Silvia Stolzenburg

 4.6 Sterne bei 863 Bewertungen
Autor von Die Launen des Teufels, Der Teufelsfürst und weiteren Büchern.
Autorenbild von Silvia Stolzenburg (© Oliver Vogel / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Silvia Stolzenburg

Seit meiner Kindheit liebe ich Bücher über alles, habe sie förmlich verschlungen. Viele der alten Wegbegleiter sind immer noch in meinem Besitz – sich davon zu trennen wäre, wie einen Freund zu verlieren. Folglich lag nach meinem Studium der Anglistik und Germanistik nahe, es selbst mal mit dem Schreiben eines Romans zu versuchen. Und als ich einmal damit angefangen hatte, konnte ich nicht mehr aufhören… Wenn ich nicht gerade damit beschäftigt bin, Bücher zu schreiben, fahre ich Rennrad, grabe in Archiven oder recherchiere vor Ort bei Kripo, LKA, SEK und der Rechtsmedizin – immer in der Hoffnung, etwas Spannendes zu entdecken. Drei meiner historischen Romane wurden mit dem HOMER ausgezeichnet: Der Teufelsfürst (2014) und Das Reich des Teufelsfürsten (2015) mit dem Goldenen HOMER, Töchter der Lagune mit dem Bronzenen HOMER (2014)

Neue Bücher

Blutfährte - Das dunkle Netz - Falschspiel

Neu erschienen am 15.05.2020 als E-Book bei Gmeiner-Verlag.

Tribut der Sünde

 (30)
Neu erschienen am 14.04.2020 als Buch bei Tinte & Feder.

Die Salbenmacherin und der Stein der Weisen

Erscheint am 12.08.2020 als Hardcover bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Silvia Stolzenburg

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Launen des Teufels9782919802746

Die Launen des Teufels

 (81)
Erschienen am 19.09.2018
Cover des Buches Der Teufelsfürst9783937357751

Der Teufelsfürst

 (73)
Erschienen am 08.07.2013
Cover des Buches Die Fliege9783956690532

Die Fliege

 (50)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Tödliche Jagd9783956690525

Tödliche Jagd

 (55)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Das Reich des Teufelsfürsten9783937357867

Das Reich des Teufelsfürsten

 (47)
Erschienen am 29.10.2014
Cover des Buches Blutfährte9783839220696

Blutfährte

 (42)
Erschienen am 08.03.2017
Cover des Buches Die Salbenmacherin und der Bettelknabe9783839219102

Die Salbenmacherin und der Bettelknabe

 (41)
Erschienen am 03.08.2016
Cover des Buches Die Salbenmacherin9783839217313

Die Salbenmacherin

 (45)
Erschienen am 05.08.2015

Interview mit Silvia Stolzenburg

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mein erstes Buch habe ich noch während meines Studiums im Jahr 2006 fertig gestellt. Danach ging die Suche nach einer Agentur los, die ich dann 2007 auch gefunden habe, aber erst mit dem dritten Roman, Die Launen des Teufels, hat es dann auch mit einem Verlag geklappt.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Das kann ich nicht auf einen Autor beschränken. Als Anglistin bin ich vor allem ein Fan von William Shakespeare, Charles Dickens, Laurence Sterne und Sir Walter Scott – klarer Favorit ist allerdings good old Master Will.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Viel, viel Recherche und ein nicht zu stillendes Interesse für Geschichte und Geschichten. Ich halte immer und überall die Augen offen, bin sozusagen „immer im Einsatz“.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Da stehe ich im Moment noch am Anfang. Persönlicher Kontakt bei Lesungen ist natürlich am besten, aber ich habe fest vor, das Internet in Zukunft mehr mit einzubinden.

Wann und was liest Du selbst?

Ich selbst lese vor allem englische Autoren, da alles querbeet, wobei Krimis die Liste anführen. Wann? Immer, wenn ich Zeit habe, mit Vorliebe auf der Couch, im Sommer draußen oder abends im Bett.

Neue Rezensionen zu Silvia Stolzenburg

Neu

Rezension zu "Die Salbenmacherin und der Engel des Todes" von Silvia Stolzenburg

Nürnberg, September 1409 - - Durch eine Intrige schwebt Olivera in großer Gefahr
Rose75vor 5 Tagen

Ich kenne die ersten 3 Bände dieser Reihe und selbstverständlich wollte ich wissen wie es mit Olivera weitergeht. Seit den Ereignissen mit dem "Werwolf" [ Band 3] sind 6-8 Wochen vergangen.  Olivera kämpft mit der Trauer um ihre verstorbene Großmutter. Nur ihre Arbeit und die Sorge um ihr ungeborenes Kind hält sie noch aufrecht. 

Im Spital sind ihre Heilkünste  und Produkte sehr gefragt. Sehr zum Ärger vom Stadtmedicus.   Als dort aber ein von Olivera betreuter Greis plötzlich stirbt und auffallend viele Wöchnerinnen aus unerklärten Gründen versterben, fällt ein schlimmer Verdacht auf die Salbenmacherin.   Parallel strebt ihr Mann Götz einen Posten im Rat der Stadt Nürnberg an und kommt in die engere Auswahl.   Das passt einigen Kreisen überhaupt nicht. 

Der Klappentext verrät schon, dass  Olivera verhaftet wird und, nur dank ihrer Freundschaft zum Henker, fliehen kann.    Olivera versteckt  sich hochschwanger im Wald und muss um ihr Leben und das ihres ungeborenen Kindes fürchten.   

Die Geschichte hat mir wieder hervorragend gefallen. Frau Stolzenburg treibt die Leser wie gewohnt, mit hohem Tempo durchs Buch und lässt uns in die Folterkeller und Siechenstuben der Stadt Nürnberg blicken.   

Man kann das Buch auch unabhängig von den anderen Bänden lesen, weil auf wichtige Details aus den ersten drei Bänden eingegangen wird.  Empfehlenswert ist aber natürlich die Reihe nacheinander zu lesen.  Gerade Jona, der Betteljunge aus Band 2, spielt eine größere Rolle und ohne Vorkenntnis versteht man sein Handeln wahrscheinlich nicht.  

Es wäre schön, wenn die Reihe fortgesetzt würde, weil ich glaube, dass Olivera in der Nürnberger Oberschicht noch nachtragende Gegner hat, die nichts unversucht lassen,  die Salbenmacherin und den Apothecarius doch noch irgendwie aus der Stadt zu vertreiben.  

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tribut der Sünde" von Silvia Stolzenburg

Tribut der Sünde
_jamii_vor 5 Tagen

Eine mutige junge Frau begehrt am Vorabend der Bauernaufstände gegen die Herrschenden auf – der spannende Auftakt zur historischen Tribute-Reihe von Silvia Stolzenburg.

Stuttgart, 1513. Ein mörderisches Komplott zerstört die heile Welt der sechzehnjährigen Franziska Hochperger, Tochter eines wohlhabenden Weinhändlers. Die Bluttat lässt sie vaterlos, arm und entehrt zurück, gejagt von der Obrigkeit, die sie mundtot machen will.

 Auf der Suche nach Rache und Gerechtigkeit findet Franziska Unterschlupf bei ihrem Freund Jakob, der sich Aufständischen angeschlossen hat. Sie wollen sich gegen den verhassten Herzog von Württemberg zur Wehr setzen, dessen Prunksucht das einfache Volk an den Bettelstab bringt. Um den Verursacher ihres Leids zu überführen, wagt Franziska einen gefährlichen Schritt …

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, es fällt einem leicht, in der Zeit von Franziska anzukommen. 

Franziska ist mir grundsätzlich sympathisch, ist sie doch eine stolze junge Frau, die für Gerechtigkeit kämpfen will. Jedoch hatte ich ab und zu meine Probleme mit ihr und ihren Entscheidungen, da sie sehr oft unüberlegt handelt, was sie in Schwierigkeiten bringt und dazu führt, dass sie sich selbst bemitleidet. Trotzdem lernt sie nicht daraus und macht es beim nächsten Mal wieder…

Die Suche nach der Wahrheit gestaltet sich schwieriger als erst gedacht und fördert auch einige andere Geheimnisse zutage. 

Die Geschichte ist interessant, zieht sich aber teilweise etwas in die Länge. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tribut der Sünde" von Silvia Stolzenburg

Silvia Stolzenburg und Tribut der Sünde (Teil 1)
We_Rivor 8 Tagen

Zum Inhalt (kopiert):

Eine mutige junge Frau begehrt am Vorabend der Bauernaufstände gegen die Herrschenden auf – der spannende Auftakt zur historischen Tribute-Reihe von Silvia Stolzenburg.

Stuttgart, 1513. Ein mörderisches Komplott zerstört die heile Welt der sechzehnjährigen Franziska Hochperger, Tochter eines wohlhabenden Weinhändlers. Die Bluttat lässt sie vaterlos, arm und entehrt zurück, gejagt von der Obrigkeit, die sie mundtot machen will.

Auf der Suche nach Rache und Gerechtigkeit findet Franziska Unterschlupf bei ihrem Freund Jakob, der sich Aufständischen angeschlossen hat. Sie wollen sich gegen den verhassten Herzog von Württemberg zur Wehr setzen, dessen Prunksucht das einfache Volk an den Bettelstab bringt. Um den Verursacher ihres Leids zu überführen, wagt Franziska einen gefährlichen Schritt … "

Mir hat das Buch sehr gefallen. Es war für mich eine Premiere, ein Buch von Silvia Stolzenburg zu lesen.

Ich kann nur sagen, ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzungen!

Der Schreibstil hat es leicht gemacht, sich in das 16. Jahrhundert einzufühlen. 

Die Protagonistin ist sehr tough und stark und kämpft für Gerechtigkeit, 

und darum die Wahrheit über die Verbrechen an Ihrer Familie und Ihren Liebsten ans Licht zu bringen. 

Für mich war dieses Buch eine sehr schöne Erfahrung und tolle Eindrücke in die Vergangenheit. 

Toll recherchiert und wirklich beeindruckend zu Papier gebracht. 

Mit voller Vorfreude sehe ich dem nächsten Teil entgegen. 

Von mir daher 5 von 5 Sternen!

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Tribut der Sündeundefined

Ihr Lieben, natürlich gibt es auch zu meinem neuen historischen Roman "Tribut der Sünde" hier wieder eine Leserunde. Die Geschichte spielt im Jahr 1513 in Stuttgart und nimmt euch mit in eine spannende und gefährliche Zeit

Hallo, Ihr Lieben,

auch zu meinem neuen historischen Roman gibt es hier natürlich wieder eine Leserunde. Ich verlose 20 Printexemplare (signiert) und einige Ebooks (Kindle-Format), bitte bei der Bewerbung unbedingt dazuschreiben, was ihr bevorzugt.

Und darum geht es im Buch:
Stuttgart, 1513. Ein mörderisches Komplott zerstört die heile Welt der sechzehnjährigen Franziska Hochperger, Tochter eines wohlhabenden Weinhändlers. Die Bluttat lässt sie vaterlos, arm und entehrt zurück, gejagt von der Obrigkeit, die sie mundtot machen will.
Auf der Suche nach Rache und Gerechtigkeit findet Franziska Unterschlupf bei ihrem Freund Jakob, der sich Aufständischen angeschlossen hat. Sie wollen sich gegen den verhassten Herzog von Württemberg zur Wehr setzen, dessen Prunksucht das einfache Volk an den Bettelstab bringt. Um den Verursacher ihres Leids zu überführen, wagt Franziska einen gefährlichen Schritt… 

Ich freue mich darauf, auch dieses Buchbaby wieder mit euch zu lesen und drücke allen, die in den Lostopf hüpfen, ganz fest die Daumen :)

Liebe Grüße

Silvia

481 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Begine von Ulmundefined

Ihr Lieben, natürlich gibt es auch zu meinem neuen historischen Krimi, der am 12. Februar erscheint, hier wieder eine Leserunde. 

Er spielt in Ulm, im 15. Jahrhundert und ich verlose 20 Printexemplare. Bitte meldet euch nur an, wenn ihr aktiv an der Runde teilnehmt und im Anschluss auch eine Rezension verfasst. 

Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße

Silvia

Ihr Lieben, natürlich gibt es auch zu meinem neuen historischen Krimi, der am 12. Februar erscheint, hier wieder eine Leserunde. 

Er spielt in Ulm, im 15. Jahrhundert und ich verlose 20 Printexemplare. Bitte meldet euch nur an, wenn ihr aktiv an der Runde teilnehmt und im Anschluss auch eine Rezension verfasst. 

Hier die Beschreibung des Inhalts: Ulm 1412. Als die junge Begine Anna Ehinger ihren Dienst im Spital der Stadt antritt, ahnt sie nicht, dass die Vorkommnisse im Infirmarium ihr Leben für immer verändern werden. Während der Siechenmeister Lazarus sie in ihre Aufgaben einweist, wird ein furchtbar zugerichteter Mann ins Spital eingeliefert, der wenig später seinen Verletzungen erliegt. Als sich nach einer Leichenschau herausstellt, dass der Mann ermordet worden ist, beschließen Anna und Lazarus, der Sache auf den Grund zu gehen und bringen sich damit in tödliche Gefahr. Dann bald tauchen weitere Leichen in Ulm auf ...


Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße

Silvia

244 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  SilviaStolzenburgvor 2 Monaten

Stimmt, es hat auch Vorteile :) Danke dir, du Liebe

Cover des Buches Die Flucht der Meisterbanditinundefined

Hallo, ihr Lieben,

es ist so weit, der zweite Teil der "Meisterbanditin" erscheint in wenigen Tagen und es gibt auch hier wieder eine Leserunde mit 20 Printexemplaren und 10 Ebooks.

Ich denke, man sollte den ersten Teil kennen, um den Roman genießen zu können, mutige Erstleser sind aber trotzdem willkommen.

Ich freu mich auf euch!

Liebe Grüße

Silvia

Hallo, ihr Lieben,

es ist so weit, der zweite Teil der "Meisterbanditin" erscheint in wenigen Tagen und es gibt auch hier wieder eine Leserunde mit 20 Printexemplaren und 10 Ebooks. Bitte schreibt bei eurer Bewerbung dazu, ob Print oder Ebook (auch das Format).

Ich denke, man sollte den ersten Teil kennen, um den Roman genießen zu können, mutige Erstleser sind aber trotzdem willkommen. 

Da ich hier nur die Printexemplare direkt verlosen kann, bekommen die Gewinner der Ebooks von mir eine PN, lasst euch dann also bitte nicht von der Lovelybooks PN abschrecken, dass ihr nicht gewonnen habt - das bezieht sich dann NUR auf die Printausgabe.

Also, ab in den Lostopf, ich drücke allen die Daumen.

Ich freu mich auf euch!

Liebe Grüße

Silvia

149 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks