Simon DAS NECRONOMICON und DAS NECRONOMICON BUCH DER ZAUBERSPRÜCHE

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DAS NECRONOMICON und DAS NECRONOMICON BUCH DER ZAUBERSPRÜCHE“ von Simon

DAS NECRONOMICON und NECRONOMICON BUCH DER ZAUBERSPRÜCHE „Dies ist das Zeugnis all dessen, was ich in jenen Jahren gesehen und erfahren habe.Denn dies ist das Buch der Toten, das Buch der Schwarzen Erde, das ich unter Lebensgefahr schrieb.“ DAS NECRONOMICON - eines der berüchtigsten Zauberbücher der westlichen Welt! Geschrieben im 8. Jahrhundert von dem Wahnsinnigen Araber, enthält es Mysterien und Rituale aus den dunkelsten Tagen der Menschheit, längst vergessene Formeln, mit denen unglaubliche Dinge, Kreaturen und Monster beschworen wurden. Erstmals in deutscher Sprache enthält dieses Buch zusätzlich Hintergrundmaterial, das zum tieferen Verständnis des einzigartigen Systems der Anrufungen unabdingbar ist. Und nicht zuletzt werden die ungewöhnlichen Umstände, unter denen der Herausgeber Simon das Manuskript erhielt, geschildert. DAS NECRONOMICON BUCH DER ZAUBERSPRÜCHE - Basierend auf den 50 Namen MARDUKS enthält dieses außergewöhnliche Grimoire eine schrittweise Anleitung zur Wunscherfüllung. So steht dieses uralte mystische Wissen erstmals dem heutigen Leser zur praktischen Anwendung zur Verfügung.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen