Simon Kernick Verdächtig

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(17)
(16)
(13)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Verdächtig“ von Simon Kernick

Die Killer haben ein Ziel – und das Ziel bist du Wollte mich da eben wirklich jemand töten, oder werde ich langsam verrückt? Für Rob Fallon verwandelt sich eine durchzechte Nacht in einen furchtbaren Alptraum, als er sich im Apartment einer Freundin wiederfindet. Plötzlich tauchen zwei Männer in der Wohnung auf, entführen Jenny und versuchen ihn zu töten. Rob kann im letzten Moment entkommen. Niemand glaubt ihm seine Geschichte. Entweder findet Rob die Wahrheit heraus, oder er ist bald tot. Denn die Killer haben es auf ihn abgesehen.

Leider eine Wiederholung der Vorgänger.

— TheSilencer

Ganz ehrlich: einfach nur spannend!!!

— Martin-Martial

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Wunderbar atmosphärisch, ein viel zu lange vernachlässigter Klassiker! Von der Erzählweise her ein Wilkie Collins.

rumble-bee

Eine Leiche kommt selten allein

Unterhaltsamer englischer Krimi, der Landhausidylle und Vorweihnachtszeit stimmig vereint.

Bibliomarie

Oxen. Das erste Opfer

Spannender Fall, interessanter geschichtlicher Hintergrund, gut geschrieben - ich freue mich auf Teil 2!

miah

Die Prater-Morde

Sarah Pauli setzt wieder ihre Spürnase ein, jedoch fehlte mir diesmal das Okkulte und der Lokalkolorit. In der MItte etwas spannungsarm

tinstamp

Was wir getan haben

Die Geschichte hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen, ist aber nicht wirklich schlecht. Vorhersehbar, aber definitiv gut geschrieben.

eulenmatz

Die Brut - Die Zeit läuft

Sie sind immer noch da... und sie spinnen den Leser ein mit ihren Fäden und zwingen immer weiter zu lesen- spannend- freu mich auf Band 3

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Literarischer Remix

    Verdächtig

    TheSilencer

    10. January 2017 um 14:01

    Serien haben es immer dann schwierig, wenn man nicht umhin kommt, einzelne Teile zu vergleichen."Verdächtig" ist nichts anderes als eine Art Remix aus den bisherigen Folgen "Gnadenlos", "Deadline" und "Todesangst".Rob Fallon ist getrenntlebend und kein Kind von Traurigkeit. Die Gewissensbisse sind schnell über den Haufen geworfen, als er die Ex seines besten Freundes in einem Nachtclub trifft und ihre Angebote alles andere als mehrdeutig sind.In ihrem Appartement angekommen, fordert sein Harndrang seinen Tribut - und rettet ihm das Leben. Denn während er auf dem Klo nachdenkt, ob Jenny auf die sanfte oder die versaute Tour steht, wird sie von zwei finsteren Kerlen entführt.Da Fallon nicht nur notgeil ist, sondern auch feige, greift er nicht ein, sondern beobachtet angsterfüllt das Geschehen. Das bleibt nicht unbemerkt.Und damit beginnt das übliche Kernick-Strickmuster: Verfolgungsjagden, Morde, finstere Typen, Wendungen und der wie immer recht spät auftauchende, aber alles überblickende Bulle Bolt.Jeder, der noch keinen Kernick gelesen hat, mag daran seinen Spaß haben, aber für mich, der die Vorgänger gelesen hat, war's einfach nur noch langweilig.Bitte eine Scheibe bei Lee Child abschneiden.

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss!

    Verdächtig

    CoffeeToGo

    17. December 2015 um 15:29

    Rob Fallon verbringt wieder einmal eine einsame Nacht in einer Bar, als plötzlich sein ehemaliger Schwarm Jenny auftaucht und ihn nach ein paar Drinks zu sich nach Hause einläd. Er sagt zu und damit beginnt das Unheil. Als sie bei ihr sind, muss er plötzlich ins Bad und bekommt mit, wie auf einmal Männer im Schlafzimmer sind und Jenny entführen. Doch die Täter haben ihn gesehen. Rob kann zwar entkommen, doch keiner will ihm seine Geschichte glauben und zu allem Überfluss machen die Täter auch noch Jagd auf ihn. Nach Gnadenlos: Thriller mein zweites Buch von Simon Kernick. Ich muss sagen, Verdächtig ist um Längen besser als Gnadenlos! Die Geschichte wird zum einen in der Ich-Perspektive von Rob erzählt, sodass man super all seine Ängste und wirren Gedanken mitbekommt. Und zum anderen erzählen immer mal wieder andere Personen (hauptsächlich von der Polizei) in der dritten Person. So bekommt man sehr viele unterschiedliche Sichtweisen von der verschiedensten Leuten mit, und Wechsel zwischen den Erzählern an der richtigen Stelle, machen die Sache noch spannender. Das Buch war von Anfang an super. Ich hatte keinerlei Probleme der Geschichte zu folgen. Ab der Mitte wurde es plötzlich so spannend, dass ich dachte "Ok, gleich kommt der Showdown und das Buch ist vorbei". Doch natürlich hatte es nach knapp 200 Seiten noch kein Ende und zu meiner Freude wurde dieses unglaublich hohe Spannungslevel bis zum Schluss gehalten, was ich selten bei einem Buch bzw. Autor erlebt habe. Sehr interessant ist auch der plötzliche und unerwartete Wechsel der Hauptperson. Das habe ich so auch noch nie erlebt, und finde, dass die Geschicht dadurch das gewisse Etwas bekommen hat. Ein Buch, welches man einmal angefangen, nichtmehr weglegen kann!! Pagetuner durch und durch!

    Mehr
  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    Buchbahnhof

    01. August 2012 um 21:10

    “Verdächtig” ist das erste Buch, welches ich von dem Autor Simon Kernick gelesen habe, aber es wird sicher nicht das letzte Buch gewesen sein. Zunächst begleitet man nur Rob, der, wie der Klappentext ja auch bereits sagt, die Entführung einer Freundin miterlebt und dem niemand so richtig glaubt. Nur Tina Boyd, eine Polizistin ist von Anfang an nicht sicher, ob sie ihm nicht doch glauben soll und fängt vorsichtig an zu ermitteln. Sie zieht einen ehemaligen Kollegen, Mike Bolt, hinzu. Bolt war für mich die sympathischte Figur in der Geschichte. Er nimmt die Dinge in die Hand, tut sein bestes und erscheint die ganze Zeit glaubwürdig. Die Spannung wird immer mehr gesteigert und dann fangen die Ereignisse an sich zu überschlagen. In mehreren Handlungssträngen wird die Geschichte erzählt, so dass der Leser immer genau weiß, was bei welcher der Hauptpersonen gerade vor sich geht. Man weiß immer etwas mehr als der Ermittler Mike Bolt und fiebert darauf hin, dass er das Rätsel endlich löst.Die Fäden laufen dann auch nach und nach immer mehr zusammen, so dass langsam klar wird, worauf es hinaus läuft. Schade fand ich, dass der Leser Jenny, das eigentlich Entführungsopfer nicht näher begleitet hat. Dafür, dass sie der Auslöser der ganzen Geschichte war kam sie mir eindeutig viel zu kurz. Hier hätte der Autor noch mehr herausholen können. Mein Fazit: Spannende Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite. Ein Thriller, den man gut lesen kann und bei dem man sich nicht langweilen wird. Gute Unterhaltung.

    Mehr
  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    Aldona

    11. April 2011 um 20:13

    das buch an sich war nicht schlecht wobei ich die vorgänger viel besser fand, spannung war gegeben, der anfang hat auch vielversprechend geklungen aber zum schluss hin hat sich das alles irgend wie verlaufen und eine terorristischen touch entwickelt

  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    Zirbi

    31. March 2011 um 18:35

    Du bist das Ziel eines durchgeknallten Killers. Wem kannst du noch vertrauen? Wie alle Bücher, die ich bisher von Simon Kernick gelsen habe, sehr spannend geschrieben. Leichter Schreibstil, guter Satzbau. Simon Kernick schweift nicht zu sehr vom Thema ab und beschreibt nicht zu viele unwichtige Details. Er konzentriert sich auf die Story und bringt diese auch wirklich gut rüber. Man fiebert richtig mit und ist bis zum Ende gespannt, wie sich jetzt wohl alles auflösen wird. Toll. Das Nachfolge Buch von Gnadenlos. Leider hab ich damals Gnadenlos zuerst gelsen, das war schade. Von daher empfehle ich allen zuerst Verdächtig zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    michael09

    25. January 2011 um 20:43

    Und wieder einmal volle Punktzahl für den Herrn Kernick! Das Buch ist genauso wie die anderen beiden Werke, welche ich von ihm gelesen hab (Deadline und Todesangst) wieder mal grandios spannend. Von Anfgang bis zum Ende zieht der Autor die Spannung ohne Pause durch. Ein Ereignis jagt das nächste und man kann das Buch sprichwörtlich gar nicht mehr aus der Hand legen. Typische Merkmale sind neben der charismatischen Hauptperson die gut aufgebaute Story. Erst am Ende wird komplett aufgelöst und ich persönlich hatte davor noch keinen konkreten Durckblick über den Ausgang. Mit diesem Buch hat sich Simon Kernick weiterhin bei mir große Sympathiepunkte verschafft. Jetzt werde ich mir schnellstmöglichst seine 2 von mir noch ungelesenen Werke besorgen und dann sind schlaflose Nächte vorprogrammiert!

    Mehr
  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    BrinaBarbie

    30. November 2010 um 14:14

    Sehr gelungenes Buch und absolut spannend bis zum Schluss. Habe alle vier Teile gelesen und muss sagen, mit jedem neuen Buch übertrifft der Autor sich selbst. Ich habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen und das, obwohl ich kaum Zeit zum lesen finde! Also, unbedingt lesen für alle Fan's von Spannung und Gänsehaut !!!

  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    Katharina84

    06. September 2010 um 19:27

    Sauspannend. Muss man einfach lesen. Man fängt an und kann es nicht mehr aus der Hand legen. Das hatte ich schon lange nicht mehr...

  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    TheDianaBooks

    08. July 2010 um 18:59

    Der Schriftsteller Rob Fallon trifft eines Abends Jenny, die Ex-Freundin seines besten Freundes Dom, wieder. Sie verstehen sich sehr gut und Rob begleitet Jenny in ihr Apartment. Als er aus dem Badezimmer zurückkehrt, stehen plötzlich zwei bewaffnete Männer da und entführen Jenny. Da Rob Zeuge der Entführung ist, sind sie nun auch hinter ihm her. Sie versuchen ihn zu töten, doch er kann im allerletzten Moment entkommen. Rob wendet sich hilfesuchend an die Polizei. Die Polizistin Tina Boyd hegt zwar leichte Zweifel an seiner Aussage, bleibt aber an dem Fall dran. Rob versucht nun verzweifelt Jenny zu finden und mit ihr die Wahrheit. Ständig muss er fliehen, denn die Killer sind ihm auf den Fersen - Sie wollen ihn tot und sie kennen keine Gnade. - Simon Kernick gehört zu meinen Lieblingsautoren. Schon sein Thriller „Gnadenlos“ hat mich absolut begeistert. Er konnte mich mit der Geschichte fesseln und das ein oder andere Mal zum Luftanhalten bringen. Und das ging mir bei „Verdächtig“ genau so. Auch hier spielt die rasante Hetzjagd zwischen Zeuge und Killer wieder die größte Rolle. Ich fieberte wieder mit und wollte unbedingt wissen, ob Rob Fallon den Killern entkommen und das Geheimnis um die Entführung von Jenny lüften kann. Die Schreibweise des Autors ließ mich wieder geradezu durch die Seiten fliegen. Er hat einen tollen Schreibstil, der mich jedes Mal mitreist!! :) Simon Kernick hat wieder einen gut durchdachten und spannenden Thriller geschrieben. Einziger Minuspunkt: Es sterben eindeutig zu viele Menschen. Und das schien mir etwas unnötig.

    Mehr
  • Rezension zu "Verdächtig" von Simon Kernick

    Verdächtig

    philipp_scherer

    04. June 2010 um 19:49

    Eindeutig sein bestes Werk bisher!!! Simon Kernick versteht es wirklich, den Leser bis zur letzten Seite an ein Buch zu fesseln. Seine Bücher verdienen die Bezeichnung " Thriller" im vgl. zu vielen anderen Möchtegern Thrillen mit ca 50 Seiten Spannung und sonst überwiegend trocknen Ermittlungen etc. Dies ist nun das 4. Buch das ich von ihm gelesen habe. Besonders positiv fand ich, dass in diesem Buch im vgl zu " Todesangst" die bekannten Ermittler der vorherigen Bücher wieder eine größere Rolle spielen. Außerdem enttäuscht das Ende diesmal kein bisschen und die Handlung nimmt bis kurz vor Schluss viele unerwartete Wendung so dass Langeweile = Fehlanzeige ist. Diesmal bleiben auch so gut wie keine Fragen offen. Kaufempfehlung für jeden Thrillerfan!!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks