Simon, André Kledtke

 4,5 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Sarania, Sarania und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Simon, André Kledtke

Der Autor Simon André Kledtke – geboren am 11.01.1991 in Mönchengladbach Was gibt es über mich zu sagen? Ich liebe das Schreiben, Lesen, Fußball, Beachsoccer, Cocktails, Filme und Reisen - und damit fülle ich mein Leben aus. Geschrieben habe ich schon immer – seit ich alt genug war, einen Stift in der Hand zu halten –, während meiner Grundschulzeit vor allem abenteuerliche Geschichten über Ritter, Magier und Drachen (wobei ich meine Drachen häufig Mitschüler von mir fressen ließ, die ich nicht mochte ...). In der 5.Klasse entwarfen mein bester Freund und ich - geprägt durch unsere Liebe zum Fußball und die bevorstehende Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea - eine Reihe von fiktiven Fußballmannschaften, die wir fortan in einem eigenen Ligasystem gegeneinander antreten ließen. Das Ergebnis waren interessante Spielberichte und klangvolle Namen à la HSV Sahnetorte, ASC Gorillastadt oder TSV Gullikirchen, nicht zu vergessen die legendäre Schiedsrichter-Ratte namens „Schnurri“. Richtig los mit dem Schreiben ging es dann in der 10.Klasse: Mein Kumpel und ich langweilten uns im Unterricht – vor allem in Mathe – so sehr, dass wir beschlossen, unsere Zeit im Klassenzimmer sinnvoller zu nutzen – indem wir in den darauffolgenden Monaten eine Parodie auf den „Herrn der Ringe“ verfassten. Auch wenn „Der Herr der Tüten“ (so hieß unser Frühwerk) zunächst unveröffentlicht blieb, so sehe ich den damaligen Zeitpunkt als meine persönliche „Geburtsstunde“ des Schreibens an. Inzwischen ist unser Erstlingswerk mehrfach überarbeitet und unter dem Titel „Der Herr der Apps“ erhältlich. Ich hatte Blut geleckt. Ich wollte mehr. Auf eigene Faust eine Geschichte schreiben, beeinflusst und inspiriert durch all die Sagen, Legenden und fantastischen Bücher, die mich von Kindheit an begeisterten. Und so tat ich am 4.Februar 2008 etwas, das mein Leben nachhaltig verändern sollte - ich schrieb die ersten Zeilen, aus denen sich nach und nach der „Sarania-Kosmos“ entwickelte. Eine Reise begann... für meine Figuren und für mich. Eine Reise, die vorläufig in der Veröffentlichung des ersten Bandes „Sarania - Das Vermächtnis der Magier“ gemündet, aber noch lange nicht abgeschlossen ist... Begleitet mich auf meinem Weg! Simon André Kledtke

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Simon, André Kledtke

Cover des Buches Sarania (ISBN: 9783958765993)

Sarania

 (19)
Erschienen am 15.04.2020
Cover des Buches Sarania (ISBN: 9783958766006)

Sarania

 (3)
Erschienen am 01.07.2020
Cover des Buches Sarania (ISBN: 9783958767874)

Sarania

 (2)
Erschienen am 01.01.2021

Neue Rezensionen zu Simon, André Kledtke

Cover des Buches Sarania (ISBN: 9783958765993)D

Rezension zu "Sarania" von Simon, André Kledtke

Gute Story - mit einigen Parallelen
Dragonfly666vor 2 Monaten

Zuallererst möchte ich sagen, dass mir das Buch gut gefallen hat, aber es mir trotzdem nicht leicht fällt, hier eine klare Meinung zu finden.

Was mir relativ schnell aufgefallen ist, sind die vielen Parallelen zu Tolkiens 'Herr der Ringe'. Seien es Handlungen, Namen oder gar Sätze ("die Welt ist im Wandel" - sagt Galadriel zu Frodo! Und der Satz wird auch in Sarania 2x gebraucht). Vielleicht mag es Andere nicht auffallen oder stören - ich fand es nicht gut.

Das mag auch der Grund sein, weshalb mir das Buch gut gefällt einerseits, andererseits ich aber nicht sagen kann, ob es das Buch und seine Handlung ist, was mir gefallen hat - oder der ständige Hintergedanke an H.d.R.!

Leider waren auch einige Schreibfehler noch drin, was mich persönlich auch in der Menge dann stört.

Abgesehen davon, hat mich das Buch gut unterhalten mir und nette Lesestunden beschwert.

Von den 4 Sternen bin ich nicht ganz überzeugt - 3 fände ich zu wenig.... 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sarania (ISBN: 9783958765993)A

Rezension zu "Sarania" von Simon, André Kledtke

Tolle High Fantasy Welt
An89dreavor 4 Monaten

Sarania entführt die Leser in eine sehr gut durchdachte High Fantasy Welt, in der es sogar eine eigene Sprache gibt (Diese ist übrigens am Ende des Buches richtig toll beschrieben). 

Es gibt in Sarania einige, aus anderen Fantasy-Welten schon bekannte, Wesen wie z.B Zwerge und Elfen, aber auch einige neue "Rassen" wie z.B. Wassermenschen und Wolfsreiter. Nicht nur bei den Bewohner Saranias wird man ab und zu an bekannte Fantasy-Lektüre wie z.B. Herr der Ringe oder auch Harry Potter erinnert, das fällt aber nicht ungut auf, es sind nur kleine Ideen/Elemente die sich gut in die Geschichte einfügen. 

Im Buch geht es hauptsächlich um Benalir, einen jungen Schmied, dessen Leben quasi über Nacht auf den Kopf gestellt wird und er eine große Aufgabe meistern muss, die ihm einige Abenteuer und neue Freundschaften beschert. Die zweite Handlung erzählt vom Magier Sacerak, der wohl auch eine sehr wichtige Rolle spielen wird, was genau das sein wird, ist aber bis zum Schluss nicht so ganz deutlich. Es hat mich definitiv neugierig gemacht wie diese beiden Handlungen zusammentreffen werden.... bzw. werden sie sich überhaupt treffen? 

Was mich gestört hat, sind die vielen ähnlichen und sehr ungewöhnlichen Namen, es ist zwar am Ende des Buches eine Liste.... aber ich war doch mehrmals verwirrt um wen es gerade geht.... und manchmal dachte ich es geht um eine Person, dabei ging es um ein Gebiet in Sarania. Und ich muss leider sagen, ich bin kein Fan von dem Cover.... es passt zwar zur Story, aber ist mir persönlich zu sehr "Comic", ich finde es sollte epischer wirken.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sarania (ISBN: 9783958765993)B

Rezension zu "Sarania" von Simon, André Kledtke

Toller Auftakt
Beanie_Missvor 4 Monaten

Ich gestehe, anfangs war ich ein wenig skeptisch : ein Fantasy Buch mit einem 15 jährigen Helden, bin ich dafür vielleicht zu alt?

Pustekuchen!!!!

Die Welt von Sarania und die Geschichte von Benalir, Alana, Giano und Sacerak ist düster, geheimnisvoll und spannend von der ersten Seite an. Man wird quasi mitten ins Geschehen geworfen und schon nach den ersten Seiten war es fast unmöglich eine Lesepause einzulegen. Die fantastische Welt und einzelne Orte sind detailliert und bildhaft beschrieben, wodurch man eine sehr gute Vorstellung bekommt. Mit Benalir und dem Magier Sacerak hat der Autor zwei starke und sympathische Hauptprotagonisten erschaffen, die im Laufe der Geschichte wachsen und sich weiterentwickeln. Neben vielen verschiedenen fantasievollen Namen erwarten einen viele Verschiedene Wesen. Neben den Menschen gibt es z. B. Zwerge, Elfen, Wasser-und Löwenmenschen.

Der Schreibstil ist flüssig und erinnert ein bisschen an Herr der Ringe oder Harry Potter und passt perfekt zur Welt Sarania. Dazu gehört auch die vom Autor eigens erfundene Sprache die von manchen Protagonisten angewandt wird.

Sarania ist eine Geschichte, die man nicht "mal eben so zwischendurch" liest. 


Mir persönlich hat das Buch gut gefallen und ich würde es jedem ans Herz legen, der auf Fantasy Jugendbücher steht.

⭐⭐⭐⭐

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir laden euch ein zu einer Leserunde. „Das Vermächtnis der Magier“ ist nicht nur der Debüt-Roman des Autors Simon André Kledtke, es ist auch der erste Band einer ganzen Fantasy-Reihe. Er nimmt euch mit auf die Reise zu einem fantastischen Kontinent, der zunehmend von einer dunklen Macht beherrscht wird.

Wir laden euch ein zu einer Leserunde. „Das Vermächtnis der Magier“ ist nicht nur der Debüt-Roman des Autors Simon André Kledtke, es ist auch der erste Band einer ganzen Fantasy-Reihe. Er nimmt euch mit auf die Reise zu einem fantastischen Kontinent, der zunehmend von einer dunklen Macht beherrscht wird.

Klappentext:

Der 15jährige Benalir führt mit seinem Vater ein ärmliches, überschaubares Leben in Belfang – dem größten der vier Länder, die den Kontinent Sarania bilden. Als der Junge in das nahegelegene Dorf Agalam reist, ahnt er nicht, dass dieser Tag sein Leben verändern wird. Über Nacht taucht er in eine Welt voller Abenteuer, Magie und Gefahren ein: Waldelfen, Löwenmenschen, dämonische Wolfsreiter und ein düstererer Hexenmeister, der mehr und mehr Macht gewinnt. Für den Jungen beginnt eine Reise, von der er nicht einmal zu träumen gewagt hätte …

Und dann ist da noch der Magier Sacerak. Seit einem halben Jahr gehört er dem „Rat der Magier“ an, dessen Mitglieder die zwölf mächtigsten Zauberer Saranias sind. Er soll nach Dûlur gelangen – eine geheimnisvolle Insel, auf der sich die Festung des Schattenfürsten befindet.

Einst Jugendfreund des tyrannischen Zorano, sucht er nun einen Weg, seinen früheren Weggefährten zu vernichten …

Zwei Helden …

Zwei Wege …

Zwei Schicksale …

 

Die Bücher für die Leserunde stellt die Brighton Verlag GmbH in Framersheim zur Verfügung. Die Teilnahme ist auf neun Teilnehmer begrenzt.

Bewerbt euch bis zum 5.6.2020 unter der E-Mail-Adresse rezensionen@brightonverlag.com und gebt eure vollständige Postanschrift an. Bei mehr als neun Einsendungen entscheidet das Los.

SIR_LIBRIS freut sich auf einen spannenden gemeinsamen Lesespaß mit euch. Neben vielen anregenden Kommentaren, Fragen und Meinungen, auf die sich der Drache freut, solltet ihr am Ende der Leserunde eine Rezension zu „Sarania – Das Vermächtnis der Magier“ schreiben und veröffentlichen.

77 Beiträge

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Simon, André Kledtke?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks