Simone Edelberg

 4,9 Sterne bei 21 Bewertungen
Autorenbild von Simone Edelberg (©)

Lebenslauf von Simone Edelberg

Die im Jahr 1969 in Dortmund geborene Wahlmünchnerin Simone Edelberg besteht aus feuchter Tinte und Druckerschwärze. – Vorsicht, bei Berührung könnte sie abfärben! Als Autorin und Journalistin basiert sie auf einer wahren Geschichte und hat bereits ein rundes Dutzend erfolgreicher Sach- und Fachbücher sowie Lernprogramme auf CD-ROM veröffentlicht. Als Literatin schlüpft sie in die Phantasien der Menschen und bannt sie auf Papier. Sie ist Mitherausgeberin einer Vielzahl von Anthologien und gestaltet und moderiert Lesungen. Als Verlegerin widmete sich die leidenschaftliche Wortküsserin von 2009 bis 2011 Nischenliteratur in Form von Anthologien, Ratgebern und anderen originellen Büchern. Darüber hinaus ist sie u. a. aktives Mitglied im Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD). Im Jahr 2011 hat sie den Muccon ins Leben gerufen und den Verein Die Phantasten gegründet. Aktuell arbeitet Simone Edelberg an einer Reihe phantastischer Werke.

Alle Bücher von Simone Edelberg

Cover des Buches Das Tagebuch des Herrn Satànchia (ISBN: B006M6AKBA)

Das Tagebuch des Herrn Satànchia

 (3)
Erschienen am 13.12.2011
Cover des Buches Edle Liköre & feine Schnäpse (ISBN: 9783809424147)

Edle Liköre & feine Schnäpse

 (2)
Erschienen am 27.04.2009
Cover des Buches Sweet Passion blue-#6-Reifer Wein (ISBN: B005TIURQA)

Sweet Passion blue-#6-Reifer Wein

 (2)
Erschienen am 07.10.2011
Cover des Buches Spukhaus zu verkaufen (ISBN: B005STP4UY)

Spukhaus zu verkaufen

 (2)
Erschienen am 04.10.2011
Cover des Buches Sweet Passion - Schattenspiele (ISBN: B005TIURVK)

Sweet Passion - Schattenspiele

 (2)
Erschienen am 07.10.2011

Neue Rezensionen zu Simone Edelberg

Cover des Buches Edle Liköre & feine Schnäpse selbst gemacht! (ISBN: 9783809435914)SusySpoerlers avatar

Rezension zu "Edle Liköre & feine Schnäpse selbst gemacht!" von Simone Edelberg

Für jeden Geschmack etwas dabei!
SusySpoerlervor 5 Jahren

Dieses Buch bietet einen tollen Überblick. Schnäpse, Liköre und vieles mehr. Wenn man sich für geschichtliches und interessante Fakten interessiert, ist man auf den ersten Seiten genau richtig. Von Flaschengeister bis Lebenswasser kann man sich hier wunderbar einlesen. 
Später stößt man dann auf die verschiedenen Rezepte. Schnäpse, Likören, Bowlen, Branntweine alles zum selbermachen und ganz simpel. Man erfährt einiges über die Gerätschaften, über die Zutaten, wie z.b. Zucker, oder zu welcher Jahreszeit welche Obstsorten geerntet werden. 
Die Rezepte von A bis Z sind toll unterteilt und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von Aprikosenlikör über Holunderblütenlikör, bis zu Pistachio Liqueur. Jedoch sind die Getränke nicht das Einzige was auf die Geschmacksknospen trifft. Zu jedem feinen Likör passt auch ein leckeres Aprikosenbrot, oder doch eher ein Obstsalat, Himbeergratin oder Geleesorten? 
Hier kann man sich viele neue Ideen holen und ausprobieren. Alles lässt sich in kleinen Mengen zubereiten und man hat so die Möglichkeit viele verschiedene Rezepte zu testen. 
Kurzum, man hat einen tollen Überblick und kann sofort loslegen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei und es bleibt auch ein wenig Platz für Fantasie und neue Rezepte.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Auch Zombies brauchen Liebe: Zwölf vermoderte Geschichten - Band I (ISBN: 9783942026000)

Rezension zu "Auch Zombies brauchen Liebe: Zwölf vermoderte Geschichten - Band I" von Simone Edelberg

Rezension zu "Auch Zombies brauchen Liebe: Zwölf vermoderte Geschichten - Band I" von Simone Edelberg
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

Außergewöhnliche Kurzgeschichtensammlung
*
In der Kurzgeschichtensammlung von Simone Edelberg finden wir folgende Geschichten vor:
"Wir sind bereit, den Lebenden die Hand zu reichen"
Erwischt!
Geteiltes Grab, halbes Glück?
Bis dass der Verfall und scheidet
Frühling lässt sein totes Band...
Zweieinhalb Zimmer, Küche, Diele, Bad
Schlaflos
Recherche
Freitags in der S2
Interview mit einem Zombie
Das frische Fleisch schmeckte köstlich und
Durst
*
Wow, "Auch Zombies brauchen Liebe" ist eine Kurzgeschichtensammlung, wie ich sie noch nie gelesen habe. Nicht nur dass das Hauptthema eher selten behandelt wird, nein auch die Vielfalt und der Ideenreichtum mit dem Simone Edelberg hier gearbeitet hat ist einfach nur genial!
*
Ihr Schreibstil ist leicht und angenehm zu lesen und genauso vielfältig wie ihre Geschichten. Doch dies ist auch absolut notwendig denn der Schreibstil in einem Interview oder Zeitungsartikel ist natürlich abweichend von dem einer Erzählung.
*
"Ich hatte Hunger. Alles, woran ich denken konnte, war Fleisch. Warmes, saftiges, aromatisches Fleisch. Langsam schwankte ich zurück zur Hauptstraße. Und brach zusammen. Gesichtslose orangefarbene Stimmen schwebten um mich herum. Ich konnte sie riechen, warmes Fleisch riechen, als die Schemen näher kamen. Hunger überwältigte mich."
(aus "Das frische Fleisch schmeckte köstlich")
*
Wie ihr schon gemerkt habt stehen Zombies - untote Fleischfresser - im Mittelpunkt der Geschichten. Sie werden wie eine Minderheit behandelt, ausgegrenzt und gejagt, aber genauso treffen wir auf Zombierechtler, die sich für sie einsetzen oder aber auf ein Zombiepaar, das zur Eheberatung geht.
Hut ab Frau Edelberg!
*
Ausgeschmückt werden die amüsanten und kurzweiligen Storys mit Illustrationen von Kristina Ruprecht. Die Zeichnungen sind im Comic-Stil gehalten und passen hervorragend in dieses Konzept.
*
Zombiefreunde aufgepasst: unbedingt lesen! Und auch Liebhaber von Kurzgeschichtensammlungen werden ihre Freude mit diesem Buch haben!

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Garching/München (ed) – Phantastik ist zwar immer noch ein Nischengenre in der deutschsprachigen Leselandschaft, zählt aber längst nicht mehr zu den verpönten Literaturgattungen. Um die Phantastik zu feiern und über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen der phantastischen Literatur, Kunst und Musik zu informieren, lädt der 2011 gegründete Verein »Die Phantasten« vom 25. bis zum 26. Oktober 2013 zum dritten Muccon ins Bürgerhaus Garching.

 

Der Muccon ist Bayerns jährliche Convention speziell für phantastische Literatur und andere phantastische Dinge. Ein Event von Fans für Fans, ausgerichtet vom Verein »Die Phantasten«. Auf dem Muccon treffen sich Autoren, Herausgeber, Verleger und Liebhaber des phantastischen Genres. Der diesjährige Muccon ist darüber hinaus Gastgeber des Jahrescons des Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD) sowie der SFCD-Mitgliederversammlung am 27. Oktober 2013 und greift damit nach den Sternen.

 

Die Besucher erwartet ein attraktives Rahmenprogramm für jedes Alter und alle Sinne. Zu den Höhepunkten des Programms gehören neben zahlreichen Lesungen, Vorträgen und Live-Musik auch ein Kostümwettbewerb, eine phantastische Cocktailstunde mit Drinks wie »Trekkie«, »Warp 10« oder »Beam me up, Scotty«, ein »La famiglia«-Frühschoppen mit dem SFCD-Vorstand sowie eine Multimedia-Show zum Thema »Steampunk anno 2013«. Weiterhin werden kostenlose Schreib-, Comic- und Bastelworkshops für Kinder und Erwachsene, ein SF-Quiz und eine Versteigerung geboten. Mehr als 20 Aussteller präsentieren Bücher, Kunsthandwerk, Kreatives und Schönes. Als besonderes Souvenir können sich Besucher von der Fotografin Nena Diana fotografieren lassen.

 

Die Veranstaltung findet vom 25. bis zum 26. Oktober 2013 im Bürgerhaus Garching statt. Der Zugang zur Händlerbörse ist frei! Kinder unter 14 Jahren haben zu allen Programmpunkten freien Eintritt. Preise für alle ab 15 Jahren: Freitag: 7,- Euro, ermäßigt 5,- Euro; Samstag: 12,- Euro, ermäßigt 10,- Euro; Kombiticket für beide Tage: 17,- Euro, ermäßigt 15,- Euro. Anspruch auf Ermäßigung haben Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Phantasten und SFCD-Mitglieder. Für Buchhändler halten wir ein Kontingent an Freikarten bereit. Am 27. Oktober findet im Anschluss an den Muccon im Ratskeller des Restaurants »Rondell« im Bürgerhaus Garching die SFCD-Mitgliederversammlung statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Voranmeldungen nimmt das Orga-Team bis zum 18. Oktober entgegen. Außerdem gibt es eine Tageskasse. E-Mail: muccon.orga@gmail.com. Mehr Informationen: www.muc-con.org.

 

3 Beiträge
Miriam Pharos avatar
Letzter Beitrag von  Miriam Pharovor 8 Jahren
Ganz bestimmt, Simone! :)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Simone Edelberg wurde am 09. Januar 1969 in Dortmund (Deutschland) geboren.

Simone Edelberg im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks