Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Tinken

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob der Priester wirklich derjenige ist, der Kathy getötet hat. Zumindest glaube ich, dass nicht er der Vater von Kathys Kind ist, sondern Johnson. Ist Johnson wirklich das Auge? Ist die Komplizin von Johnson womöglich Mary?

Ich fand diese Kapitel extrem spannend, bin nur so durch die Seiten geflogen. Naja, Jacks Tod fand ich etwas zu dramatisch. Mein Vater hätte zu der Szene mit Jack und Porter gesagt: amerikanischer Schmalz.

lese_lotte

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

Canterfield im Ausnahmezustand!
Das Geschehen im Dorf ist sehr realistisch dargestellt.
Der trauernde Jack ist,wie vermutet, schamlos ausgenutzt worden. Ob Mary das Medium Ist? Bei Jack bin ich hin und hergerissen, ich hatte gehofft, dass Porter ihn noch aufhalten kann. Allerdings hat er jetzt seinen Frieden und sieht sich mit Kathy vereint.
Jetzt bin ich auf das hoffentlich spannende Ende neugierg!!!!

SimonCross

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden
@lese_lotte

Da musste ich auch länger mit mir ringen, ob ich Jack in der Szene wirklich sterben lassen muss; wobei ich dann "fühlte": Er würde in seiner Lage lieber zu seiner Verlobten in "die andere Welt" wollen, als weiter hier vor sich hin zu leiden. So ist es eine Art Happy end für die beiden. Und da Liebe bekanntlich niemals stirbt (hoffe ich zumindest)... leben sie dort in Frieden und glücklich vereint weiter. Gemeinsam. :)

Beiträge danach
18 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Vampir989

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

Ich finde die Story weiterhin einfach genial.Ich bin immer noch am Grübeln und überlegen wie alles zusammen hängt.Der Tod von Jack hat mich sehr berührt und bewegt.Nun bin ich auf das Ende gespannt.

chicken-ran

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

Dieser Leseabschnitt ist unglaublich realistisch. Der leere Raum finde ich komisch, da bin ich sehr gespannt. Es ist wirklich sehr spannend. Ich finde es eine interessante Wendung, dass Jack stirbt, überraschend gut.
Das Auge des Glaubens ist für mich auch Johnson. Aber ich bin auf das spannende Ende gespannt und natürlich auf die Auflösung.

PoetrySlam15

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

Es bleibt spannend.
Das Dorf im Ausnahmezustand. Alles ist so realistisch dargestellt.
Ob Mary das Medium ist?
Ich bin gespannt auf das Ende.

kabig

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden
@Equida

Genau das gleiche habe ich auch gedacht und könnte nicht besser ausdrücken, was ich über diesen Abschnitt gedacht hab :-) Denn das Johnson das Auge sein soll, kann ich mir nicht vorstellen. Zwar finde ich echt sympathisch, dass Porter einen fehler gemacht hat (auch wenn die Konsequenzen sher "unschön" waren), denn das macht ihn so richtig menschlich - genau wie Jacks Sterbeszene.

kabig

vor 1 Jahr

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

Und ich habe auch noch zwei kleine Fehlerchen entdeckt, glaube ich:

Auf Seite 350 ziemlich unten: "(...)rief er noch eher [nicht ehe?] er zu einem Spurt ansetzte(...)"

und Seite 355 in der Mitte: "Jack [fehlt das s für den Genitiv] Stimme wurde dennoch schwächer, das Atmen langsamer."

badwoman

vor 12 Monaten

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

Schade, dass Jack sterben musste... Dass Porter so viele Gefühle zeigt, gefällt mir, auch dass er Fehler macht, finde ich in Ordnung, das ist ja nur menschlich. Jacks Sterben allerdings fand ich fast ein bisschen schnulzig - dass er endlich zu "seiner" Kathy darf, wird vielleicht etwas zu stark betont. Einiges wird langsam klarer, aber es gibt auch noch Vieles, worauf ich mir noch gar keinen Reim machen kann... Bin gespannt, wie es weitergeht...

badwoman

vor 12 Monaten

Kapitel 33 bis 39 (Canterfield - und wenn ein Opfer zum Täter wird)
Beitrag einblenden

PoetrySlam15 schreibt:
Es bleibt spannend. Das Dorf im Ausnahmezustand. Alles ist so realistisch dargestellt. Ob Mary das Medium ist? Ich bin gespannt auf das Ende.

Sooo wahnsinnig realistisch fand ich es jetzt nicht... Das soll aber keine Kritik sein, denn ich mag es, wenn ein Schriftsteller sich seine "künstlerischen Freiheiten" nimmt. Nur Realität ist ja meistens nicht so wahnsinnig spannend.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.