Simak Büchel , Fides Friedeberg Liebe Prinzessin, ich bin's, Dein Prinz!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe Prinzessin, ich bin's, Dein Prinz!“ von Simak Büchel

Liebe Prinzessin, ich bin's dein Prinz! Ein Brief von Balthasar, doch oje! Er hat bei seiner Freundin Prinzessin Primula sein Schwert vergessen. Und ein Prinz ohne Schwert – das geht gar nicht! Das ist schlimmer als nackig! Also macht Primula sich auf, um ihrem Freund das Schwert zu bringen. Doch für die Reise, die sie über Berg und Tal, durch Ozeane und Sümpfe führt, muss sie erst einmal packen, denn für solch eine Abenteuertour ist allerhand Equipment nötig. Wozu? Das wird man sehen und erleben! Auf der spannenden Reise gibt es überall viel zu entdecken, zu suchen und zu zählen.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Farbenfroh und verliebt ins Detail

    Liebe Prinzessin, ich bin's, Dein Prinz!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    01. February 2017 um 10:29

    Die Bilderbücher aus dem Bohem - Verlag sind ausnahmslos Geheimtipps für Freunde anspruchsvoller und künstlerisch wertvoller Bilderbücher, an denen auch Erwachsene ihre Freude haben. Im vorliegenden Buch erzählt Simak Büchel die Geschichte des Prinzen Balthasar, der nach einem Besuch bei seiner Freundin Prinzessin Primula dort sein Schwert vergessen hat. Und ein Prinz ohne Schwert geht nun gar nicht. Deshalb macht sich Primula, nachdem sie sorgfältig alles für die Reise Notwendige gepackt hat, auf den langen Weg über Berg und Tal, durch Ozeane und Sümpfe, um ihrem Freund dessen Schwert zu bringen. Fides Friedeberg hat die Stationen dieser Reise in wunderbaren doppelseitigen Bilder gezeichnet, auf denen es wie in einem Wimmelbuch sehr viel zu entdecken gibt. Farbenfroh und verliebt ins Detail erzählen diese Bilder die von Simak Büchel geschriebene Geschichte auf ihre Weise. Man kann einfach nicht glauben, dass das vorliegende Bilderbuch das erste ist, das Fides Friedberg illustriert hat. Ich bin sicher, nach diesen wunderbaren Bildern wird sie sich vor weiteren Aufträgen nicht retten können.

    Mehr
  • Beeindruckend und einzigartig!

    Liebe Prinzessin, ich bin's, Dein Prinz!
    Damaris

    Damaris

    11. January 2017 um 10:51

    Es gibt wirklich viele schöne Bilderbücher. Unmöglich, selbst als großer Bilderbuchfan, alle zu entdecken. Das Angebot ist einfach zu groß. Besonders schöne Bilderbücher erscheinen bei Bohem Press. Hier findet man echte Besonderheiten, die Kunst und Kindergeschichten auf reizvolle Art miteinander verbinden. Ein einzigartiges Bilderbuch ist "Liebe Prinzessin, ich bin's, Dein Prinz". So einzigartig, dass unsere Kinder um das erste Anschauen stritten. Man muss es einfach erleben.Beim ersten Durchblättern entfuhr mit ein verblüffter Ausruf. Dieses Bilder! Sie beeindrucken durch extreme Detailverliebheit und das große Format, umfassen ein breites Spektrum an thematischen Welten. Die Prinzessin läuft mit dem vergessenen Schwert und ihrem Gepäck durch Wälder, Berge, Unterwasserlandschaften, Städte und noch viel mehr, bis sie bei der Burg des Prinzen ankommt. Jede Doppelseite ist eine Welt für sich und hat etwas von einem Wimmelbild. Zusammen erzählen sie eine fortlaufende Geschichte. Die Zeichnungen sind so dargestellt wie Kinder die Welt sehen - mit viel Fantasie. Sie wirken einfach, sind aber sehr umfangreich und intensiv.Die Geschichte vereint alles. Sie ist altertümlich, zeitgenössisch und futuristisch zugleich. Der Text ist spannend und lustig, hat aber auch etwas Lyrisches, nicht Alltägliches, und verwendet auffällige Begriffe. Im Gegensatz zum recht kurzen Text laden die Doppelseiten zum langen Verweilen ein. Bis die Prinzessin beim Prinzen ankommt, wird auf jeder Seite von 10 abwärts gezählt und die Dinge, die die Zahlen betreffen, dazu erwähnt. So entsteht ein Zähl- und Suchspaß.Am Ende erleben Kinder eine kleine Überraschung, bei der sie das Buch noch einmal Revue passieren lassen und zurückblättern. Danach wird es gleich ein zweites, drittes, viertes Mal angeschaut.Fazit ..."Liebe Prinzessin, ich bin's, Dein Prinz" ist wunderschön und einzigartig. Das Konzept der Geschichte ist großartig, die Umsetzung eine Aneinanderreihung von Besonderheiten. Sprachliche Poesie findet man hier genauso wie raffinierte Details und ungewöhnliche Themenwelten. Die Kinder haben sich während dem ersten Anschauen und Vorlesen gestritten, jeder wollte das Buch näher bei sich haben, um es ganz genau zu betrachten. Verständlich, ich hätte am liebsten mitgestritten.

    Mehr