Silvia Stolzenburg

(429)

Lovelybooks Bewertung

  • 312 Bibliotheken
  • 24 Follower
  • 8 Leser
  • 358 Rezensionen
(293)
(93)
(25)
(11)
(7)

Interview mit Silvia Stolzenburg

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mein erstes Buch habe ich noch während meines Studiums im Jahr 2006 fertig gestellt. Danach ging die Suche nach einer Agentur los, die ich dann 2007 auch gefunden habe, aber erst mit dem dritten Roman, Die Launen des Teufels, hat es dann auch mit einem Verlag geklappt.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Das kann ich nicht auf einen Autor beschränken. Als Anglistin bin ich vor allem ein Fan von William Shakespeare, Charles Dickens, Laurence Sterne und Sir Walter Scott – klarer Favorit ist allerdings good old Master Will.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Viel, viel Recherche und ein nicht zu stillendes Interesse für Geschichte und Geschichten. Ich halte immer und überall die Augen offen, bin sozusagen „immer im Einsatz“.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Da stehe ich im Moment noch am Anfang. Persönlicher Kontakt bei Lesungen ist natürlich am besten, aber ich habe fest vor, das Internet in Zukunft mehr mit einzubinden.

Wann und was liest Du selbst?

Ich selbst lese vor allem englische Autoren, da alles querbeet, wobei Krimis die Liste anführen. Wann? Immer, wenn ich Zeit habe, mit Vorliebe auf der Couch, im Sommer draußen oder abends im Bett.