Simon Beckett

(15660)

Lovelybooks Bewertung

  • 10421 Bibliotheken
  • 519 Follower
  • 298 Leser
  • 1975 Rezensionen
(6520)
(5095)
(2852)
(863)
(330)

Lebenslauf von Simon Beckett

Simon Beckett wurde 1968 in Sheffield (England) geboren. Er studierte Englisch und arbeitete nach seinem Master-Abschluss zunächst als Hausmeister, als Lehrer in Spanien und Schlagzeuger, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seit 1992 schrieb er als freiberuflicher Journalist für „The Times“, „The Daily Paragraph“ und andere Publikationen. Durch seine Tätigkeit erhielt er erste Einblicke in die Polizeiarbeit. Ein Besuch der sogenannten "Body Farm" in Tennessee inspirierte ihn schließlich zur David Hunter-Reihe ("Die Chemie des Todes", 2006), die inzwischen in über 29 Sprachen übersetzt wurde und sich bisher über 7 Millionen Mal verkaufte. 2009 war er damit der erfolgreichste Autor Europas. Neben der David Hunter-Reihe, die inzwischen vier Ausgaben umfasst, schrieb er die Thriller "Voyeur", "Tiere", "Flammenbrut" und "Obsession", die alle Bestseller wurden. 2014 erschien sein aktueller Thriller "Der Hof". Seine Werke wurden mit diversen Preisen ausgezeichnet. Im Jahr 2011 erhielt Simon Beckett für sein Buch "Verwesung" den Lovelybooks Leserpreis in Silber (Kategorie Spannung, Thriller und Krimi). Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr rasantes Buch

    Totenfang
    Moep

    Moep

    04. December 2016 um 18:08 Rezension zu "Totenfang" von Simon Beckett

    In seinem fünften Fall wird David Hunter tief hineingezogen in die Geheimnisse der Backwaters, eines nur schwer zugänglichen Mündungsbegietes in Essex, das den Gewalten der Natur schonungslos ausgeliefert ist. Seit einigen Wochen wird der Sohn eines der einflussreichsten Männer der Region vermisst und steht noch dazu in Verdacht, die verheiratete Frau, mit der er wohl eine Affäre hatte, ermordet zu haben. Denn auch sie ist seitdem spurlos verschwunden. Als nun eine schwer zu identifizierende, aber definitiv männliche Leiche in ...

    Mehr
  • kommt langsam in Fahrt, ist dann aber komplex und spannend

    Totenfang
    mrs-lucky

    mrs-lucky

    04. December 2016 um 17:26 Rezension zu "Totenfang" von Simon Beckett

    Nach 5 Jahren Wartezeit hat Simon Beckett endlich seine erfolgreiche Thriller-Reihe um den forensischen Anthropologen David Hunter fortgesetzt. In diesem 5.Band mit dem Titel „Totenfang“ wird Hunter zu einer Leichenbergung hinzugezogen in den Backwaters, einem unwirtliches Mündungsgebiet in Essex. Die Polizei vermutet, dass die Leiche dem seit einem Monat als vermisst gemeldeten Leo Villiers gehört, dem 31-jährigen Sohn einer einflussreichen ortsansässigen Familie. Villiers wurde ein Verhältnis mit der verheirateten Emma Darby ...

    Mehr
  • Winterliche Kurzkrimis

    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    Blackfairy71

    Blackfairy71

    02. December 2016 um 21:27 Rezension zu "Schneefall & Ein ganz normaler Tag" von Simon Beckett

    Ein ganz normaler TagDetective Chief Inspector Nichols ist sich ganz sicher: Der Obdachlose war schuld! Er hatte die alte Frau um Geld angebettelt und dann erschlagen. Und das am Heiligen Abend. Auf Anraten der Pathologin zieht er David Hunter zu Rate. Widerwillig. Als ob er geahnt hätte, dass der ihm das Weihnachtsfest verderben würde...Diese Geschichte spielt anscheinend vor dem Start der Reihe, denn hier lernt David Hunter seine spätere Frau Kara kennen. In "Die Chemie des Todes" erfährt man ja mehr über sie und ihre ...

    Mehr
    • 2
  • Krimi nach Schema F.

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)
    kirara

    kirara

    02. December 2016 um 10:35 Rezension zu "Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)" von Simon Beckett

    Inhalt:David Hunter zieht von London in ein kleines Dorf um den schmerzhaften Verlust von Frau und Tochter zu vergessen. Dabei verschleiert er auch seinen früheren Beruf als Top-Pathologe und lässt sich als einfacher Landarzt anstellen.Nach dem ersten grausamen Mord an einer der Bewohnerinnen wird es für ihn allerdings immer schwerer seine wahre Berufung geheim zu halten.Meinung zu Schreibstil und Hörbuchfassung:Die Geschichte lässt sich sehr gut lesen bzw. hören. Alles klar verständlich und Stecks Stimme ist angenehm und passend ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter!Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3751
    kubine

    kubine

    01. December 2016 um 18:13
  • Verborgen in den Backwaters

    Totenfang
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    28. November 2016 um 10:00 Rezension zu "Totenfang" von Simon Beckett

    Nach seinem letzten Fall läuft es beruflich für Dr. David Hunter nicht mehr gut. Ihm ist klar, dass er Entscheidungen treffen muss, aber dazu ist er noch nicht bereit. Dann wird er überraschend zu einem Fall in die Backwaters gerufen. An der Flussmündung in Essex ist eine stark verweste Leiche gefunden worden. Man geht davon aus, dass es sich um den 31-jährige Leo Villiers handelt, der vor einem Monat spurlos verschwand. Er galt als Verdächtiger im Fall der ebenfalls verschwundenen Emma Darby. Hunter zweifelt jedoch an der ...

    Mehr
  • Spannend aber nicht überwältigend

    Totenfang
    NaddlDaddl

    NaddlDaddl

    27. November 2016 um 17:12 Rezension zu "Totenfang" von Simon Beckett

    Es ist ja schon eine ganze Weile her seit dem letzten Fall von David Hunter, mit einem neuen Roman über ihn und seine Arbeit hätte ich nicht wirklich gerechnet, umso gespannter war ich aber auf sein Comeback. Das Cover ist wieder minimalistisch in Schwarz und Weiß mit dem Kreuz und passt so auch zum düsteren Inhalt. Auch der Schreibstil ist wie gewohnt richtig gut, lässt sich schön lesen und fängt vor allem die Atmosphäre perfekt ein. Ich konnte mir diese düsteren Backwaters richtig gut vorstellen!Die Charaktere waren durchweg ...

    Mehr
  • War gut, hat mich aber nicht von den Socken gehauen.

    Totenfang
    Sternenlicht_

    Sternenlicht_

    27. November 2016 um 11:06 Rezension zu "Totenfang" von Simon Beckett

    Titel: Totenfang Autor: Simon Beckett Genre: Krimis, Thriller Umfang: 560 Seiten Erschienen: Oktober 2016 Verlag: Wunderlich   Das ist der 5. Fall in der Dr. David Hunter-Reihe von Simon Beckett. Inhalt: Hunter ermittelt wieder. Dieses Mal verschlägt es ihn in die Gegend von Backwaters. Erst verschwindet Leo Villiers, der Sohn einer einflussreichen Familie, und dann tauchen dort auch noch Wasserleichenteile auf. Ob sie zu Leo gehören? Meinung: Das Buch war mein erster Simon Beckett Buch überhaupt. Vorher hatte ich viel Hype um ...

    Mehr
    • 2
  • Totenfang

    Totenfang
    Mali133

    Mali133

    26. November 2016 um 15:44 Rezension zu "Totenfang" von Simon Beckett

    "Totenfang" ist ein Thriller von Simon Beckett und ist 2016 im ROWOHLT Wunderlich Verlag erschienen.Inhalt:Die Gezeiten spülen einen Toten auf eine schlammige Sandbank in den Backwaters, einem abgelegenen Mündungsgebiet in Essex. Die Wasserleiche ist stark verwest, Hände und Füße fehlen. Das Gesicht ist nicht mehr zu erkennen. Trotzdem glaubt die Polizei zu wissen, um wen es sich handelt: Ein junger Mann aus dem Ort ist seit Wochen verschwunden, alles deutet auf Selbstmord hin. Doch dem forensischen Anthropologen Dr. David Hunter ...

    Mehr
  • Der schwächste David Hunter Fall

    Totenfang
    Alex1309

    Alex1309

    26. November 2016 um 08:22 Rezension zu "Totenfang" von Simon Beckett

    Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut und habe die Vorgängerbände von Simon Beckett über David Hunter verschlungen. Aber ich habe noch nie so lange für ein Buch von ihm gebraucht wie für dieses. Der Mittelteil ist extrem langweilig und viel zu detailliert. Der Schluss hingegen ist wieder super und auch super spannend. Aber für mich reicht ein guter Schluss eben leider nicht für eine gute Bewertung. Die Personen sind gut beschrieben und es ist hilfreich die Vorgänger zu kennen, aber kein muss. Man versteht die Handlung auch ohne ...

    Mehr
  • weitere