Simona Pindeus

 4.6 Sterne bei 33 Bewertungen
Autorenbild von Simona Pindeus (©Privat)

Lebenslauf von Simona Pindeus

Simona Pindeus, geboren 1978, schreibt romantische Komödien und unterhaltsame Liebesromane. Außerdem arbeitet sie als ORF-Fernsehredakteurin und selbstständige Moderatorin. 

Neben ihrer Leidenschaft Bücher zu lesen hat sie schon in ihrer Jugend die Liebe zum Verfassen von Manuskripten entdeckt. Durch den Berufsalltag verdrängt, hat sie das Schreiben nach der Geburt ihres zweiten Kindes wie von selbst wiedergefunden.

Die Autorin lebt mit ihrer Familie und Hündin Lilli an einem beschaulichen Plätzchen in Oberösterreich , dort entsteht auch ihr nächster Roman.

Sie fiebert mit ihren Figuren, lacht und ärgert sich mit ihnen. Und sie freut sich über Besuche von Leserinnen und Lesern auf Instagram sowie auf Facebook (Simona Pindeus – Moderatorin/Autorin/Redakteurin) und natürlich über Rezensionen ;-).

Vor allem wünscht sie eines: eine unterhaltsame Kopfreise mit ihrem Roman „Schokolade aufs Brot“...

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserin (und Leser, wer weiß? 😅), wie schön, dass wir hier zusammentreffen! Ich habe noch jemanden mitgebracht: meinen Roman "Schokolade aufs Brot". Ein Buch, das sich gut in die kleine Lücke zwischen Liebesroman und romantischer Komödie zwängen kann... Wobei ganz so schlank ist es freilich nicht, als Paperback kommt es schon auf seine 340 Seiten. Was sich dort abspielt, steht im Groben im Klappentext. Hier möchte stattdessen noch erzählen, wie schön es war daran zu schreiben. Es war für mich wie lesen! Ich wünsche euch, dass ihr genauso mitlachen und mitfühlen könnt! Von Herzen, Simona

Alle Bücher von Simona Pindeus

Cover des Buches Schokolade aufs Brot (ISBN: 9783746057408)

Schokolade aufs Brot

 (33)
Erschienen am 17.07.2019

Neue Rezensionen zu Simona Pindeus

Neu
B

Rezension zu "Schokolade aufs Brot" von Simona Pindeus

Schokolade aufs Brot
Buch_und_Kaffeevor einem Jahr

Dieses Buches habe ich sehr gerne gelesen habe. Normalerweise bin ich in diesem Genre nicht so oft unterwegs und war sehr gespannt, ob mir diese Geschichte gefallen wird. Das Cover ist natürlich genau nach meinem Geschmack als Schokoladenliebhaberin, und so war beim Lesen auch oft ein Stück (oder auch mehrere Stücke😉) Schokolade am Start.

Nach ihrer Trennung ist die Kinderärztin Flora Sandig mit ihren beiden kleinen Kindern wieder bei ihren Eltern eingezogen. Gleich zu Anfang trifft sie in einer sehr lustigen Szene auf ihren Kollegen Julian Klee. Überhaupt ist dieser Roman so nett und lustig geschrieben, ohne dabei kitschig zu sein. Ich habe mich durchweg köstlich amüsiert, alleine schon wegen vieler Wörter, die ich so herrlich fand, z.B. „Wenn ich Sie brauche, erscheine ich Ihnen als Traummännlein“. Traummännlein!!! Brüller ……. Oder auch Lausejunge, das mich natürlich sofort an die „Feuerzangenbowle“ erinnert 😊 Herrlich fand ich auch die Karaokeshow: „Gut, dass die Patienten das nicht sehen. Es würde sich niemand mehr von uns behandeln lassen.“ Trotz der vielen lustigen Szenen ist das Buch auch durchaus ernsthaft zwischendurch, was auch gut hineinpasst.

Besonders gut gefallen hat mir auch der Trip nach Hamburg, dies allerdings aus rein persönlichen Gründen, da ich oft in Hamburg war und alles so gut kannte, was dort beschrieben wurde. Das mag ich grundsätzlich an Büchern, wenn diese an für mich bekannten Orten spielen, aber das nur so nebenbei

Simona Pindeus schreibt wunderbar flüssig, leicht und locker mit dem Witz immer an der richtigen Stelle. Nicht nur Flora, sondern auch die anderen Charaktere haben mir sehr gut gefallen, vor allem Floras Mutter, die gebürtige Engländerin ist, hat es mir angetan.

Es war mir eine Freude, dieses Buch zu lesen und ich vergebe daher gerne die volle Punktzahl an Sternen und wünsche der Autorin viele begeisterte Leserinnen und Leser.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Schokolade aufs Brot" von Simona Pindeus

Ein süßer und humorvoller Roman mit viel Gefühl
booknerd84vor einem Jahr

  • Titel: Schokolade aufs Brot
  • Autorin: Simona Pindeus
  • Seitenanzahl: 339 Seiten

Inhalt/Klappentext:

Eines kann die unkonventionelle Kinderärztin Flora Sandig bei ihrem Neuanfang gar nicht brauchen: diesen irritierenden Kollegen. Sie hat schon genug Bälle zu jonglieren, seit sie mit ihren Kindern wieder bei den Eltern eingezogen ist. Das Zusammenleben in der Drei-Generationen-WG bietet ausreichend Zündstoff, doch bald fliegen auch knisternde Funken zwischen ihr und dem gebügelten Julian Klee. Eine Dienstreise nach Glücksburg an die Ostsee bringt keine Abkühlung, sondern heizt die Stimmung weiter auf. Doch nicht nur Flora verschweigt einiges, auch ihr Kollege hat Geheimnisse.

Mein Fazit:

Mit "Schokolade aufs Brot" ist der Autorin Simona Pindeus ein süßer und humorvoller Roman gelungen. Ich mochte von Anfang an den Schreibstil der Autorin und vor allem ihren Humor. 

Die etwas chaotische Protagonistin Flora ist mir direkt ans Herz gewachsen. Ich mag ihre natürliche, aber auch manchmal etwas verpeilte Art sehr gerne. Sie ist eine liebenswerte Mutter für ihre Kinder und fühlt sich durch das Zusammenleben mit ihren eigenen Eltern doch manchmal etwas überfordert. Gerade die Tipps ihrer Mutter sind manchmal doch etwas zu viel des Guten. Als dann noch ihr neuer Kollege Julian in ihr Leben tritt, scheint das Chaos perfekt zu sein. Oder ist Julian vielleicht gar nicht so übel? 

Ich habe die komplette Handlung als sehr herzlich empfunden. Auch wenn die Geschichte, meiner Meinung nach, ein paar kleine Längen hatte, so fühlte ich mich trotzdem stets gut unterhalten. Der Autorin ist es gelungen familiäre und romantische Momente gut zu verpacken. Durch die natürlichen Charaktere blieb alles stets sehr authentisch. Auch erwartet den Leser die ein oder andere Überraschung. Und natürlich durfte dieses gewisse Knistern zwischen den beiden Protagonisten Flora und Julian nicht fehlen.

Mit diesem Buch hat die Autorin einen wirklich liebenswerten Roman geschaffen, bei dem man sich einfach zurücklehnen und entspannen kann. Von mir gibt es daher wohlverdiente 4 von 5 Sterne!

Liebe Grüße
eure Jasmin (booknerd84)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Schokolade aufs Brot" von Simona Pindeus

Eine richtig gute Geschichte
elas_buecherweltvor einem Jahr

Das Cover ist ein richtiger Hingucker. Und wenn man Schokolade liebt, dann sticht es einem förmlich ins Auge. Der Titel passt auch mega zum Inhalt.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen.

Die Charaktere wurden sehr gut beschrieben. Ich fand die Geschichte richtig gut. Es gab lustige sowie auch ein paar traurige Stellen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Schokolade aufs Brot : RomanS

„Das Meer macht durch seine Wellen Spaß. Dort, wo das Wasser steht, sind bloß Stechmücken.“

Herzlich willkommen zur Leserunde »Schokolade aufs Brot«. Ihr habt Lust auf eine romantische Komödie mit Zimtzahnpasta, schielenden Cockerspaniels, einem Oldtimer namens Hermann sowie verhängnisvollen Buschbohnen?
Na, dann seid ihr hier genau richtig und ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Autoren oder Titel-Cover „Das Meer macht durch seine Wellen Spaß. Dort, wo das Wasser steht, sind bloß Stechmücken.“
Eines kann die unkonventionelle Kinderärztin Flora Sandig bei ihrem Neuanfang gar nicht brauchen: diesen irritierenden Kollegen. Sie hat schon genug Bälle zu jonglieren, seit sie mit ihren Kindern wieder bei den Eltern eingezogen ist.
Das Zusammenleben in der Drei-Generationen-WG bietet ausreichend Zündstoff, doch bald fliegen auch knisternde Funken zwischen ihr und dem gebügelten Julian Klee.
Eine Dienstreise nach Glücksburg an die Ostsee bringt keine Abkühlung, sondern heizt die Stimmung weiter auf. Doch nicht nur Flora verschweigt einiges, auch ihr Kollege hat Geheimnisse …

Leseprobe via Amazon (Blick ins Buch)

Ich suche insgesamt 15 Leser, die Lust haben, meinen neuen Roman »Schokolade aufs Brot« gemeinsam in der Leserunde zu lesen. Ich vergebe dafür 15 Rezensionsexemplare wahlweise in Print* oder eBook ( Format bei der Bewerbung angeben, mobi oder epub).

Bewerbungsfrage: Was erwartest du von meinem Roman und wie ist dein Eindruck zur Leseprobe?

* Versand nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
409 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Simona Pindeus im Netz:

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks