Silvia Stolzenburg

(652)

Lovelybooks Bewertung

  • 419 Bibliotheken
  • 28 Follower
  • 6 Leser
  • 522 Rezensionen
(442)
(143)
(41)
(17)
(9)
Silvia Stolzenburg

Lebenslauf von Silvia Stolzenburg

Seit meiner Kindheit liebe ich Bücher über alles, habe sie förmlich verschlungen. Viele der alten Wegbegleiter sind immer noch in meinem Besitz – sich davon zu trennen wäre, wie einen Freund zu verlieren. Folglich lag nach meinem Studium der Anglistik und Germanistik nahe, es selbst mal mit dem Schreiben eines Romans zu versuchen. Und als ich einmal damit angefangen hatte, konnte ich nicht mehr aufhören… Wenn ich nicht gerade damit beschäftigt bin, Bücher zu schreiben, fahre ich Rennrad, grabe in Archiven oder recherchiere vor Ort bei Kripo, LKA, SEK und der Rechtsmedizin – immer in der Hoffnung, etwas Spannendes zu entdecken. Drei meiner historischen Romane wurden mit dem HOMER ausgezeichnet: Der Teufelsfürst (2014) und Das Reich des Teufelsfürsten (2015) mit dem Goldenen HOMER, Töchter der Lagune mit dem Bronzenen HOMER (2014)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Silvia Stolzenburg
  • Das war mir insgesamt zu flach

    Das dunkle Netz

    Gwhynwhyfar

    06. June 2018 um 08:51 Rezension zu "Das dunkle Netz" von Silvia Stolzenburg

    »Beaker und seine Kollegen steckten in weißen Einweganzügen, Nitrilhandschuhen, blauen Füßlingen und Mundschutz und staksten um ein verkohltes Arsenal herum. … Weitere Spusi-Kollegen in weißen ›Ganzkörperkondomen‹ sicherten Laub … ein anderer suchte mit dem PID nach Brandbeschleunigern. Zwei weitere KT-ler …«Kai arbeitet in einem Security-Unternehmen, er ist ein ehemaliger Bundeswehrsoldat und er hat herausbekommen, in der Firma läuft etwas Illegales. Die von ihm sichergestellten Kopien auf einem Speicherstick will er zu Hause ...

    Mehr
  • Spannender Auftakt

    Tödliche Jagd

    Honigmond

    02. June 2018 um 16:02 Rezension zu "Tödliche Jagd" von Silvia Stolzenburg

    Zum Klappentext:An einem trüben Samstagmorgen im März wird im Stuttgarter Schlossgarten die nackte Leiche einer Frau gefunden. Offensichtlich wurde die Tote erwürgt und danach weggeworfen wie ein Sack Müll. Als Oberkommissarin Anna Benz zum Tatort gerufen wird, trifft sie beinahe der Schlag. Denn die Frau ist keine Unbekannte für sie.Die folgenden Ermittlungen ziehen Anna nicht nur in einen Strudel aus Sex, Gewalt und etwas weitaus Beängstigenderem, sie reißen auch Wunden der Vergangenheit auf. Zusammen mit ihrem Kollegen Markus ...

    Mehr
  • Blutleeres schwarz-weiß Klischee

    Die Launen des Teufels

    Aspasia

    30. May 2018 um 20:28 Rezension zu "Die Launen des Teufels" von Silvia Stolzenburg

    Das gewaltige Münster ist ne Baugruppe, die die künstlerische Freiheit in den Winter 1446/7 verschlagen hat, der Schurke ist ein Teufel im Gewand eines Glockengießers, Conrad, der Frau und Kinder schlägt, den Abt eines Klosters erpresst, intrigiert, wie es doch eigentlich nur Frauen können, geht einem Broterwerb als Glockengießer nach, den damals schon die ungarische Konkurrenz vom Ulmer Markt gefegt hatte, kann mit einem Satz zur rechten Zeit den Mop zum Brandschatzen bringen auf dass er Schuld und Schuldzins beim jüdischen ...

    Mehr
  • Empfehlung... (Neuauflage)

    Die Launen des Teufels

    unclethom

    15. May 2018 um 09:43 Rezension zu "Die Launen des Teufels" von Silvia Stolzenburg

    Das Buch ist der erste Band der Ulm-Trilogie der Autorin.Wieder einmal ist es Silvia Stolzenburg gelungen mich auf eine Reise in die Mitte des 14. Jahrhunderts mitzunehmen. Dunkle Zeiten, wütet seinerzeit doch die Pest in Europa und das normale Leben ist nahezu erloschen.Inmitten dieses Szenarios lebt die junge Anabel mit ihrem Vater Conrad, ihrer Steifmutter und Geschwistern.Wer aber die Autorin kennt weiß ganz genau, dass es kein schönes Leben war, sondern eher die Hölle wozu der Vater, Conrad, einen großen Teil beigetragen ...

    Mehr
  • Hochspannung von der ersten bis zur letzten Seite...

    Feuerspur

    unclethom

    29. April 2018 um 13:48 Rezension zu "Feuerspur" von Silvia Stolzenburg

    Silvia Stolzenburg schickt ihre Ermittlerin Tina Baumann ins Rennen. Die Weltbildpremiere machte mich, schon als das Buch vorgestellt wurde, sehr neugierig und ich wurde nicht enttäuscht.Tina Baumann ist eine Person mit Ecken und Kanten und sie ist nicht ohne eigene Traumata.Dass sie dann ausgerechnet in der Spurensicherungseinheit der Brandermittlung tätig ist macht es für sie nicht einfacher.Gleich der erste Fall für die neue Ermittlerin hat es in sich und hat mich gleich auf den ersten Seiten voll mitgenommen. Direkt in den ...

    Mehr
  • Die Tochter des Glockengießers

    Die Launen des Teufels

    hasirasi2

    27. April 2018 um 16:36 Rezension zu "Die Launen des Teufels" von Silvia Stolzenburg

    Ulm 1349: Anabel ist die Tochter des skrupellosen Glockengießers Conrad und fürchtet sich genau wie ihre Stiefmutter und den drei kleinen Geschwister vor den Handgreiflichkeiten des Vaters. Der hält seine Familie extrem kurz, da er unbedingt vom Bau des Ulmer Münsters profitieren und in den Rat der Stadt aufgenommen werden will, das kostet natürlich Geld. Um seine Ziele zu erreichen, schreckt er weder vor Erpressung, Bestechung noch Mord zurück. Als Anabel dem Abt des Barfüßer-Kloster auffällt, in dessen Hospital sie arbeitet, ...

    Mehr
    • 3
  • Beste Unterhaltung...

    Das dunkle Netz

    unclethom

    27. April 2018 um 11:36 Rezension zu "Das dunkle Netz" von Silvia Stolzenburg

    „Das dunkle Netz“ ist der zweite Band der Reihe um den Feldjäger der Bundeswehr Mark Becker und die Ermittlerin der Stuttgarter Kripo Lisa Schäfer. Die beiden sind ein Paar wie Pech und Schwefel, ein Paar wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Auf der einen Seite Mark Becker, der es mit den Vorschriften nicht immer sehr genau nimmt. Und auf der anderen Seite Lisa Schäfer, die Polizistin, die immer korrekt sein will, aber Mark Becker, dennoch, wenn auch ungerne, immer wieder deckt bei seinen Eskapaden. Trotz, oder gerade weil ...

    Mehr
  • Spannende Kooperation von Kripo und Feldjägern

    Das dunkle Netz

    anna_m

    23. April 2018 um 17:26 Rezension zu "Das dunkle Netz" von Silvia Stolzenburg

    „Als Mark Becker einen Anruf von einem ehemaligen Kameraden erhält, ahnt er nicht, in welche Gefahr er sich begibt, indem er ein Treffen mit dem Anrufer vereinbart...“Schon vor Beginn der eigentlichen Handlung baut die Autorin Spannung auf, denn Kai Jäger, Mark Beckers ehemaliger Kollege bei den Feldjägern, stiehlt bei seinem Arbeitgeber sensible Daten. Er glaubt unbemerkt davon gekommen zu sein, doch dann hält spät nachts ein Auto in seiner Straße... Während ihrer Ermittlungen, die mal mehr, mal weniger an klassische ...

    Mehr
  • Mir fehlte es an Spannung

    Tödliche Jagd

    MissNorge

    22. April 2018 um 18:58 Rezension zu "Tödliche Jagd" von Silvia Stolzenburg

    Kurz zur Geschichte(lt. Amazon.de)Als an einem verregneten Samstagmorgen im März 2015 das Bereitschaftshandy von Oberkommissarin Anna Benz klingelt, ahnt sie nicht, dass schon bald ihr ganzes Leben aus den Fugen geraten wird. Denn die Leiche, die im Stuttgarter Schlossgarten entdeckt wurde, ist keine Unbekannte für Anna. Die Ermittlungen führen Anna und ihren Kollegen Markus Hauer in eine Welt von Sex und Gewalt, doch schon bald lassen die Spuren am Tatort vermuten, dass etwas noch weitaus Beängstigenderes hinter der Tat stecken ...

    Mehr
  • Über den Dombau, Machtspiele und den Pestausbruch

    Die Launen des Teufels

    Dreamworx

    14. April 2018 um 15:45 Rezension zu "Die Launen des Teufels" von Silvia Stolzenburg

    1349 Ulm. Die Stadt baut ein neues Münster und ermöglicht damit vielen, an diesem zu verdienen. Das will auch der Glockengießermeister Conrad, der gleichzeitig plant, seine Macht im Rat der Stadt zu erweitern. Conrad ist ein skrupelloser Mann, der auch seine Familie mit harter Hand regiert. Tochter Anabel, die mit ihrer Freundin Vren im Hospital der Beginen arbeitet, bekommt dies schmerzhaft zu spüren, verkauft ihr Vater sie doch mit Berechnung dem Abt als Liebesdienerin, um dadurch mehr Unterstützung im Rat zu bekommen. Zudem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.