Simon Stehlik Der gekitzelte Versfuß

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der gekitzelte Versfuß“ von Simon Stehlik

„Der gekitzelte Versfuß“ lädt den Leser zum Flanieren durch die Literaturgattungen ein und drückt ihm diesen Genre-Mix wie einen bunten Blumenstrauß in die Hand. Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie sich der Katechismus der katholischen Kirche als Computerhandbuch liest, wie man griechische Sagen als Ratgeber fürs Liebesleben nutzen kann oder was ein Wassertropfen mit Reinkarnation zu tun hat, dann ist dieses Buch genau das Richtige für Sie. Und wenn uns der Autor auf einen Streifzug á la „Ulysses“ durch seine Heimatstadt mitnimmt, muss selbst Gott erkennen, dass auch er nicht immer das letzte Wort haben kann.

Stöbern in Romane

Liebe zwischen den Zeilen

Wunderschöner Schreibstil, tolle Figuren und Charaktere aber die Geschichten, sind zu schnell erzählt. Es hätte Potential für mehr gehabt.

sollhaben

Solange es Schmetterlinge gibt

Eine sehr besondere Geschichte.

barfussumdiewelt

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen