Silvia Zweimüller DIY Heilsalben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DIY Heilsalben“ von Silvia Zweimüller

Die Natur stellt einzigartige Hilfsmittel zur Verfügung, die sich für die Herstellung vieler traditioneller Basis-Rezepte aus der Volksheilkunde wunderbar eignen. Die Einrichtung der persönlichen „Salbenküche“ hat viele Vorteile. Man weiß genau, was in einem Balsam oder einer Creme enthalten ist, kann selbst gesammeltes Pflanzengut sinnvoll verwerten und rührt nur so viel, wie man braucht. Kinder machen beim Salbenkochen gerne mit, somit bleibt altes Wissen dauerhaft lebendig. Kräuterfrau Silvia Zweimüller, Dipl.-Krankenschwester und Heilpflanzen-Expertin, führt in Schritt-für-Schritt-Anleitungen in das Ritual des Salbenkochens ein. Aus dem Inhalt: Beinwellsalbe (Knochen) Lärchensalbe (Erkältung) Arnikasalbe (Prellungen, Rheuma) Ringelblumenbalsam (kleine Wunden) Zinksalbe (Schürfwunden) Eukalyptusbalsam (Rheuma) Braunwurzbalsam (Herpes) Siegelwurzbalsam (Sehnen und Bänder) Majoransalbe (Blähungen)

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jedes Heilsalben-Rezept ein Treffer!

    DIY Heilsalben

    katze102

    19. November 2015 um 12:26

    Kräuterfrau Silvia Zweimüller, Dipl.-Krankenschwester und Heilpflanzen-Expertin, führt in Schritt-für-Schritt-Anleitungen in das Salbenkochens ein und stellt alte, lange bewährte Rezepte aus der Volksheilkunde vor. Schritt-für-Schritt-Anleitungen und zahlreiche Fotos machen das Nacharbeiten ganz leicht. Besonders gut gefällt mir, dass jedes einzelne Rezept alltagstauglich und -brauchbar ist. Erst hatte ich mit post-its Rezepte markiert, die ich ausprobieren wollte; das macht aber gar keinen Sinn, denn die Markierungen finden sich auf jeder Seite…. In der Einleitung werden Equipment, Basiswissen, wichtige Zutaten incl. der später verwendeten Pflanzen vorgestellt. Dann folgt der Rezeptteil, der alles bietet, was man braucht: Grundrezepte, Erkältungsbalsam, Ringelblumensalbe, Venenbalsam, Lippenpflege u.v.m. In diesem Buch wurde einfach an alles gedacht, sogar an Kopiervorlagen für die eigenen, noch zu beschriftenden Etiketten. An diesem Buch gefällt mir sehr, dass es inhaltlich komprimiert alles nötige Wissen vermittelt, das man zum Salbenherstellen benötigt, sogar Anregungen für eigene Kreationen gibt, genauso, wie extra Tipps zu den einzelnen Rezepten und dabei so handlich ist, dass es während des Nacharbeitens reichlich Platz auf der Arbeitsfläche findet. Fazit: Super erklärt, reichlich bebildert und jedes Rezept ist ein Treffer. Einfach perfekt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks