Simon Lelic

 3,6 Sterne bei 183 Bewertungen
Autorenbild von Simon Lelic (© Kate Eshelby)

Lebenslauf von Simon Lelic

Simon Lelic wurde 1976 in Brighton geboren. Er arbeitete eine lange Zeit als Journalist, gründete eine Firme und hat sich mittlerweile dem Schreiben gewidmet. Mit seinem Debütroman "Ein toter Lehrer" wurde er bekannt. Mittlerweile schreibt Lelic an seinem dritten Buch und ist mit seiner Familie nach Brighton zurück gezogen.

Alle Bücher von Simon Lelic

Cover des Buches Ein toter Lehrer (ISBN: 9783426505199)

Ein toter Lehrer

 (90)
Erschienen am 03.09.2012
Cover des Buches The House - Du warst nie wirklich sicher (ISBN: 9783404177233)

The House - Du warst nie wirklich sicher

 (42)
Erschienen am 31.08.2018
Cover des Buches The Haven (Band 1) - Im Untergrund (ISBN: 9783743205505)

The Haven (Band 1) - Im Untergrund

 (11)
Erschienen am 15.01.2020
Cover des Buches Das Kind, das tötet (ISBN: 9783426199435)

Das Kind, das tötet

 (14)
Erschienen am 01.08.2013
Cover des Buches Die Einrichtung (ISBN: 9783426304518)

Die Einrichtung

 (7)
Erschienen am 03.08.2015
Cover des Buches The Haven (Band 2) - Rebellion (ISBN: 9783743205512)

The Haven (Band 2) - Rebellion

 (3)
Erschienen am 22.07.2020
Cover des Buches The Haven (Band 3) - Tödlicher Feind (ISBN: 9783743205529)

The Haven (Band 3) - Tödlicher Feind

 (2)
Erschienen am 13.01.2021

Interview mit Simon Lelic

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Simon Lelic

Cover des Buches The House - Du warst nie wirklich sicher (ISBN: 9783404177233)N

Rezension zu "The House - Du warst nie wirklich sicher" von Simon Lelic

Enttäuschend
nightchanges1308vor 7 Monaten

Alles begann an dem Tag, als Jack und ich den Zuschlag für das Haus erhielten. Es sollte unser Zuhause werden, unser sicherer Hafen, gelegen in einer ruhigen Londoner Nachbarschaft. Keiner von uns konnte ahnen, was danach geschehen würde. Da war zuerst dieser merkwürdige Geruch, dann glaubte Jack nachts unten Schritte zu hören. Wir wollten es ignorieren, dieses Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Bis die Leiche hinter unserem Haus entdeckt wurde

. 📚

Das Buch ist in 2 Teile eingeteilt. Diese wiederum in mehrere, unterschiedlich langen Kapitel, welche meist abwechselnd aus Jacks und Syds Sicht. 

Beide sind somit die Hauptpersonen des Buches. Für mich war Syd sympathischer und sie ist mir schneller ans Herz gewachsen. 

Sie war einfach authentischer für mich und ich konnte mich schneller mit ihr identifizieren.  Von ihr lernt man sehr viel aus ihrer Vergangenheit, was sie einfach nahbarer macht. 

Beide wirken als sympathisches Paar zusammen. 

Jedoch hat mir der Schreibstil überhaupt nicht gefallen. Immer wurde ein Thema angeschnitten, aber nie zu Ende geführt. Man lernt viel kennen, aber nie ausführlich. Leider konnte ich damit überhaupt nichts anfangen. Für mich war es eher anstrengend das Buch zu lesen, anstatt dass es Spaß gemacht hat die Geschichte zu verfolgen. 

Somit war für mich auch der Spannungsfaktor überhaupt nicht gegeben, da mir die Geschichte einfach zu durcheinander war. 

Das Cover widerrum fand ich sensationell. So muss für mich ein gutes Thriller Cover aussehen. 

. 📚

Fazit:  Leider war dieser Thriller, durch den seltsamen Schreibstil gar nichts für mich . 2 von 5 Sternen. ⭐⭐

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Liar's Room - Zwei Lügner, ein Raum, kein Entkommen (ISBN: 9783404178889)0Soraya0s avatar

Rezension zu "Liar's Room - Zwei Lügner, ein Raum, kein Entkommen" von Simon Lelic

Liar's Room
0Soraya0vor 8 Monaten

Zum Inhalt (Klappentext):
Susanna Fenton hütet ein Geheimnis. Und deswegen blieb ihr nur die Wahl, ihr altes Leben hinter sich zu lassen, sich neu zu erfinden. Heute, vierzehn Jahre später, ist sie erfolgreiche Psychotherapeutin.
Ihr aktueller Klient verursacht ihr jedoch Unbehagen. Adam Geraghty erzählt ihr nicht nur von schrecklichen Gewaltfantasien, sondern erscheint ihr auch seltsam vertraut. Fast zu spät erkennt Susanna, dass er von ihrer Vergangenheit weiß - und gekommen ist, alte Rechnungen zu begleichen ...

Meine Meinung:
Zu Beginn habe ich etwas gebraucht, bis ich in der Geschichte angekommen bin, da ich nicht so recht wusste, wo der Autor hin will. Dabei ist der Schreibstil recht einfach gestrickt und schafft es dennoch ab einer gewissen Zeit ordentlich Spannung auf zu bauen. Wirklich gut gefallen hat mir, dass der ganze Psychothriller mit wenig Schauplätzen aus gekommen ist. Durch die Rückblenden kam dennoch immer wieder Schwung in die Geschichte. In manchen Gegenwartsszenen hätte ich mir etwas mehr Tempo gewünscht, da sie sich ein bisschen in die Länge gezogen haben.
Gut gefallen hat mir, dass Susanna am Anfang recht unnahbar gewirkt hat. Im Verlauf lernt man sie jedoch besser kennen und versteht dadurch auch ihre verschlossenen Art.

Fazit:
Eine spannende Story, die etwas braucht bis sie Fahrt auf nimmt, dann jedoch immer neue Überraschungen für den Leser übrig hat.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Haven (Band 1) - Im Untergrund (ISBN: 9783743205505)Selma_s avatar

Rezension zu "The Haven (Band 1) - Im Untergrund" von Simon Lelic

Ich liebe dieses Buch
Selma_vor 8 Monaten

Ich habe ,,The Haven im Untergrund´´Schon so oft gelesen ich liebe dieses Buch und kann es jedem nur empfehlen.


Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Simon Lelic im Netz:

Community-Statistik

in 298 Bibliotheken

von 47 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks