Simon Beckett Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

(139)

Lovelybooks Bewertung

  • 121 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 26 Rezensionen
(55)
(59)
(18)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)“ von Simon Beckett

Darauf mußten David-Hunter-Fans lange warten: Den Mega-Bestseller "Die Chemie des Todes" gibt es nun ungekürzt im schlanken und preiswerten MP3-CD-Format. Diese Ausgabe ist 200 Minuten länger als die gekürzte Fassung und entspricht in der Laufzeit ganzen neun Audio-CDs! Die MP3-CDs sparen Platz, Rohstoffe und häufiges CD-Wechseln, gerade im Auto. Die MP3-Daten sind leicht auf MP3-Player überspielbar und können auf allen neueren Geräten abgespielt werden. Erleben Sie also den ersten Teil der Hunter-Reihe in voller Länge zum kleinen Preis. Thrillende Unterhaltung und Gänsehaut sind garantiert.

Toller Thriller hat mich gut unterhalten!!!

— 12Andrea91

Ein Thriller, den man sehr gut unterwegs hören kann.

— Kim_Rylee

Spannend bis zum Ende, gute Balance zwischen Haupt- und Nebenhandlung. Der Auftakt der Buchreihe macht Lust auf mehr.

— marlin2

Naja, ein Polizeikrimi nach Schema F.

— kirara

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich bin nicht tot

Ein Thriller, bei dem auch die Ermittlungsarbeit nicht zu kurz kommt, der aber besonders durch die Wendungen beeindruckt

aly53

Der Todesmeister

Vielschichtig, grausam und hochspannend,- der Auftakt einer Thriller Reihe, die unter die Haut geht.

ChattysBuecherblog

Origin

Ein typischer Langdon - mit neuen spannenden Elementen

JsBookSight

Flugangst 7A

Wieder ein echter Fitzek

JsBookSight

Die Brut - Die Zeit läuft

Die Fortsetzung erscheint im nächsten Jahr. Zum Abschluss der Reihe werde ich sie sicherlich lesen.

Sassenach123

Die Bestimmung des Bösen

Ein biologischer Thriller, der auch mit ethischen und moralischen Fragen aufwartet und daher zum Nachdenken und lernen anregt.

nessisbookchoice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Thriller 'light'

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    Kim_Rylee

    29. March 2017 um 10:10

    Die Chemie des Todes von Simon Beckett führt den Leser nach England. Genauer gesagt nach Manham, einer kleinen Gemeinde in Devon.Nachdem seine Frau und seine Tochter ums Leben kamen, hat es den Rechtsmediziner David Hunter dorthin verschlagen, um als praktizierender Arzt dort zu verweilen. Die Polizei sucht seinen Rat, als eine Frauenleiche mit Schwanenflügeln im Sumpf entdeckt wird. Anfangs sträubt sich Hunter mit der Polizei auch weiterhin enger zusammenzuarbeiten. Als jedoch weitere Leichen aufgefunden werden, kann er sich seiner Berufung nicht mehr entziehen.Simon Becketts Beschreibungen, was nach dem Ableben mit dem Körper geschieht, sind sehr detailliert. Immer mehr bekommt der Leser einen Eindruck von der 'Chemie des Todes'.  Die Leichen beunruhigen die Dorfbewohner, bis jeder jeden verdächtigt. Besonders die Zugereisten, wie David Hunter, bekommen das zu spüren.David Hunter ist ein Protagonist mit Fehlern. Er wird als Kapazität der Rechtsmedizin dargestellt, der durch den Tod seiner Frau und Tochter in ein Loch gestürzt ist. Doch nach drei Jahren Trauer und Ablenkung als Dorfarzt, vermisse ich ein wenig die Menschenkenntnis, die normalerweise damit einhergeht.Hunter erscheint mir manchmal zu weltfremd und naiv. Immerhin ist er ein studierter Mann, der zuvor in London gelebt hat. Da sollte man dieses Naivität in diesem Ausmaß nicht mehr vermuten.  Obwohl bei mir keine wirkliche Spannung aufkommen wollte, habe ich den Roman gern gehört. Es ist Thriller 'light'. Für hart gesottene Thrillerfans eher eine Gute-Nacht-Geschichte. Wer aber gern in seichteren Gefilden schippert, für den ist dieser Thriller ideal.Daher vergebe ich 3.5 Sterne.

    Mehr
  • Spannend bis zum Ende

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    marlin2

    01. February 2017 um 21:13

    Der Auftakt der Buchreihe war auch mein erstes Buch von Simon Beckett und er hat Lust auf mehr davon gemacht. Die Handlung ist spannend von Anfang bis Ende und im Gesamten nicht vorhersehbar. Es gibt keine von der Geschichte ablenkenden Passagen, die die Geschwindigkeit drosseln. Der Schreibstil gefällt mir. Auch der Sprecher hat gute Arbeit geleistet.

  • Krimi nach Schema F.

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    kirara

    02. December 2016 um 10:35

    Inhalt:David Hunter zieht von London in ein kleines Dorf um den schmerzhaften Verlust von Frau und Tochter zu vergessen. Dabei verschleiert er auch seinen früheren Beruf als Top-Pathologe und lässt sich als einfacher Landarzt anstellen.Nach dem ersten grausamen Mord an einer der Bewohnerinnen wird es für ihn allerdings immer schwerer seine wahre Berufung geheim zu halten.Meinung zu Schreibstil und Hörbuchfassung:Die Geschichte lässt sich sehr gut lesen bzw. hören. Alles klar verständlich und Stecks Stimme ist angenehm und passend für den Krimi.Meinung zur Story:Ich bin überhaupt kein Polizei-Krimi-Leser und das zu recht. Ich habe das Hörbuch geschenkt bekommen, selbst gekauft hätte ich es mir nicht. Als ich dann für den Großputz gerade kein anderes Hörbuch zur Verfügung, habe ich es mir angehört.Es ist leider echt nichts besonderes, wieder das Schema:schlimme Vergangenheit entfliehen wollen-irgendwie in eine Mordserie hereingeraten-sich als Topermittler erweisen-dem Täter auf die Spur kommen-Wendung, dass der Täter aus dem nahen Umfeld des Ermittlers kommt. Zwischendrin gibt es dann auch eine gute Portion an privaten Glücksmomenten und Schwirigkeiten des Ermittler-Protagonisten. Das ist für mich einfach langweilig, egal wie grausam die Ermordeten zugerichtet werden. Außerdem habe ich wieder nach kurzer Hörzeit geahnt, wer der Täter ist. Das geht irgendwie immer mit solchen Krimis einher.Fazit:Der Krimi konnte mich nicht überzeugen, zu sehr altbekanntes Muster, zu sehr nerviges Privatleben des Ermittler-Protagonisten, zu sehr durchschaubar (liegt sicher nicht daran, dass ich so ein großes Genie bin sondern weil aus einem solchen Krimi-Muster einfach nichts anderes herauszuholen ist).Deshalb: Die Gesichte ist sicher etwas für Standard-Krimi-Leser und es ist ganz angenehm geschrieben bzw. gesprochen. Aber ein einzigartiger, mal ganz anderer, Krimi ist es eben nicht.Mir war es einfach zu langweilig.

    Mehr
  • Dr. David Hunter ermittelt

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    MissStrawberry

    21. February 2016 um 14:11

    Diese Rezension bezieht sich auf die ungekürzte Hörbuchfassung, ISBN 9783899644890 Nach dem tragischen Tod seiner Familie kehrt David Hunter seinem Beruf als Rechtsmediziner den Rücken und sucht und findet eine Stelle als Arzt auf dem Land. Doch nirgendwo ist die Welt nur schön und heil, das muss auch Hunter feststellen. Als drei Jahre später eine verweste Frauenleiche gefunden wird, ahnt er es schon. Doch dann wird seine Freundin Jenny verschleppt und Hunter gerät in Panik. Die örtliche Polizei nimmt alles nicht so ernst, wie sie sollte und macht es fast unmöglich, den Täter zu ermitteln. Hunter kämpft mit seiner Vergangenheit und seiner Gegenwart gleichermaßen. Dies ist mein erster Beckett und deshalb habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Aber mir gefällt, wie Johannes Steck den Protagonisten Leben einhaucht und ihnen quasi mit seiner Stimme auch Gesichter verleiht. So wird das Hörbuch fast zum Hörspiel. Es ist ein wahrer Genuss. Nur seine „Fraueninterpretationen“ finde ich nicht ganz so gelungen. Da es eine Serie mit David Hunter gibt, bin ich schon auf den zweiten Fall gespannt. Da warte ich dann ebenfalls auf die Hörbuchversion, denn die ist richtig toll gelungen. Dieses Hörbuch ist eine ungekürzte Lesung. So kommen elf Stunden Hörvergnügen zusammen. Keine Minute davon war langweilig, auch wenn das Buch wenige Spannungsspitzen hat. Es versteht dafür aber, jedes Wort interessant sein zu lassen und den Leser damit bei Stange zu halten. Der Autor trifft meinen Geschmack sehr gut und der Sprecher Johannes Steck hat eine Stimme nach meinem Geschmack. Außerdem versteht er, sie passend einzusetzen. Für mich ist dies ein Wohlfühl-Hörbuch, weil alles stimmt: Die Story, der Sprecher, die Modulation. Ich fühle mich in die Geschichte hineingezogen und in ein etwas altmodisches Dorf versetzt. Es ist, als würde ein alter Freund von seinen Erlebnissen erzählen. Alles fängt ganz harmlos an und steigert sich dann enorm. Einige Protagonisten bleiben etwas blasser als andere, aber das ist okay für meinen Geschmack. Der Showdown hat mir den Atem geraubt und ich hatte tatsächlich Gänsehaut. Ich habe mit allem gerechnet, aber mit dieser Wendung nicht. Mich hat Beckett also komplett aufs Glatteis führen können. Die Protagonisten sind fast schon klischeehaft ländlich, aber auch wenn das negativ klingt, mir gefällt das extrem gut. Klischees sind ja nicht wirklich völlig aus der Luft gegriffen und wenn man geschickt damit spielt, kommen geniale Bücher dabei heraus. Mir jedenfalls gefällt das, so wie es hier gemacht ist. Wer mal auf dem Lande lebte, kennt das: Fremde bleiben immer Fremde, ganz gleich, wie lange sie schon da leben. Dieses Gefühl kommt auch in diesem (Hör-)Buch perfekt rüber. Oft ist das Ende eines Buches seine größte Schwäche. Hier ist das Ende gelungen. Es ist rund, abgeschlossen, stimmig und lässt dem Leser dennoch Raum für eigene Fantasie. Es ist kein Cliffhanger, dennoch offen für einen neuen, weiteren Teil. Nicht viele Autoren bringen das so perfekt hin. Fazit: ich bin bestens unterhalten worden, hatte Gänsehaut und war kein bisschen gelangweilt. Das ist eindeutig ein fünf Sterne (Hör-)Buch und für mich ein Grund, den Autor auf meine Lieblingsautoren-Liste zu setzen und mehr von ihm zu lesen bzw. hören.

    Mehr
  • Super Buch!

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    Annesia

    17. June 2015 um 19:27

    Ein kasse Thriller. Hier fehlt es einfach an beinahe nichts. Spannung, Nervenkitzel, Innovation... alles im Überfluss vorhanden. In "Die Chemie des Todes" geht es um einen Gerichtsmediziner namens David Hunter, der seiner alten Heimat London den Rücken kehrt, um den Schatten seiner Vergangenheit zu entkommen. Er landet letztendlich in einem kleinen Dörfchen in Devonshire, wo er die Position des dortigen Landarztes Henry übernimmt. Er führt ein normales Leben bis eines Tages zwei Jungs aus dem Dorf eine Leiche im nahe gelegenen Wald finden. Es handelt sich um eine Frau, die misshandelt, geschlagen und entstellt wurde. Die Polizei findet schnell heraus, wer David Hunter früher war und bittet ihn um Hilfe bei der Identivizierung. Und ehe David sich versieht, steckt er mitten in den Ermittlungen. Das Hörbuch hat mich von Anfang an gefesselt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Den Sprecher finde ich eh super, aber nicht nur deshalb war das Buch einfach genial. Für eingefleischte Thriller-Fans ist Simon Beckett nach diesem Werk ein Muss!

    Mehr
  • Wenn der Sprecher alles rausreisst...

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. May 2015 um 16:55

    David Hunter hat sich nach dem Tod seiner Frau und seiner Tochter dazu entschieden, den Rechtsmediziner an den Nagel zu hängen und in einem verschlafenen Nest als Hausarzt anzufangen. Das geht auch ein paar Jahre gut, bis eines Tages eine übel zugerichtete Frauenleiche auftaucht, der auch noch Schwanenflügel an den Schultern befestigt wurden. Wer ist der Täter? Und wird David sich dazu entscheiden, der Polizei zu helfen, obwohl er mit Leichen nichts mehr zu tun haben wollte? Mit "Die Chemie des Todes" wurde Simon Becketts Reihe um den Rechtsmediziner David Hunter berühmt. Das Buch hatte ich damals abgebrochen, weil mir die Story zu austauschbar und langweilig war. Denn der Autor verwendet für meinen Geschmack zu viele bekannte Versatzstücke, um etwas wirklich neues zu schaffen. Für eine längere Autofahrt habe ich dem Hörbuch eine Chance gegeben. Und was soll ich sagen? Es war nicht übel. Die Story ist ja wie im Buch. Und auch nach dem Hören bin ich immer noch froh, dass ich keine weitere Lesezeit an das schriftliche Werk verschwendet hatte. Allerdings hat das Hörbuch einen Vorteil, den kein gedrucktes Buch hat: einen mehr als hervorragenden Sprecher. Johannes Steck ist mir bisher weder als Sprecher noch als Schauspieler wirklich präsent gewesen. Das war wirklich ein Fehler, denn der gute Mann liest mit einer Leidenschaft, dass es mich fast vom Autositz geholt hat. Obwohl mir die Story bekannt war, ich vieles erahnt habe und auch vom Ende nicht überrascht war, konnte mich Steck bei der Stange halten. Der Sprecher hat nicht nur David Hunter, sondern allen Figuren, die im Thriller vorkamen, Leben eingehaucht. Dabei wirkte er nie monoton oder gelangweilt, sondern hat mit seiner Stimme dem Text je nach Stelle den nötigen Pathos, die nötige Leidenschaft oder Wut verliehen. Ich konnte mich daher komplett in der Geschichte verlieren und war auch nicht bös, dass ich mehrmals im Stau stand bei Hören. So konnte ich nämlich weiterhin Steck lauschen. Das Ende hatte ich beim Buch damals quergelesen und mich bestätigt gefühlt. Das Hörbuch habe ich komplett gehört, dadurch nochmal eine Wendung erfahren, die mir zwar nicht bekannt, aber dennoch vertraut war. Also auch hier nichts neues. Fazit: das Hörbuch ist super gelesen und inszeniert und gibt somit dem Thriller die nötige Spannung. Toll!

    Mehr
  • Mein erster Hunter

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    VroniMars

    22. May 2015 um 21:44

    Simon Becketts "Chemie des Todes" ist der erste Band der David-Hunter-Reihe. Nach dem Tod seiner Familie zieht der berühmte forensische Anthropologe David Hunter in den beschaulichen Ort Manham/Grafschaft Devon. Dort unterstützt er den hiesigen Landarzt in seiner Praxis. Drei Jahre später wird eine verweste Frauenleiche entdeckt und David lässt sich überreden, bei den Ermittlungen behilflich zu sein. Simon Beckett wirft einen sogleich in das Geschehen. Seine anschaulichen Beschreibungen und sprachlichen Mittel lassen den Text lebendig werden. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive Davids, aber szenenweise auch aus Sicht der Opfer. Dabei werden Rückblenden und Vorausdeutungen eingefügt, die noch Abwechslung bringen. Die Spannung im Buch steigt stetig und wird nur von Alltagsszenen unterbrochen, die manche als Längen bezeichnen würden, die aber letztlich auch ein realistisches Bild zeigen. Obwohl ich mit einigen Voraussagen richtig gelegen bin, hält das Buch einige Überraschungen bereit. Der Schluss war für meinen Geschmack aber zu langgezogen. Die Figuren wurden vom Autor individuell gezeichnet. Trotz der vielen auftretenden Namen kann man die Personen gut auseinanderhalten. David ist ein sensibler, sympathischer Typ, in dem man sich gut hineinversetzen kann. Manche der Figuren sind vielleicht ein bisschen klischeehaft, aber dennoch glaubwürdig. Das Hörbuch wird von Johannes Steck vorgelesen. Er hat eine angenehme Stimme und moduliert diese für jede Figur anders. Dadurch fällt es zum einem leicht, die Stimmen voneinander zu unterscheiden, und zum anderen gibt das den Figuren Individualität. Bei den Frauenfiguren fand ich es aber zum Teil eher belustigend und unpassend. Alles in allem ist "Chemie des Todes" für mich ein Krimi mit vielleicht altbekannten Elementen, aber dennoch unterhaltsam und spannend. Ein bisschen mehr Thrill hätte dem Buch auch nicht geschadet. Summa summarum wird dies bestimmt nicht mein letzter Hunter gewesen sein.

    Mehr
  • Die zweite Chance als Hörbuch.

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    nonamed_girl

    20. February 2015 um 20:00

    Nach dem Tod von Frau und Kind entscheidet der Rechtsmediziner David Hunter seiner Berufung den Rücken zuzukehren und zieht aufs Land um dort als Arzt zu praktizieren. Als die Leiche einer jungen Frau gefunden wird, stellt er - zunächst widerwillig - seine forensischen Kenntnisse den örtlichen Ermittlern zur Verfügung. Kurz darauf verschwindet eine weitere Frau und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt... Da Beckett einen Rechtsmediziner zu seine Hauptfigur gemacht hat, erfährt man sehr viel über Vorgänge des menschlichen Organismus nach dem Tod. Auch sonst ist der Stil sehr beschreibend und eben dies empfand ich beim Lesen des Buches als sehr störend. Für mich muss ein Thriller Tempo haben. Ich gab "Der Chemie des Todes" eine zweite Chance, nachdem ich verschiedene Kritiken über Johannes Steck als Sprecher gelesen hatte, der in den höchsten Tönen gelobt wurde. Ich muss sagen: ich kann mich nur anschließen. Johannes Steck schafft es, den Hörer vom ersten Kapitel an in seinen Bann zu ziehen. Er gibt dem Protagonisten sehr viel Tiefe und erweckt auch alle anderen Charaktere zum Leben. Ein - wie ich im zweiten Anlauf erfahren habe - durchaus packendes Buch mit spannenden Wendungen und verblüffenden Erkenntnissen am Schluss.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480

    Arizona

    02. January 2015 um 21:48
  • Genauso spannent wie das dritte Hörbuch

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    Reneesemee

    04. March 2014 um 17:16

    Man heute nacht war ich echt froh das ich mein MP3 Player mit hatte. Denn die Zeitung hatte über zwei Std. Verspätung das Band war kaputt und sie hatten auch noch Kabelbrand und da hat mich das Hörbuch echt gut wach gehalten. Naja und nach dem ich neulich leider das dritte Hörbuch erwischt hatte wollte ich ja auch wissen wie es angefangen hat. Der forensische Anthropologe Dr. David Hunter hatte seine Gründe als er seinen Job an den Nagel hängt und um in einem kleinen Dorf als Landarzt tätig zu werden ein betrunkener Autofahrer löschte das Leben seiner Ehefrau und seiner Tochter aus. Und so fand er mehr Befriedigung im Dienst der Lebenden als der Toten zu stellen. Als man eine bizarr hergerichtete Frauenleiche findet wird er gegen seinen Willen in die Ermittlungen eingebunden. Beckett erfindet den englischen Krimi neu ein sensibler, aber dennoch männlicher Held jenseits der üblichen Macho-Klischees eine wortreiche Sprache und immer ein Hauch von Grauen mit einer zielstrebigen Geschichte ohne Hänger.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Gute Story, mieser Sprecher!

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. June 2013 um 23:24

    "STERBEN KANN EWIG DAUERN ... ... aber der menschliche Körper beginnt kaum fünf Minuten nach dem Tod zu verwesen – und wird dann zu einem gigantischen Festschmaus für andere Organismen. Zuerst für Bakterien, dann für Insekten. Fliegen. Die Larven verlassen die Leiche in Reih und Glied, in einer Schlangenlinie, die sich immer nach Süden bewegt.." Zugegeben, für das Genre Krimi/Thriller ist "Die Chemie des Todes" nichts, was noch nicht dagewesen wäre- aber trotzdem: Simon Beckett überzeugt insgesamt mit einem gut durchdachten Plot, einen anhaltenden Spannungsbogen, reichlich Tatverdächtigen, und: Ein völlig überraschendes Ende! Einziger Kritikpunkt: Der Sprecher, der mit seiner teilweise hysterischen Tonlage und trägen Stimme und den nervigen Zwischengeräuschen (das "Schmatzen" des Sheriffs, der Minzbonbons zu sich nimmt) - das Hörerlebnis deutlich schmälert. Außerdem trägt er einzelne Passagen viel zu schnell und undeutlich vor- was mehr als nur störend ist, da man gezwungen ist, bestimmte Teile mehrmals anzuhören.. Fazit: Als Buch sicherlich zu empfehlen, aber als Hörbuch nur bedingt geniessbar.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chemie des Todes - Gold Edition" von Simon Beckett

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    locke61

    25. June 2012 um 23:01

    Mein erster Simon Beckett! Als Hörbuch, vorgelesen von Johannes Streck, einfach klasse! David Hunter verlor auf tragische Weise Frau und KInd. Um etwas Abstand von der Sache zu bekommen macht er Urlaub auf dem Land. Doch die Wirklichkeit holt ihn wieder ein. Eine tote Frau wird gefunden "geschmückt" mit einem toten Vogel. Die Polizei tappt im Dunkeln und als sie von Hunters Anwesenheit im Ort erfährt wird er genötigt bei der Aufklärung zu helfen. Und wieder wird eine Frau vermisst.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    Herbstfeder

    23. May 2012 um 21:25

    Nachdem seine Frau und seine Tochter gestorben sind, lässt der ehemalige Forensiker David Hunter sich in einem beschaulichen Dörfchen als Allgemeinmediziner nieder. Als dort jedoch die stark verweste Leiche einer vermissten Frau gefunden wird, muss er nochmals als Forensiker einspringen und wird so in die Mordermittlungen verwickelt. Simon Beckett liefert hier eine fesselnde Mischung aus Krimi und Thriller, die Lust auf die Nachfolge-Romane macht. Dem Sprecher des Hörbuchs gelingt es zudem, die Spannung gut zu vermitteln. Allerdings muss man sich darauf einstellen, dass die genretypischen Elemente auch enthalten sind: Ein sympathischer Held mit schwerer Vergangenheit falsche Verdächtigungen gezieltes „den Leser an der Nase herumführen“ eine Liebesgeschichte Das mag für den einen ein Argument FÜR den Roman sein. Mir persönlich war aber fast zu jedem Zeitpunkt allzu sehr bewusst, dass man in eine bestimmte Richtung gelenkt wird und das nervte mich ein wenig. Auch vermutet man die ganze Zeit, dass bestimmt jemand in die Morde verwickelt ist, den man überhaupt nicht erwartet... und so ist es dann auch (das kann ich sagen, ohne zu viel zu verraten). Klar ist einem irgendwie auch von vorne herein, dass die persönliche Verwicklung von David Hunter in den Fall noch größer werden wird, als zu Beginn. Die Spannung verliert dadurch zwar nichts, ich habe zuletzt die letzten beiden CDs am Stück gehört, obwohl ich wirklich Dringenderes zu tun gehabt hätte. Trotzdem wird man bis zum letzten Kapitel nicht das Gefühl los, dass man an der Nase herumgeführt wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett

    Die Chemie des Todes (MP3-CDs ungekürzt)

    Elenas-ZeilenZauber

    03. February 2012 um 10:38

    ** Inhalt ** David Hunter war einst Englands berühmtester Rechtsmediziner. Nach dem Unfalltod seiner Frau und der gemeinsamen Tochter hat er London den Rücken gekehrt und sich in Manham, einem kleinen Dorf in der Grafschaft Devon, als einfacher Allgemeinmediziner niedergelassen. Weder sein Arbeitgeber, der alte Dr. Maitland, noch die Dorfbewohner wissen etwas von seiner Vergangenheit. Drei Jahre sind seitdem vergangen, als von zwei Jungen die Leiche der ortsansässigen Schriftstellerin Sally Palmer entdeckt wird. Die Ermordete wurde mit zwei angesteckten Schwanenflügeln aufgefunden. Auf Drängen des örtlichen Chief Inspector Mackenzie obduziert Hunter den Leichnam. Währenddessen verschwindet eine zweite Bewohnerin des Dorfes. Die Verdächtigungen der Einheimischen richten sich zuallererst gegen David Hunter, den in ihren Augen immer noch Fremden ... ** Meine Meinung ** Gerade bei Hörbüchern steht und fällt bei mir die Bewertung mit dem Sprecher und Johannes Steck hat mit seiner Sprechweise und Betonung auf jeden Fall das Buch bereichert und meiner Bewertung positiv beeinflusst. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir etwas schwer, weil Beckett sehr dediziert beschreibt und das artet für mich teilweise in langatmig und damit leider auch langweilig aus. Die Beschreibungen von Verletzungen an den Toten fand ich gar nicht so dramatisch, obwohl es stellenweise echt heftig ist. Mir machte es eher zu schaffen, wenn sozusagen live über Quälereien berichtet wurde und der Leser direkt dabei war. Da gab es Stellen, an denen ich die Kopfhörer aus meinen Ohren riss und sofort vorspulte. Die Story kam für mich erst kurz vor der Hälfte so richtig in Fahrt und dort machte sich für mich auch erst die Spannung kontinuierlich bemerkbar. Vorher wurde sie immer wieder abgetötet und gestoppt durch die langatmigen Strecken. Die Charaktere wurden gut dargestellt und boten auch Spielraum für Entwicklung und Überraschung. So war mir zwar zu Beginn des letzten Drittels klar, wer der Täter ist, jedoch gab es da trotzdem noch eine Überraschung. Alles in allem ist „Die Chemie des Todes“ okay, wenn auch stellenweise langatmig und mir in den Schilderungen stellenweise zu brutal. So vergebe ich 4 Sterne und bin auf „Kalte Asche“ gespannt.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks