Simon Conway Morris Jenseits des Zufalls

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jenseits des Zufalls“ von Simon Conway Morris

Verläuft die Evolution ziellos? Ist der Homo sapiens in seiner heutigen Gestalt nur das Ergebnis eines dramatischen biologischen Zufalls? Nein, wir sind unvermeidlich! Die vielen Wege der Naturgeschichte haben nur ein Ziel: die menschliche Intelligenz. Jenseits des Zufalls ist die herausfordernde Antwort des Paläobiologen Simon Conway Morris auf die berühmte Behauptung von Stephen Jay Gould, dass die Evolution zufallsbestimmt sein. Temperamentvoll belegt Morris, dass die Entstehung von Leben unvermeidlich zu intelligenten Lebewesen führt: „Wir sind eingeschrieben in die Gesetze des Universums.“ Das Leben filtert die optimalen Lösungen so heraus, dass auch die unterschiedlichsten biologischen Organisationen bei der jeweils gleichen Lösung zu einer besonderen Notwendigkeit gelangen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen