Neuer Beitrag

Suhrkamp Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

»Dies ist eine höchst seltsame Nacht. Und seltsame Nächte sind immer eine Ankündigung.«

Die Frage ist nur: Was verbirgt sich hinter dieser Ankündigung? Welche Machenschaften deckt die Staatsanwältin Chastity Riley in ihrem aktuellen Fall auf? Simone Buchholz eine der erfolgreichsten deutschen Krimiautorinnen, hat mit Blaue Nacht einen neuen Krimi geschrieben, zu dem wir Euch gemeinsam mit der Autorin in dieser Leserunde einladen möchten.

Seid dabei, wenn Riley einen erneuten Fall organisierter Kriminalität in Hamburg aufdeckt – und das, obwohl sie nach einem, sagen wir: etwas unglücklichen Zwischenfall eigentlich kaltgestellt ist. Aber Riley wäre nicht sie selbst, wenn sie sich dadurch von Ermittlungen abhalten ließe.

Sie begegnet einem unbekannten Mann, der übel zugerichtet in ein Krankenhaus im Hamburger Osten eingeliefert wird. Alles sehr professionell gemacht, der klassische Warnschuss. Riley gewinnt nach und nach sein Vertrauen. Bei zwei bis acht Bier auf der Krankenstation nennt er ihr schließlich einen Namen. Nicht seinen, aber es ist eine Spur, und die führt nach Leipzig. Dort findet Riley einen Verbündeten und viel zu viele synthetische Drogen. Als ihr klar wird, wer hinter der Sache steckt, sieht sie ihre Chance, endlich einen der ganz großen Fische dingfest zu machen.

Neugierig geworden? Hier findet Ihr eine ausführliche Leseprobe »



»Staatsanwältin Chastity Riley gehört zu Deutschlands vielschichtigsten Krimiheldinnen: eine einsame Wölfin, die in die Abgründe der menschlichen Gesellschaft blickt.« Brigitte

Wenn Ihr Lust auf einen atmosphärischen Hamburg-Krimi habt und die Staatsanwältin durch die Wirrnisse der organisierten Kriminalität begleiten wollt, freuen Simone Buchholz und wir uns über Eure Teilnahme an dieser Leserunde. Wir verlosen unter allen, die bei den Ermittlungen dabei sein möchten, 25 Exemplare von Blaue Nacht. Bewerbt Euch bis zum 9. März über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* und beantwortet uns folgende Frage:

Welche Assoziation verbindet Ihr mit dem Titel Blaue Nacht?

Über die Autorin:
Simone Buchholz, Jahrgang 1972, wurde in Hanau geboren und zog 1996 nach Hamburg, wegen des Wetters. Sie besuchte die Henri-Nannen-Schule und arbeitet seit 2001 als freie Autorin. Im Jahr 2008 erschien mit Revolverherz ihr erster Krimi. Simone Buchholz wohnt mit Mann und Sohn auf St. Pauli. Schaut Euch auch gern auf der Website der Autorin um oder folgt ihrem Twitter-Kanal.

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.

Und noch ein kleines Extra:
Wir verlosen eine Wohnzimmerlesung mit Simone Buchholz. Alles was Ihr dafür tun müsst, erklärt Euch die Autorin in diesem Video:

Wir drücken Euch die Daumen!

Autor: Simone Buchholz
Buch: Blaue Nacht

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Blaue Nacht... Also ich kann mir nicht wirklich viel drunter vorstellen. Ich erwarte einfach einen etwas anderen Krimi und bin echt gespannt. Wäre toll, wenn ich mitlesen darf! :)

IlonGerMon

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Bei BLAUE NACHT fällt mir als erstes die Liedzeile "blaue Nacht am Hafen" ein. Aber weswegen bewerbe ich mich? Ich schätze Simone Buchholz bzw. ihre Bücher sehr und für Hamburger und solche, die dort lange gelebt haben, ist m. E. ihre Sprache ein großes Qualitätsmerkmal ihrer Bücher. Mir ist es jedenfalls beim Lesen oft so ergangen, dass ich gefühlsmäßig auch gerade in St. Pauli, auf dem Kiez, unterwegs war oder neben Chastity und Ihren Freunden auf einer Außentreppe sitze, eine Flasche Bier in der Hand und die Stunde genieße ...

Gern würde ich dies wieder einmal erleben/ erlesen.

Beiträge danach
421 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

polina_79

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3, oder: WEIL SONNTAG IST (S. 130-193)
Beitrag einblenden

Langsam kommt die Sache ins Rollen. Es wird ernster und spannender, die unwichtigen Sachen rücken zur Seite. Was mir aber aufgefallen ist, wie abrupt doch alles losging. Zunächst war alles entspannt und dann geriet der Stein ins Rollen. Ich mag ja Drogengeschichten und die Sache mit dem Chrystal Meth und Crocodile ist das Sahnehäubchen. Schön das sich die Story mit der Zeit aus Hamburg rauskommt :)

polina_79

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4, oder: ALS HÄTTE JEMAND EINE BOMBE IN UNSERE MITTE GELEGT (S. 194-235)
Beitrag einblenden

Das Ende war unglaublich spannend jedoch recht kurz. Es freut mich das Chasity wieder im Spiel ist, aber ich habe mir schon am Anfang gedacht, denn die Guten siegen immer und die Bösen kriegen das, was sie verdienen.
An sich war das Buch ziemlich gut. Am besten hat mir der gemütliche, jedoch löchrige Anfang gefallen, das Ende, besonders die Verfolgung, war sehr spannend, jedoch sehr kurz, wie gesagt. Für mich war zweite Leseabschnitt etwas zäh und trocken, im Gegensatz zu den Anderen. Ich habe mich drauf eingestellt, dass man mit der Zeit immer mehr Infos zu den einzelnen Charakteren bekommt, aber das hat mir dann doch etwas zu lange gedauert. Vielleicht weil es bei den meisten Krimis so ist, aber ist ja auch meine Meinung.
Alles in einem ist das Buch gut gelungen :)

kassandra1010

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 1, oder: EINMAL KERZEN FÜR ALLE, BITTE (S. 1-63)
Beitrag einblenden

Interessanter Einstieg. Da ich selbst lange Zeit einen Dodge fuhr und mein Mann immer noch einen fährt, ist Faller natürlich direkt in mein Herz aufgenommen worden.

Riley ist taff und genau richtig geraten. Ich bin gespannt, was da noch für Sprüche kommen werden.

Die Aufteilung mit den einzelnen kleinen Werdegängen ist mal ganz was neues, eine wunderbare Art, die Charaktere vorzustellen.

Ein Spruch jagt den nächsten und die Szene mit dem Glas im Krankenhaus, einfach köstlich!

kassandra1010

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 2, oder: NACH ZWEI WODKA SITZT DIE WELT SCHON WIEDER VIEL LOCKERER (S. 64-129)
Beitrag einblenden

Jetzt konnte ich endlich Henri zuordnen, im letzten Abschnitt ist klar, wer hier der Schlüsseldienst ist. Faller hat Position aufgenommen und geht mit seinen Storys dem Albaner auf die Nerven während Riley mit Joe ein Spiel beginnt und sich Lösungen erhofft. Immerhin kommen drei wunderschöne Namen dabei heraus.

Mir gefallen diese Einblenden der jeweiligen Personen wirklich ausgezeichnet gut!

Weiter geht’s!

kassandra1010

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3, oder: WEIL SONNTAG IST (S. 130-193)
Beitrag einblenden

Jetzt gehts los! Riley besucht den alten Fahnder in Leipzig und der zeigt ihr direkt vor einer Schule, wie das Leben in der Großstadt so läuft. Erschreckend! Dann kommt noch ein Erinnerungsbildchen für die Droge Kroko.

Gabelstapler müssen Bilder hin- und herschieben? Grandios!

Ich hoffe nur inständig, das Henri hier die Füße still hält...

Faller trifft bei Joe ebenfalls auf einen alten Bekannten und der stellt sich dann doch noch als Killer im "Ruhestand" heraus?

Heute Abend gibt es das Finale und ich bin schon ganz gespannt!

kassandra1010

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4, oder: ALS HÄTTE JEMAND EINE BOMBE IN UNSERE MITTE GELEGT (S. 194-235)
Beitrag einblenden

Was tun mit 3 verschnürten Päckchen im Lagerkeller? Riley übernimmt das Problem und Calabretta hilft Gott sei Dank.

Während Faller seinem eigenen Auftrag nachgeht, kommt es zu einer finalen Schießerei bei der zwar die Drogen gefunden werden aber es leider auch zu Toten und Verletzen kommt.

Schade, dass die Story jetzt schon aus ist!

kassandra1010

vor 1 Jahr

Fazit / Deine Rezension

Vielen Dank an den Verlag und an Simone Buchholz für die tollen Lesestunden.
Ausgezeichneter Witz und eine gute Story!

Meine Rezi hier:
http://www.lovelybooks.de/autor/Simone-Buchholz/Blaue-Nacht-1207427523-w/rezension/1239036944/

auf meinem Blog:
http://tinaliestvor.de/?p=691

sowie auf
amazon.de
buch.de
buecher.de
weltbild.de

Neuer Beitrag