Simon Toyne Sanctus

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sanctus“ von Simon Toyne

The certainties of the modern world are about to be blown apart by a three thousand year-old conspiracy nurtured by blood and lies ...§A man throws himself to his death from the oldest inhabited place on the face of the earth, a mountainous citadel in the historic Turkish city of Ruin. This is no ordinary suicide but a symbolic act. And thanks to the media, it is witnessed by the entire world.§But few understand it. For charity worker Kathryn Mann and a handful of others in the know, it is what they have been waiting for. The cowled and secretive fanatics that live in the Citadel suspect it could mean the end of everything they have built - and they will kill, torture and break every law to stop that. For Liv Adamsen, New York crime reporter, it begins the next stage of a journey into the heart of her own identity.§And at that journey's end lies a discovery that will change EVERYTHING ..."Sanctus" re-sets the bar for excitement and fascination, and marks the debut of a major talent in Simon Toyne. (Quelle:'Flexibler Einband/02.11.2011')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Spannend & gruselig! Mir hat die Story richtig gut gefallen!

RebeccaS

Niemals

Wieder eine spannende Story, bin begeistert

Sassenach123

Sie zu strafen und zu richten

Es gab schon spannendere Thriller - da war mehr drin....

reisemalki

Tot überm Zaun

Cosma Pongs und ihre Crew stellen einen schillernden Farbklecks auf der Krimi-Landkarte dar.

Fannie

Bruderlüge

Unglaublich spannend!

faanie

Housesitter

Ein toller Thriller, der mit tiefgründigen Charakteren und einer Basisangst eines jeden Menschen überzeugt. :)

nessisbookchoice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sanctus" von Simon Toyne

    Sanctus

    walli007

    30. April 2011 um 08:43

    Das Sakrament Hofft Samuel den Sturz zu überleben, als er sich von der Zitadelle stürzt? Leider schafft er es nicht, doch ein Ziel erreicht er, das Stadtgebiet. Damit ist die örtliche Polizei für den Fall zuständig. Und die findet Samuels Selbstmord mit jeder Minute, die die Ermittlungen andauern merkwürdiger. Zum Beispiel kann Samuel zunächst gar nicht identifiziert werden, bis seine geheimnisumwobene Schwester Liv auftaucht, über die es gar keine Dokumente gibt. Und was hat der schon mehr als geheime Orden damit zu tun, der die Zitadelle beherrscht? Das war mal ein sehr spannender Mystery-Thriller, der mich die Welt vergessen ließ. Der Autor zieht den Lesern ordentlich die Daumenschrauben an und fesselt sie damit an sein Buch. Zum einen hat mir gut gefallen, wie die Idee entwickelt wird, das es in unserer normalen Welt doch vieles im Verborgenen geben kann, welches gerade in der Öffentlichkeit versteckt wird. ... und keiner bemerkt etwas, bis zu einem besonderen Ereignis ... Zum anderen hat mir auch die Kombination zwischen Mystery und Normalität sehr zugesagt, weil das Buch für mich dadurch nicht zu abgehoben wurde und sich dennoch von einem normalen Thriller unterschied. Schließlich überzeugte mich auch die Lösung, die der Autor für sein Mysterium findet, als mutiger Schritt in eine unerwartete Richtung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks