zwischen den beiden sofort wieder und er muss sich zwingen, dem nicht nachzugeben. Hallo? Streng genommen sind sie ja verschwägert und ich glaube nicht, dass das bei der Verwandtschaft so gut ankommt, wenn sie nun übereinander herfallen, vor allem bei ihren Kindern könnte das auf Widerstand treffen.
Aber es ist nicht nur die große Anziehungskraft, die den beiden zu schaffen macht. Nun es erwarten sie noch viel mehr Kopfschmerzen bereitende Probleme. Für mich waren es schon arg viele und es haben sich immer mehr aufgetan… Daher zog sich das Ganze auch etwas in die Länge, aber es hat sich gut lesen lassen. Von der Grundidee gar nicht mal so schlecht, aber für mich etwas zu langatmig.
Die Idee mit den Vorfahren fand ich unnötig und hätte es weggelassen. Das war dann doch etwas zu viel des Guten.

❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Kommentieren0
8
Teilen
winniehexs avatar

Rezension zu "Dark Spirit" von Silvia Maria de Jong

Großartige Geschichte
winniehexvor 6 Monaten

Kiran Carmichael ist der Sprössling einer der wichtigsten schottischen Familien im Bereich der Whiskyherstellung. Er ist vor langer Zeit aufgebrochen und hat seine Familie und besonders seine Freundin Julia einfach ohne ein Wort zurückgelassen. Inzwischen hatte er sich ein ziemlich gutes Leben in Deutschland aufgebaut, als plötzlich und unerwartet sein Bruder verstirbt. Aber es soll noch schlimmer kommen, denn seine ehemalige Liebe war inzwischen nun auch die Frau seines Bruders, was kommt noch alles auf Kiran zu?

Vom Stoff her könnte man daraus ein toller Film machen, denn von der Spannung her kann er locker mithalten. Ich finde die Autorin hat wirklich eine tolle Spannung in dem Buch aufgebaut und es wird auch drastisch und fesselnd.

Mir gefiel es wirklich sehr gut, kann das Buch nur weiterempfehlen!

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
SilviaMarias avatar

Stigmata erzählt die Geschichte von Liliana und Thierry, beide vom Schicksal schwer gezeichnet, stehen am Wendepunkt ihres Lebens. Thierry, der verurteilt wegen Totschlags, nach einer neunjährigen Haftstrafe zurückkehrt auf seine Heimatinsel im französischen Atlantik. Und Liliana, die auf Grund ihrer Alkoholsucht alles verloren hat, sogar das Sorgerecht für ihre sechsjährige Tochter. Die Begegnung der beiden ist für Liliana lebensrettend, doch auf den zweiten Blick wird klar, sie kann ebenso vernichtend sein...

Für Liebhaber romantischer Thriller. Stigmata ist durchaus ein Liebesroman aber nicht ausschließlich. Er ist auch Drama und Spannung zeitgleich. Der Ort, an dem dieser Roman spielt, die französische Atlantikküste, ist mir sehr vertraut. Ich möchte ihn auch den Lesern ans Herz legen, die das Meer lieben. Den Roman zu schreiben war wie ein Besuch auf der Insel. Ihn zu lesen ist hoffentlich sehr ähnlich.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung

Ihre Silvia Maria de Jong

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks