Silvia Studer-Frangi Italienische Märchen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Italienische Märchen“ von Silvia Studer-Frangi

Italien - eine überaus spannende Märchenlandschaft: im Süden orientalisch-arabisch, im Norden deutsch-österreichisch, in der Po-Ebene französisch gefärbt. Die Sammlung dieser von der Herausgeberin neu übersetzten Märchen zeigt die ganze Vielfalt. Ein Lesegenuss für alle Liebhaber Italiens!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Italienische Märchen" von Silvia Studer-Frangi

    Italienische Märchen
    Dupsi

    Dupsi

    24. March 2012 um 16:22

    Diesmal führte mich meine märchenhafte Reise ins schöne Italien. In den vielfältigen Märchen aus allen Ecken des Landes wurde ich von Menschenfressern, sogenannten Orcos oder Orcas entführt, bekam Hilfe von klugen Frauen und Männern, fand die große Liebe, erlebte, wie Mütter und Väter aus Kummer und Gram sterben, sah zu, wie Totgeglaubte wieder auferstanden, stellte fest, dass die Jüngeren oftmals klüger waren, als die Älteren, machte Reisen, die teilweise mehrere Jahre dauerten und vieles mehr. Für mich ist es immer wieder spannend, mit Hilfe von Märchen in die Kultur der jeweiligen Länder einzutauchen. man bekommt ein gutes Bild vom Ween der Bevölkerung, lernt Bräuche und Traditionen kennen, lernt die Art zu erzählen kennen und liest Geschichten mit Botschaft. Eine solche Märchenreise mache ich immer wieder gern. Auch in Italien bin ich gern gewesen. Wunderschöne Märchen, die bei Gelegenheit bestimmt wieder einmal gelesen weden.

    Mehr