Buchreihe: Die Erbin von Simona Ahrnstedt

 4.1 Sterne bei 545 Bewertungen
Mit ihrer „Die Erbin“-Reihe feierte die schwedische Autorin Simona Ahrnstedt ihren großen Durchbruch und gelangte auch in Deutschland zu Bekanntheit. Die Bücher, die seit 2015 in ihrer deutschen Übersetzung erscheinen, können unabhängig voneinander gelesen werden. Im ersten Band, „Die Erbin“, geht es um Natalia De la Grip, deren größtes Ziel die Anerkennung ihres Vaters und ein fester Platz in der Firma der Familie ist. Als sie auf David Hammar trifft, denkt sie nicht eine Sekunde daran, dass er für sie den Untergang ihrer Ziele bedeuten könnte…

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. 1
    Die Erbin

    Band 1: Die Erbin

     (363)
    Ersterscheinung: 01.10.2015
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2015
    Die Schwedin Natalia De la Grip ist eine der angesehensten Unternehmensberaterinnen
    Europas. Doch obwohl sie in die schwedische Oberschicht und
    eine Welt grenzenlosen Wohlstands hineingeboren wurde, musste sie sich
    diesen Erfolg hart erarbeiten. Ihr höchstes Ziel ist es, einen Platz im Aufsichtsrat
    des milliardenschweren Familienunternehmens Investum und somit auch
    endlich die Anerkennung ihres patriarchalischen Vaters zu gewinnen. Als
    Natalia aus heiterem Himmel von David Hammar – Schwedens jüngstem und
    erfolgreichstem Risikokapitalgeber – zum Lunch eingeladen wird, ist sie zwar
    misstrauisch, vor allem aber eins: neugierig. Sie lässt sich auf das Treen ein
    und ist überrascht, wie überwältigend die Anziehungskraft zwischen ihr und
    David ist. Doch was sie nicht weiß: David hat noch eine Rechnung mit ihrer
    Familie offen. Und die letzte Schachfgur, die er bewegen muss, um diese zu
    begleichen, ist Natalia …
  2. 2
    Ein einziges Geheimnis

    Band 2: Ein einziges Geheimnis

     (111)
    Ersterscheinung: 07.04.2016
    Aktuelle Ausgabe: 07.04.2016
    Alexander de la Grip ist für zwei Dinge bekannt: sein Aussehen und seine Frauengeschichten. Die Medien bezeichnen ihn als "schwedischen Jetset-Prinzen", doch dass Alexander seine Nächte mit Partys und Sex verbringt, um so der grausamen Leere in seinem Innern zu entkommen, ahnt niemand. Als er auf die toughe Ärztin Isobel Sørensen trifft, weiß er sofort, dass sie seine nächste Eroberung sein wird. Aber auch Isobel verbirgt ein Geheimnis: Ihre Non-Profit-Organisation Medpax steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und sie braucht dringend Geld. Geld, das Alexander im Überfluss besitzt - Doch was als Spiel beginnt, wird bitterer Ernst, als Alexander und Isobel erkennen, dass die Menschen nicht immer sind, wie sie auf den ersten Blick erscheinen. Und während die beiden sich immer näher kommen, sind sie gezwungen, alles infrage zu stellen, was sie zu wissen glaubten -
  3. 3
    Alles oder nichts

    Band 3: Alles oder nichts

     (73)
    Ersterscheinung: 16.03.2017
    Aktuelle Ausgabe: 16.03.2017
    Nachdem die Journalistin Ambra Vinter mit einer Enthüllungsstory einen landesweiten Skandal heraufbeschworen hat, wird sie nach Kiruna zwangsversetzt. Kiruna ist die nördlichste Stadt Schwedens und der letzte Ort, an dem Ambra kurz vor Weihnachten sein möchte. Dort trifft sie auf den Sicherheitsexperten und Exsoldaten Tom Lexington, der bei einem Auslandseinsatz im Tschad Schreckliches erlitten hat und seitdem traumatisiert und zurückgezogen lebt. Schnell macht Tom ihr klar, dass er eine hochnäsige Karrierefrau aus der Großstadt hier überhaupt nicht gebrauchen kann. Und obwohl auch Ambra zunächst alles andere als begeistert von dem zerzausten, unfreundlichen Macho ist, entdeckt sie schon bald eine neue, unerwartete Seite an ihm, die es ihr unmöglich macht, sich fernzuhalten ...
Über Simona Ahrnstedt
Romantik auf Schwedisch: Simona Ahrnstedt wurde 1967 in Prag geboren. Noch im Babyalter flohen ihre Eltern mit ihr vor den die ČSSR besetzenden Russen über Wien nach Stockholm. Ahrnstedt hat dort geschafft, was vor ihr noch keine andere schwedische Liebesromanautorin erreicht ...
Weitere Informationen zur Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks