Silvio Vietta Das Fleisch des Lebens: Tagebuch einer Brasilienreise

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Fleisch des Lebens: Tagebuch einer Brasilienreise“ von Silvio Vietta

Brasilien ist Leidenschaft. Gleichwohl ist das Land bestimmt durch einen immerwährenden Kampf zwischen Zivilisation und Natur, der sie abgerungen wurde und die sie stetig von ihren Rändern her wieder einnimmt. Dschungel und Chic nahe beieinander. Die ehemalige portugiesische Kolonie ist eng verwoben mit ihrer Geschichte, die sich in den Gesichtern der Bevölkerung spiegelt. Die ambivalente Neue Welt mit beinahe unerschöpflichen Ressourcen, die die Favelas aus dem Sichtfeld der Städte rückt und einen hohen Preis für ihre Modernisierung zahlt. Als der Erzähler eine Gastprofessur an der Universität Campinas antritt und dabei das Land bereist, verzeichnet er seine Eindrücke und Reflexionen in diesem Tagebuch. Es ist eine Liebeserklärung an ein Land, das trotz aller Probleme reich an Schönheit, an Lebensenergie, an Naturreserven ist, durch dessen Gewalten das Fleisch des Lebens pulsiert, das sich nicht nur im tosenden und funkelnden Karneval in Rio in Szene setzt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen