Simon Cross Es wird dich rufen

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(7)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Es wird dich rufen“ von Simon Cross

Ein geheimnisvolles Amulett ruft den Frankfurter Journalisten Mike Dornbach zu der gefährlichen Suche nach dem eigentlichen Sinn seines Lebens. Der Mord an einem Priester in der französischen Bretagne bringt ihn in den Besitz merkwürdiger Dokumente und konfrontiert ihn mit einem jahrhundertealten Geheimnis, das bedrohliche Ausmaße annimmt. Es ist die mysteriöse Geschichte des südfranzösischen Dorfes Rennes-le-Château, in die Mike Dornbach immer tiefer hinein gezogen wird. Noch ahnt er nicht, dass sich am immer näher rückenden Tag der Schwarzen Sonne das weitere Schicksal der Menschheit entscheidet.

ein fesselndes Thema genial umgesetzt- von Anfang bis Ende spannend-flüssig und leicht zu lesen-absolute Empfehlung !

— Michelangelo
Michelangelo

Wirklich klasse recherchiert. Will mir alles mal ansehen.

— bs1958
bs1958

Ich bin ja skeptisch...aber nun gut....fangen wir den Titel mal an....

— MichaelSterzik
MichaelSterzik

Spannend und gut recherchiert! Die Orte und Personen gibt es tatsächlich, siehe Wikipedia!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Durst hat einen guten Spannungsbogen, einen guten Fall an sich, eine schlüssige Auflösung und einen durchaus gelungen Effekt am Ende.

AenHen

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Es wird dich rufen“ von Simon Cross

    Es wird dich rufen
    dikrause

    dikrause

    24. June 2017 um 22:56

    Mike Dornbach, ein ausgezeichneter Journalist, hat sich wegen eines falsch recherchierten Zeitungsartikel in die Bretagne zurückgezogen. Dort übergibt ihm ein älterer Mann einen Umschlag und kommt wenig später unter mysteriösen Umständen ums Leben. Dornbach begibt sich auf die Suche nach dem Absender, die ihn schließlich nach Südfrankreich, in das kleine Dorf Rennes-le-Château führt. Doch um den Absender rankt sich ein Geheimnis, in das Dornbach immer tiefer hinein gezogen wird. Jean, ein passionierter Fremdenführer versucht Dornbach bei seiner Suche scheinbar zu unterstützen, doch die Geschichte, mit der er den Journalisten lockt, entwickelt sich zu einem Kampf zwischen Gut und Böse. Zwischen den Bewahrern des Lichts und den Söhne Luzifers.Das Buch war eine wirkliche Überraschung. Ein schöner Schreibstil und eine schöne Kulisse, verbunden mit historischem Nuancen, nehmen den Leser mit, in ein tolles Abenteuer. Tolles Lesevergnügen, das Spaß macht.

    Mehr
  • Spannend und mystisch wie Dan Brown

    Es wird dich rufen
    Synapse11

    Synapse11

    21. October 2013 um 16:44

    Inhalt: Viele sind auf der Suche nach geheimnisvollen Schriften, die auf einen Schatz hinweisen sollen. Der Journalist Mike Dornbach gelangt auf eine Spur, die ihn nach Südfrankreich führt. Erst dort erfährt er von der Existenz des Schatzes und lernt Jean, einen alten Mann, kennen, der ihm sonderbare Dinge berichtet und später stirbt. Der Orden, der “Bewahrer des Lichts”, halten Mike für einen Auserwählten, weil er unwissentlich die geheimen Papiere bei sich trägt, die ihm anvertraut wurden. Aber wer ist er wirklich? Noch ahnt Mike nicht, dass er Rivalen hat, die ihm gefährlicher werden könnten als er es für möglich hält. Sie nennen sich die “Söhne Luzifers” und kämpfen gegen die Bewahrer des Lichts. Meine Meinung: Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen! Geheimnisvoll, mysteriös und spannend wie die Bücher von Dan Brown. An manchen Stellen wurde ich auch an Indiana Jones erinnert. Oft weis der Leser mehr als die Protagonisten und kann mitfiebern wenn sie sich unwissend in Gefahr begeben. Der Journalist Mike Dornbach ist einem mysteriösen Rätsel auf der Spur. Auch der Leser erfährt nur systematisch einzelne Bruchstücke und kann mit rätseln. So bleibt das Buch bis zum Schluss spannend. Nebenbei erfährt man interessante, historische Hintergründe von der Suche nach dem heiligen Gral und der Lanze. Mir hat gut gefallen, dass das Buch durch Fotos illustriert ist. So bekommt man als Leser gleich eine bessere Vorstellung vom Handlungsort und die Geschichte erscheint beinahe wie ein Tatsachenbericht. Gekoppelt mit Informationen über unsere schnellebige Zeit und Manipulation der Massen durch Journalismus, wirkt das Buch real.   Ich kann es allen weiter empfehlen, die sich für die abenteuerlichen Geschichten rund um den heiligen Gral interessieren. Meine Lieblingstextstelle: “Die Zeit ist schnelllebig geworden, junger Freund”, sagte Jean leise. “... Wer weiß schon noch all die wunderbaren Dinge zu schätzen, die dieser Planet uns bietet?” (eBook Pos 451) Fazit: Hochspannung gespickt mit Feingefühl, Mystik, Inspiration und Dynamik - rundum perfekt!  

    Mehr