Simone Buchholz

(198)

Lovelybooks Bewertung

  • 201 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 4 Leser
  • 80 Rezensionen
(54)
(80)
(45)
(15)
(4)
Simone Buchholz

Lebenslauf von Simone Buchholz

Simone Buchholz, Jahrgang 1972, wurde in Hanau geboren und zog 1996 nach Hamburg, wegen des Wetters. Sie besuchte die Henri-Nannen-Schule und arbeitet seit 2001 als freie Autorin. Im Jahr 2008 erschien mit "Revolverherz" ihr erster Krimi. Simone Buchholz wohnt mit Mann und Sohn auf St. Pauli.

Bekannteste Bücher

Johnny und die Pommesbande

Bei diesen Partnern bestellen:

Beton Rouge

Bei diesen Partnern bestellen:

Fellherz St. Pauli

Bei diesen Partnern bestellen:

Blaue Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Bullenpeitsche

Bei diesen Partnern bestellen:

Das kalte Licht

Bei diesen Partnern bestellen:

Schweinheim

Bei diesen Partnern bestellen:

Eisnattern

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Trick ist zu atmen

Bei diesen Partnern bestellen:

Knastpralinen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwedenbitter

Bei diesen Partnern bestellen:

Pasta per due

Bei diesen Partnern bestellen:

Er kommt, Sie kommt

Bei diesen Partnern bestellen:

Gangster of Love

Bei diesen Partnern bestellen:

Revolverherz

Bei diesen Partnern bestellen:

La notte del coccodrillo

Bei diesen Partnern bestellen:

Revolver

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Buchverlosung
  • Aktion
  • weitere
Beiträge von Simone Buchholz
  • Starke Sprache einer zerbrochenen Frau

    Beton Rouge

    Gungl

    13. January 2018 um 09:24 Rezension zu "Beton Rouge" von Simone Buchholz

    Der Fall: Verlagsleiter werden nackt in Käfigen zur Schau gestellt. Es liegt auf der Hand, dass es sich hierbei um einen Racheakt handelt und die Opfer höchstwahrscheinlich keine reine Weste haben. Die Hintergründe werden von der Staatsanwältin Riley und dem Kriminalbeamten Stepanovic Schritt für Schritt ausgeforscht.Der Kriminalfall an sich ist nicht rasend spannend und auch die Ermittlungen sind eher zäh. Für Riley oder Stepanovic gibt es nur eine Gefahr - der Alkohol. Im Job jedenfalls geht es recht beschaulich zu. Die Stärke ...

    Mehr
  • Chas Riley ermittelt wieder

    Beton Rouge

    Bella5

    19. December 2017 um 11:14 Rezension zu "Beton Rouge" von Simone Buchholz

    Die Reihe rund um die Staatsanwältin deutsch – amerikanischer Herkunft mag ich sehr. Chastity Riley stammt eigentlich aus Frankfurt, lebt und arbeitet jedoch in der Hansestadt Hamburg. Zwei Fälle beschäftigen die Powerfrau: Zum einen gibt es einen traurigen Todesfall mit Fahrerflucht, zum anderen werdenmisshandelte Männer in Käfigen aufgefunden, die die Leiter des Verlags Mohn & Wolff sind… Der 7. Band der Reihe ist trotz kleiner Macken echt lesenswert. Ich liebe den Stil der Autorin Simone Buchholz sehr. Poetisch, eigen, etwas ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Depression und Rache im Kiez

    Beton Rouge

    Bellis-Perennis

    22. November 2017 um 06:33 Rezension zu "Beton Rouge" von Simone Buchholz

    Im nunmehr 7. Fall für die unangepasste Staatsanwältin bekommen wir es mit einer ziemlich depressiven Stimmung am Kiez zu tun. Doch zum Fall: In zeitlich kurzem Abstand werden zwei Vorstandsmitglieder eines Medienhauses nackt und gefoltert in einem Käfig öffentlich ausgestellt. Da die beiden für eine Entlassungswelle und schlechte Arbeitsbedingungen in der Firma verantwortlich zeichnen, geht die Polizei von Vergeltung aus. Doch als sich bei den Befragungen herausstellt, dass sowohl die beiden Opfer als auch das dritte ...

    Mehr
  • Ungewöhnlicher Krimi mit filmreifem Finale

    Blaue Nacht

    haberland86

    05. October 2017 um 20:09 Rezension zu "Blaue Nacht" von Simone Buchholz

    In einem Artikel über den Crime Cologne Award 2016, den Sabine Buchholz für den sechsten Band ihrer Krimireihe um die Polizistin Chastity Riley erhielt, hörte ich zum ersten Mal von „Blaue Nacht“. Das Urteil der Jury klang vielversprechend und ich freute mich auf einen gleichermaßen spannenden, wie ungewöhnlichen Krimi, mit schmuddelig lässigem Sankt-Pauli-Flair.Der Schreibstil ist rotzig, frech und genau so, wie ich ihn mir bei einem Kiez-Krimi vorgestellt habe. Die abgehackten Sätze passen sehr gut zur schnodderigen Sprache der ...

    Mehr
  • Auf der Reeperbahn nachts um halb Eins

    Revolverherz

    Ellaella

    01. September 2017 um 08:07 Rezension zu "Revolverherz: Ein Hamburg-Krimi (Knaur TB)" von Simone Buchholz

    Simone Buchholz schenkt, was man bei einem Krimi nicht vermuten würde: Trost. Zum Beispiel Menschen, die Jakob Arjouni vermissen, den geist- und witzreichen Schöpfer der Frankfurter Kemal-Kayankaya-Krimis. Jakob Arjouni hat mich zu einer glücklichen Krimi-Leserin gemacht. Simone Buchholz wieder. Natürlich sind beide einzigartig, jeder für sich, aber gemeinsam ist ihnen die Gabe mit Tempo, Gefühl und Geist in Fälle einzutauchen und dabei eine ganz eigene Welt zu schaffen, die sich trotzdem echt anfühlt. Revolver-Herz, die Nummer 1 ...

    Mehr
  • Dunkle Zeiten für Chas & Co.

    Beton Rouge

    MickeyK

    24. August 2017 um 21:56 Rezension zu "Beton Rouge" von Simone Buchholz

    Ein ungewöhnlich warmer Septembermorgen auf St. Pauli. Der Regen der letzten Nacht ist noch nicht verdunstet, und vor dem Gebäude eines großen Zeitschriftenverlages steht ein Käfig, darin der Chef der Personalabteilung. Nackt, bewusstlos und offensichtlich misshandelt. Drei Tage später steht der nächste Käfig vorm Verlag, diesmal liegt der Geschäftsführer drin. Riley und ihr neuer, undurchsichtiger Kollege Stepanovic glauben zunächst an einen Racheakt der Verlagsmitarbeiter - seit Jahren werden Leute entlassen, während sich die ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Knastpralinen von Simone Buchholz

    Knastpralinen

    Jörg

    14. August 2017 um 09:13 via eBook 'Knastpralinen' zu Buchtitel "Knastpralinen" von Simone Buchholz

    Cooler Stil. Die Autorin kennt Hamburg wirklich gut und nimmt den Leser mit. Teilweise durchaus gewollt überdreht, was aber auch Spaß macht. Sehr kurzweilig!!

  • Eine Staatsanwältin, die nicht wirklich ermittelt

    Revolverherz

    Settembrini

    05. August 2017 um 21:37 Rezension zu "Revolverherz: Ein Hamburg-Krimi (Knaur TB)" von Simone Buchholz

    Eine ungewöhnliche Staatsanwältin ermittelt vor der Kulisse St. Paulis.Wer einen realistischen Krimi lesen möchte, sollte nicht zu diesem Buch greifen. Eine Staatsanwältin, die nur an einem Fall arbeitet, wenn sie das überhaupt tut und nicht einfach durch die Stadt zieht, raucht trinkt und ihr Privatleben pflegt, und als "Profilerin" agiert.Es gilt einen Serienmörder zu fassen, der Tänzerinnen tötet und dann auch noch skalpiert.Die Hauptfigur hat aber ganz andere Sorgen. Nicht einmal der Diebstahl ihrer eigenen (illegalen) Waffe ...

    Mehr
  • Blaue Nacht

    Blaue Nacht

    twentytwo

    09. June 2017 um 16:21 Rezension zu "Blaue Nacht" von Simone Buchholz

    Nachdem sich die Staatsanwältin Chastity Riley mit ihrem, im Grunde genommen, gradlinigen Verhalten selbst ausgekegelt hat, kann sie froh sein dass sie nicht suspendiertwurde. Stattdessen hat man sogar eine neue Stelle für sie geschaffen, um sie so aus der Schusslinie zu bringen. Nachdem es für den Posten als Opferschutzbeauftragte keine eindeutige Stellenbeschreibung gibt, bleibt sie ihrer altbewährten Arbeitsweise treu und tut das was sie für erforderlich hält. Als sie es mit dem brutal zusammengeschlagenen Joe zu tun bekommt, ...

    Mehr
    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks