Simon Maginn

 2.5 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Simon Maginn

Neue Rezensionen zu Simon Maginn

Neu
Janiines avatar

Rezension zu "Opferlamm" von Simon Maginn

Rezension zu "Opferlamm." von Simon Maginn
Janiinevor 6 Jahren

Ein schon etwas älteres Buch, dass ich letztens aus meinem SUB gezogen habe.

Die Geschichte handelt von einer Familie die in ein unheimliches Anwesen zieht. Umgeben von viel Wiese und Schafsherden. Nach und nach geschehen unheimliche Dinge wie etwa die brutale Hinrichtung eines Schafes. Die Frau der Familie wird von Tag zu Tag immer verrückter und fängt an unheimliche Bilder zu malen. Zum Schluss wird es so schlimm, dass der Mann seine eigene Frau in die Psychatrie bringen muss. Sie beschuldigt den eigenen Sohn die Schafe so schrecklich hinzurichten.
Die Personen in dem Buch werden unheimlich und geheimnisvoll beschrieben. Man weis nie wer jetzt gut oder böse ist. Ansich ein gutes Buch für Krimi/Thriller Fans, allerdings mit Vorsicht zu genießen. Kurzzeitig fiel es mir schwer weiter zulesen und ich musste mich richtig zwingen.

Aufmerksam bin ich auf dieses Buch durch den Film "The Dark" geworden. Das Buch soll die Vorlage zu dem Film gewesen sein. Da ich den Film kenne und gerne geguckt habe dachte ich, das Buch wäre ebenso gut. Leider hat es sich nicht immer dem Film ebenbürtig gezeigt.

Kommentieren0
3
Teilen
Arte-P_Buchladens avatar

Rezension zu "Opferlamm" von Simon Maginn

Rezension zu "Opferlamm." von Simon Maginn
Arte-P_Buchladenvor 6 Jahren

Rezi von Janiine (Mitarbeiterin):

Ein schon etwas älteres Buch, dass ich letztens aus meinem SUB gezogen habe.

Die Geschichte handelt von einer Familie die in ein unheimliches Anwesen zieht. Umgeben von viel Wiese und Schafsherden. Nach und nach geschehen unheimliche Dinge wie etwa die brutale Hinrichtung eines Schafes. Die Frau der Familie wird von Tag zu Tag immer verrückter und fängt an unheimliche Bilder zu malen. Zum Schluss wird es so schlimm, dass der Mann seine eigene Frau in die Psychatrie bringen muss. Sie beschuldigt den eigenen Sohn die Schafe so schrecklich hinzurichten.
Die Personen in dem Buch werden unheimlich und geheimnisvoll beschrieben. Man weis nie wer jetzt gut oder böse ist. Ansich ein gutes Buch für Krimi/Thriller Fans, allerdings mit Vorsicht zu genießen. Kurzzeitig fiel es mir schwer weiter zulesen und ich musste mich richtig zwingen.

Aufmerksam bin ich auf dieses Buch durch den Film "The Dark" geworden. Das Buch soll die Vorlage zu dem Film gewesen sein. Da ich den Film kenne und gerne geguckt habe dachte ich, das Buch wäre ebenso gut. Leider hat es sich nicht immer dem Film ebenbürtig gezeigt.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Simon Maginn?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks