Beton Rouge

von Simone Buchholz 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Beton Rouge
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Beton Rouge"

Raue Schale, weicher Kern: Staatsanwältin Chastity Riley ermittelt

Ein ungewöhnlich warmer Septembermorgen auf St. Pauli. Der Regen der letzten Nacht ist noch nicht verdunstet, und vor dem Gebäude eines großen Zeitschriftenverlags steht ein Käfig, darin der Chef der Personalabteilung. Nackt, bewusstlos und offensichtlich misshandelt. Drei Tage später steht der nächste Käfig vorm Verlag, diesmal liegt der Geschäftsführer drin. Staatsanwältin Chastity Riley, die von ihren Chefs hin und wieder von der Leine gelassen wird, und ihr neuer, undurchsichtiger Kollege Stepanovic glauben zunächst an einen Racheakt der Verlagsmitarbeiter – seit Jahren werden Leute entlassen, während sich die Führungskräfte dicke Boni in die Taschen stopfen. Als dann ans Licht kommt, dass die Opfer nicht nur ihr Status, sondern auch eine mehr als zweifelhafte Vergangenheit verbindet, verschwindet der Vorstandsvorsitzende …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783869523767
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:OSTERWOLDaudio
Erscheinungsdatum:11.08.2017
Das aktuelle Buch ist am 07.08.2017 bei Suhrkamp erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Gungls avatar
    Gunglvor 8 Monaten
    Starke Sprache einer zerbrochenen Frau

    Der Fall: Verlagsleiter werden nackt in Käfigen zur Schau gestellt. Es liegt auf der Hand, dass es sich hierbei um einen Racheakt handelt und die Opfer höchstwahrscheinlich keine reine Weste haben. Die Hintergründe werden von der Staatsanwältin Riley und dem Kriminalbeamten Stepanovic Schritt für Schritt ausgeforscht.
    Der Kriminalfall an sich ist nicht rasend spannend und auch die Ermittlungen sind eher zäh. Für Riley oder Stepanovic gibt es nur eine Gefahr - der Alkohol. Im Job jedenfalls geht es recht beschaulich zu. 

    Die Stärke dieses Krimis liegt jedoch in der 
    außergewöhnlichen Erzählweise und Innensicht der Protagonistin. Riley ist keinesfalls eine "taffe" Frau; jedenfalls nicht in diesem Fall. Sie erscheint vielmehr als gebrochene Persönlichkeit, die den äußeren Anschein des Funktionierens gerade noch aufrecht halten kann. Ihre inneren Monologe sind faszinierend, ihre Beobachtungen, die Art, wie sie die Umwelt wahrnimmt. Mit knapper, salopper Sprache kommentiert sie alle Vorgänge und zieht den Leser in ihre düstere Welt hinein.



    Die Lesung von Sandra Borgmann ist hypnotisierend und eigentlich wurde mir der Fall zunehmend gleichgültig; allein die beiden Hauptfiguren Riley und Stepanovic sind großartig und ihre Persönlichkeiten die eigentliche Geschichte. 

    Kommentieren0
    11
    Teilen

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    "Sandra Borgmann ist die Hörbuch-Stimme von Buchholz´einmaliger Krimiprosa. Genial!", Brigitte, 11.10.2017

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks