Simon Jaspersen

 3.2 Sterne bei 9 Bewertungen
Simon Jaspersen

Lebenslauf von Simon Jaspersen

Simon Jaspersen ist gebürtiger Hamburger und hat beim NDR-Hörspiel als Autor und Regisseur gearbeitet. Dann verschlug ihn ein Jobangebot zum DV nach Berlin, wo er seit dem seßhaft ist. BEVOR DIE NACHT KOMMT ist sein erster Roman. Er liebt alles Historische sowie das Schreiben.

Neue Rezensionen zu Simon Jaspersen

Neu
abendsternchens avatar

Rezension zu "Bevor die Nacht kommt" von Simon Jaspersen

durchschnittlich
abendsternchenvor 3 Jahren

Erst einmal vielen Dank an den Verlag der im Rahmen einer Leserunde ein Leseexemplar zur Verfügung stellte (und danke an Wolke von den Büchereulen, die mich für diese LR gezogen hatte)

Das Cover von Bevor die Nacht kommt, hat mir gefallen da es hier ein Berlin in den 20er Jahren zeigt. Auch das schwarz-weiße mit den rotgefärbten sieht ansprechend aus.

Es ist 1920 und in Berlin herrscht ein heißer Sommer. In dieser Hitze muss Kommissar Mohrfels einen Serienmörder jagen. Gleichzeitig ist die politische Stimmung mehr als angespannt da es immer mehr Vereine und Banden gibt die sich nichts nehmen lassen. Als eine neue Frauenleiche gefunden wurde, fordert sich Mohrfels Hilfe von Dalus an. Dieser lehnt jedoch ab da er Zweifel hat das der Tatverdächtige wirklich ein Mörder sein soll.

Ebenfalls hat sich Dalus Schwester angekündigt, die aber plötzlich spurlos verschwunden ist. Dalus fängt an auf eigene Faust zu ermitteln und bekommt Hilfe.

Die Geschichte ist auf jeden Fall nicht schlecht. Anfangs hatte ich noch Probleme mit den Protagonisten Mohrfels. Diese legten sich im Laufe der Zeit. Dennoch wurde ich nicht richtig warm mit dem Buch, woran das lag kann ich nicht so genau sagen. Vielleicht lag es an der Komplexität des Buches. Erzählt wird aus Erzählersicht und wir begleiten einmal Dalus und dann wieder Mohrfels. Zwischendurch gab es noch kursivgeschriebene Texte die weitere Personen zuzuordnen sind. Diese lockerten den Text auch immer ein wenig auf.

Ich empfehle jeden, der ebenfalls Probleme beim lesen des Buches hat, nicht aufzugeben. Die Story selbst wurde, je weiter man las, spannender. Die verschiedenen Erzählstränge führten zum Ende des Buches alle zusammen und es blieb so gut wie keine Frage offen.

Dennoch vergebe ich hier nur 3,5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen
Z

Rezension zu "Bevor die Nacht kommt" von Simon Jaspersen

Nicht mein Fall...
Zitronenmelissavor 3 Jahren

Da der Inhalt in den vorherigen Rezessionen schon sehr schön aufgeführt wurde, möchte ich das ganz nicht noch einmal wiederholen. Ich beginne lieber gleich mit meiner Meinung:
Mein Buch war es nicht, um es ganz deutlich ausdrücken. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich normalerweise keine Krimis lese. Mir hat die Spannung von Anfang an gefehlt. Mit der Zeit geht der Roman eher in die Richtung Politthriller und die Handlung wird immer komplexer. Teilweise verwirrend, wenn man nicht immer mit voller Konzentration dabei war. Auch die Sprünge zwischen Mohrfels Sicht und der von Dalus haben mir nicht gerade geholfen. Könnte mir vorstellen, dass jemand der normaler Weise etwas in der Richtung liest, begeistert sein wird. 

Kommentieren0
0
Teilen
PaulTemples avatar

Rezension zu "Bevor die Nacht kommt" von Simon Jaspersen

Furioser Debütroman
PaulTemplevor 3 Jahren

Die Weimarer Republik existiert erst knapp ein Jahr, schon drohen extreme Kräfte von links und rechts die junge Republik zu stürzen. Inmitten dieses politischen Pulverfasses ist Kommissar Mohrfeld auf der Jagd nach einem Mädchenmörder, der soeben sein viertes Opfer gefunden hat. Der Psychologe Dalus ist auf der Suche nach seiner Schwester und wird zu einem Spielball der politischen Strömungen...
Hut ab vor diesem Debütroman! Realistisch, mit hoher historischer Sachkenntnis geschrieben und vor allem mit einem spannenden Plot ging "Bevor die Nacht kommt" für mich eher als Politthriller anstatt eines historischen Krimis durch. Hat mir ausgezeichnet gefallen!

Kommentare: 4
247
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Simon Jaspersen im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks