Simon Mason

 4.1 Sterne bei 106 Bewertungen
Autor von Running Girl, Die Quigleys 1: Die Quigleys und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Simon Mason

Simon Mason, geboren am 5. Februar 1962 in Sheffield, England, ist ein englischer Autor von Jugend- und Erwachsenenliteratur. Er studierte Englisch an der Lady Margaret Hall in Oxford. Zurzeit ist er neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit teilweise als Herausgeber bei David Fickling Books, einer Tochter von Random House UK, tätig. Seit 1990 wurden Masons Werke in England veröffentlicht. Seit 2000 sind seine Werke nun auch international zu kaufen. Der Autor gewann bereits den Betty Trask Award für das beste Debüt und den Preis Kinderbuch des Monats. Außerdem stand er schon auf der Shortlist für den Branford Boase Award und der Shortlist für den Guardian Children´s Fiction Award.

Alle Bücher von Simon Mason

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Running Girl (ISBN: 9783499218309)

Running Girl

 (44)
Erschienen am 12.03.2019
Cover des Buches Die Quigleys 1: Die Quigleys (ISBN: 9783551555601)

Die Quigleys 1: Die Quigleys

 (21)
Erschienen am 12.02.2009
Cover des Buches Zu schön, um tot zu sein (ISBN: 9783737350969)

Zu schön, um tot zu sein

 (9)
Erschienen am 21.08.2014
Cover des Buches Die Quigleys 2: Die Quigleys ganz groß (ISBN: 9783551555618)

Die Quigleys 2: Die Quigleys ganz groß

 (6)
Erschienen am 21.04.2010
Cover des Buches Die Quigleys 3: Die Quigleys obenauf (ISBN: 9783551555670)

Die Quigleys 3: Die Quigleys obenauf

 (6)
Erschienen am 26.05.2011
Cover des Buches Die Quigleys 4: Die Quigleys gut gelaunt (ISBN: 9783551555687)

Die Quigleys 4: Die Quigleys gut gelaunt

 (5)
Erschienen am 24.04.2012
Cover des Buches Kid Got Shot (ISBN: 9783499218293)

Kid Got Shot

 (5)
Erschienen am 12.03.2019
Cover des Buches Der Große Englische Akt (ISBN: 9783257019551)

Der Große Englische Akt

 (3)
Erschienen am 01.10.1997

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Simon Mason

Neu

Rezension zu "Kid Got Shot" von Simon Mason

Garvie is back
Davievor 11 Tagen

Inhalt


Bei dem Buch "Kid Got Shot" von Simon Mason handelt es sich um den zweiten Band der Serie ganz um den jungen Garvie Smith. In diesem Buch wird Pyotor Gimpel erschossen aufgefunden. Pyotor ist, wie in dem Band davor auch schon Chloe, Schüler auf der Marsh-Academy. Doch die Lösung des Mordes ist nicht Garvies einziges Problem, denn die Abschluss Prüfungen stehen kurz bevor und lernen gehört nun mal gar nicht zu Garvies Stärken. 


Meine Meinung


Besonders gefallen haben mir die Charaktere die Simon Mason erschaffen hat. Außergewöhnliche Charaktere die nicht so leicht zu durchschauen sind. In diesem Band durfte man Garvie ein wenig besser kennenlernen, was mir sehr gefallen hat. Leider hat sich die Handlung an einigen Stellen hinausgezögert. Obwohl der zweite Band schwächer ist als der Erste, wird er jedem gefallen der Garvie Smith und seine Art mag. 



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Mondpicknick" von Simon Mason

Wofür brennst du?
AnneMayaJannikavor 5 Monaten

Das Cover hat mich gleich angesprochen. Die Familie sitzt im Kerzenschein auf der Picknickdecke und schaut zum Mond.

Zum Buch:
Martha ist elf. Ihre Mutter ist plötzlich verstorben und nun sind ihr kleiner Bruder Tug und sie allein mit ihrem Vater. Doch in letzter Zeit macht ihr Vater nur noch Quatsch und benimmt sich ganz komisch. Doch bis Martha herausfindet, was ihr Vater für ein Problem hat, ist es fast schon zu spät.

Meine Meinung:
Ich glaube, mich hat das gemütliche Cover auf das Buch aufmerksam gemacht. Ja, der Klapptext weist bereits darauf hin, dass irgendetwas mit Papa nicht stimmt, aber ich hätte das nicht erwartet. Bei uns herrscht heile Welt und genauso wie Martha, die erfährt, dass es "doch jeder sehen kann", außer sie selbst, habe auch ich es nicht kommen sehen. Denn Martha ist erst elf und auf ihren kleinen Kinderschultern lastet viel, seit ihre Mutter gestorben ist.
Am Anfang waren mit Großmutter und Großvater ziemlich unsympathisch. Der Satz "wir wollen nur euer Bestes" wirft bei mir immer die Frage auf, ob es nicht doch noch einen bessern/anderen Weg gibt für die Lösung des Problems. Aber in diesem Fall gibt es das nicht. Tug und Martha brauchen eine Konstante im Leben, die ihr Vater ihnen nicht geben kann.
Sehr einfühlsam beschreibt Simon Mason Marthas Dilemma und Zwiespalt.
Sehr gut gefällt mir ihr Freund Michael, den ich nach den Beschreibungen für älter hielt. Dieser ist aber auch in Marthas Alter und es zeigt sich, dass es Kinder gibt, die früh für etwas brennen. Und ja, seine Leidenschaft sollte man ausleben dürfen!


Fazit:
Probleme, mit viel Herz und Leidenschaft beschrieben.


Kommentieren0
1
Teilen
P

Rezension zu "Running Girl" von Simon Mason

Erstklassiges Buch
Paul_svor 5 Monaten

Ein geniales Buch dass einem nur gefallen kann. Habe dennoch eine Frage zum Ende des Buches (Achtung Spoiler Warnung). Warum hat Mr. Dow Chloe umgebracht. War es weil sie ihn beim Hasch rauchen erwischt hat oder wollte er sie anmachen und sie hat sich gewehrt . Es wäre toll wenn mir jemand antworten könnte. Es macht mich verrückt das Motiv eines Mordes nicht zu kennen 


Vielen Dank schonmal im Voraus 

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Simon Mason wurde am 05. Februar 1962 in Sheffield geboren.

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

auf 14 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks