Neuer Beitrag

Booky-72

vor 12 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

Pfarrer Melder ist sehr aufgeregt, als er etwas in seiner Kirche entdeckt und bittet seinen Freund John Porter dringend zu sich.
Die beiden Hauptcharaktere finde ich wirklich schon mal gut gelungen. Und es ist hier schon sehr aufregend und spannend.

silvandy

vor 11 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

Der Prolog hatte schon Gänsehautfaktor und ich habe bis zum Schluss gehofft, dass die junge Frau überlebt. Ohje, da sind wohl einige Fanatiker unterwegs.
Pfarrer Melder fand ich echt sympathisch. Auch war er mutig, alleine in die Kirche zu gehen - aber gut, er hat ja den Prolog nicht gelesen *lach*
Und normalerweise wird ja nicht in eine Kirche eingebrochen.
Und John Porter ist Ermittler durch und durch, denn er lässt sich zu nachtschlafender Uhrzeit noch überreden, in die Kirche zu kommen. Auch verzichtet er auf seine freien Tage - und hat eine sehr verständnisvolle Ehefrau. Alles in allem mag ich John auch echt gerne - zumindest das was ich von ihm bisher gelesen habe.

SimonCross

vor 11 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden
@silvandy

Danke für Dein Feedback zum Auftakt, silvandy. Es gibt da einen Grund, warum die Frau leider sterben musste (allerdings dazu auch ein Happy end in gewissem Sinne - aber... psst... ich will ja noch nicht zu viel verraten ;)

Beiträge danach
28 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kabig

vor 11 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden
@Tinken

Genau das gleiche habe ich nach der Reaktion und Vehemenz des Priesters auch vermutet. Und ich muss sagen, ich war fast etwas enttäuscht, dass dann keine Leiche da war. Aber die Verbindung mit dem Bild (denn ich nehme an, dass es das ist, worauf Riley anspielt) entschädigt ein bisschen.

Und auch sonst kann ich mich hier nur anschließen! Das Charisma des Auserwählten muss echt enorm sein, obwohl seine Anhänger ja ein wneig Kritik äußern. Und ich bin wirklich gespannt, was die Gräfin noch für eine Rolle spielen wird, denn sie schient besonders an der Geschlossenheit und der damit verbundenen macht der Gemienschaft interessiert zu sein. Ich bin auch sehr gespannt, was für ein Zuiel und einen Vorteil genau sich die Anhänger erhoffen. Soll da wirklich nur für "nach dem Tod" vorgesorgt werden oder erhofft man auch für das irdische Leben Vorteile?

Zu den Journalisten muss ich noch ergänzen, dass ich die Botschaft echt super fand. ich hab sofort gerätselt, was dahinter stecken könnte. Und besonders beeindruckend fand ich da diese komische Zeichensetzung. Die muss doch auch irgendeine Bedeutung haben....

Insgesamt sehr gute Einführung der Figuren und auch wenn die Story noch nicht Gänsehaut verursacht, so zumindest eine unglaubliche Neugier auf das, was noch kommt.

SarahW

vor 11 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

Hallo:)
Bis jetzt ist das Buch spannend, die Charaktere sind gut beschrieben. Jetzt bin ich sehr gespannt ob die gefundene Leiche die Frau vom Bild ist und in der Kirche, wie im Prolog beschrieben, umgebracht wurde.

chicken-ran

vor 11 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

Der Handlungseinstieg ist sehr fesselnd und sehr spannend. Die Kapiteleinteilung ist sehr gut aufgeteilt. Die Charaktere, welche bis jetzt aufgetaucht sind, sind sehr gelungen und wirklich gut herausgearbeitet. Die Auswahl der Personen ist toll und sehr gelungen. Mir gefällt das Buch bis jetzt sehr gut.

PoetrySlam15

vor 11 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

Es kommt etwas verspätet aber es kommt.

Der Pfarrer ist sehr aufgeregt über das was in der Kirche passiert ist, das wäre ich an seiner Stelle auch.
Die Freundschaft zwischen den Männern gefällt. Vielleicht können sie zusammen den Fall lösen.

badwoman

vor 10 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

Porter, seine Frau und auch der Pastor sind sympathische Charaktere, wobei der Pastor etwas unsicher wirkt. Gerne wüsste ich ja, woher das Blut in der Dornenkrone stammt, obwohl ich hier nach der Reaktion des Pfarrers eher die Leiche aus dem Prolog oder zumindest Leichenteile vermutet hätte... Bisher mutet das Buch ein wenig wie ein typischer englischer Krimi an, zumindest gehen mir solche Bilder durch den Kopf.
Ich weiß nicht, ob es schon jemand geschrieben hat, auf Seite 51 gibt es noch einen Fehler: "dieser Blatt". Ich bin gespannt, wie es weitergeht, das zeigt ja schon ein gewisses Maß an Spannung :D

badwoman

vor 10 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

libraryfairy schreibt:
Langsam steigt man in die Geschichte ein und wie viele Andere, habe auch ich gedacht, dass die Tote in Pfarrer Melders Kirche liegt. Gut, dann Geduld. ;-) Den Pfarrer finde ich persönlich ein bisschen, naja nervig,... ist das falsche Wort. Aber auf den ersten Blick macht er einen sehr "weichen" Eindruck. Da ist mir Porter um einiges lieber. :) Leider habe ich beim Namen seiner Frau sofort Ned Flanders' Frau, Edna vor Augen. Das lässt mich in manchen Momenten kurz schmunzeln, weil das so gar nicht in die Geschichte passt. ^^ Das Ende von Kapitel 6 hat jetzt auch bei mir Vorfreude erzeugt, dass es jetzt losgeht richtig spannend zu werden. Linda und Charly mag ich übrigens von Anfang an. Der Dialog vor der Praktikantin hat mich sehr erheitert. Auf Seite 49 habe ich einen Schreibfehler gefunden. Bild im Anhang. Die Haptik des Buches, vor allem das man die gedruckten Buchstaben fühlt, gefällt auch mir sehr gut. Es ist jedoch wirklich recht schwer, so dass eine gemütliche Lektüre im Bett verkompliziert wird, oder einem eben schnell die Arme schwer werden. :)

Ja, diese "erhabenen" Buchstaben sind wirklich besonders! Ich finde das auch toll und habe heute schon meinen Mann fühlen lassen...

badwoman

vor 10 Monaten

Kapitel 1 bis 6 (Einführung der handelnden Charaktere)
Beitrag einblenden

SteffiVS schreibt:
Man lernt viele Protagonisten in dieser kurzen Zeit kennen. Ich hoffe es werden nicht noch mehr, damit man noch einen Überlick behält 😉 Ich bin jetzt auch voll in der Geschichte angekommen. Ich habe auch fast damit gerechnet, dass die tote Frau auf dem Altar aufgebahrt wurde. Das Alter des Pfarrers finde ich wichtig, da ich sonst die ganze Zeit von einem 70 Jährigen ausgegangen wäre, da seine Sprache und Haltung sich so anhören 🙈 Die Reporter gefallen mir. Ihre Art bringt etwas lockeres in diese Story rein und mit reingezogen werden sie jetzt sowieso. Jetzt hat der Countdown wohl begonnen.

Ja, die Journalisten mit ihrer lässigen Art gefallen mir auch, ich bin schon gespannt, wann und ob sie das Rätsel lösen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.