Simone Dorra

(79)

Lovelybooks Bewertung

  • 95 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 4 Leser
  • 69 Rezensionen
(65)
(12)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Schierlingstod

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus des Friedens

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachtruhe

Bei diesen Partnern bestellen:

Fluchmond

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Simone Dorra
  • Alte Geheimnisse im magischen Schwarzwald!

    Fluchmond
    Querleserin

    Querleserin

    Rezension zu "Fluchmond" von Simone Dorra

    Miriam Trautwein, eine in Norddeutschland lebende Fantasy-Illustratorin, erbt das abgelegene Haus ihrer verstorbenen Großmutter und beschließt in den Schwarzwald zu ziehen, da sie dort glückliche Sommer in ihrer Kindheit verbracht hat. Die Menschen im Wolftal nehmen sie auf wie ein lange verschollenes Familienmitglied und Miriam erneuert alte Freundschaften. Sie lernt den zurückgezogen lebenden Kunstschreiner Ralf Markward kennen und verliebt sich in ihn trotz der düsteren Geheimnisse, die ihn umgeben. Dann wird Miriams Welt von ...

    Mehr
    • 4
  • Wer hatte Grund Bruno zu ermorden?

    Schierlingstod
    Taluzi

    Taluzi

    07. July 2017 um 15:34 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Bruno soll heiraten, das hat seine Mutter die Gräfin Johanna von Eberstein beschlossen. Mit einer lukrativen Heirat will sie das schwindende Vermögen der Familie retten. Bruno will nicht heiraten und beschließt am nächsten Tag heimlich zu seinem Vater zu reisen. Seinem Freund aus Kindertagen dem Stallburschen Andres erzählt er von seinen Plänen. Am nächsten Morgen ist Bruno tot. Die kräuterkundige Schwester Fidelitas aus dem Kloster Frauenalb, die als Pflegerin der Gräfin auch in Cannstatt ist, findet heraus, dass Bruno mit dem ...

    Mehr
  • Ein guter Einstieg zu einigen Aspekten der Reformation

    Schierlingstod
    Jezebelle

    Jezebelle

    20. June 2017 um 21:21 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Nach den Vorinformationen zum Buch freute ich mich auf einen gewinnbringenden, weil intellektuell anregenden, historischen Roman zu den Auseinandersetzungen im Rahmen der Reformation. Dass die ganze Geschichte noch als Krimi aufgemacht war, ließ mich in der Vorerwartung nochmal in Erinnerungen an Umberto Ecos „ Im Namen der Rose“ schwelgen. Nun habe ich das Buch Gelsen und auch wenn es nicht meinen Erwartungen entsprach, und bezogen auf Eco hätte ich ja auch nicht wirklich mit einer Erfüllung gerechnet, hat es mir dennoch ...

    Mehr
  • Spannender historischer Krimi

    Schierlingstod
    Athene100776

    Athene100776

    12. June 2017 um 21:56 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Gräfin Johanna von Eberstein möchte ihren Lieblingssohn Bruno gewinnbringend verheiraten. Bruno hingegen kennt die Wünsche seiner Mutter , doch er denk nicht daran zu heiraten. Am Tag nachdem die Gräfin Bruno zum Gespräch bat, wird dieser tot aufgefunden, in seinem Schlafgemach und völlig bekleidet, als wollte er fliehen. Schwester Fidelitas , die der Gräfin als Pflegerin dient , ist ebenfalls vor Ort und kennt sich in der Kräuterkunde aus. Schnell wir ihr klar, dass Bruno vergiftet wurde, mit Wasserschierling, ein Kraut , ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Schierlingstod
    SimoneDorra

    SimoneDorra

    zu Buchtitel "Schierlingstod" von Simone Dorra

    1550 – eine Zeit religiöser Umbrüche in Württemberg. Bruno von Eberstein stirbt an einem mit Schierling vergifteten Essen, während er seine Mutter in Cannstatt besucht. Aber wer wollte den Tod des sympathischen jungen Adligen? Valentin Schmieder, ein protestantischer Theologe aus Tübingen, wird beauftragt, den mysteriösen Fall aufzuklären. Mit Unterstützung der streng katholischen Nonne Fidelitas, mit der er sich immer wieder in Glaubensfragen auseinandersetzen muss, sucht Valentin im Dickicht undurchschaubarer Ränke und gut ...

    Mehr
    • 270
  • Schierlingstod

    Schierlingstod
    Booky-72

    Booky-72

    30. May 2017 um 10:41 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Richtig guter historischer Kriminalroman, der mich überzeugen konnte. Spannend von Anfang bis zum Ende. Mein Ermittlerdrang wurde geweckt, aber ziemlich auf die Folter gespannt, ich kam einfach nicht auf die Hintergründe der furchtbaren Tat, die gleich zu Beginn des Romans dem Sohn der Gräfin das Leben kostet. Gut gewählte und toll herausgearbeitete Charaktere, hier konnte die Nonne Fidelitas wirklich punkten, mit ihrer Art und ihrem freundlichen Wesen. Die Zusammenhänge der Lebensläufe der beteiligten Personen untereinander ...

    Mehr
  • Mit Schierling getötet - authentischer Reformationskrimi aus dem Württemberger Ländle

    Schierlingstod
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    21. May 2017 um 11:52 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Schierlingstod ist ein Reformationskrimi, der im Silberburg Verlag herausgekommen ist. Simone Dorra hat ihn geschrieben und erzählt von Bruno von Eberstein, der an Vergiftung stirbt.   Sein Essen wurde mit Schierling vergiftet. Der Begriff "Schierling" steht für zwei giftige Pflanzenarten aus der Familie der Doldenblütler: Gefleckter Schierling, Wasserschierling   Der gefleckte gehört mit dem Wasserschierling (Cicuta virosa) und der Hundspetersilie (Aethusa cynapium) zu den giftigsten Arten der Doldengewächse. Mit einem Trank ...

    Mehr
  • Eine Zeitreise für alle Sinne

    Schierlingstod
    IngridZellner

    IngridZellner

    14. May 2017 um 14:22 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Simone Dorra hat eine Gabe, die nicht jedem Autoren verliehen ist: Sie erzählt nicht nur Geschichten, sie nimmt ihre Leser mit in ihre Geschichten hinein, lässt sie sie mit allen Sinnen miterleben, die Orte und Landschaften mit eigenen Augen sehen, Gerüche wahrnehmen, Geräusche hören, das Essen mit eigener Zunge schmecken und die Menschen kennenlernen wie beste Freunde oder zumindest wie die Nachbarn von nebenan. Bei ihr ist man als Leser, wie es so schön heißt, mittendrin statt nur dabei.Das ist natürlich umso hilfreicher, wenn ...

    Mehr
  • Verborgene Geheimnisse

    Schierlingstod
    mabuerele

    mabuerele

    11. May 2017 um 15:01 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    „...Ihr seid mutig wie eine Löwin und klüger als ein Dutzend Gelehrter hinter ihren verstaubten Büchern. Ihr seid voller Liebe und gleichzeitig so hart und so biegsam wie eine Klinge aus Damaszenerstahl...“ Johanna von Eberstein ist nach Cannstatt gereist, um sich dort mit ihrem jüngsten Sohn Bruno zu treffen. Sie hat angewiesen, dass sie die junge Nonne Fidelitas aus dem Kloster Frauenalp begleitet. Fidelitas ist es gelungen, mit Kräutern und Massagen die Schmerzen in den geschwollenen Gelenken der Gräfin zu lindern. Darauf ...

    Mehr
    • 4
  • Mord in einer Zeit der religiösen Umbrüche

    Schierlingstod
    tweedledee

    tweedledee

    10. May 2017 um 21:01 Rezension zu "Schierlingstod" von Simone Dorra

    Simone Dorra entführt ihre Leser ins Jahr 1550 nach Cannstatt, in eine Zeit der religiösen Umbrüche. Die junge katholische Nonne Fidelitas weilt mit der Gräfin von Eberstein und der Dienerschaft in Cannstatt, sie behandelt die schmerzenden Gelenke der Gräfin mit allerlei Heilpflanzen. Als der Sohn der Gräfin, Bruno von Eberstein zu Besuch kommt, wird er am nächsten Tag tot aufgefunden. Vergiftet mit Schierling, wie Fidelitas schnell herausfindet. Bruno war allseits beliebt, also wer könnte ein Motiv haben, den jungen Mann ...

    Mehr
  • weitere