Du oder der Rest der Welt

von Simone Elkeles 
4,5 Sterne bei772 Bewertungen
Du oder der Rest der Welt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (687):
Lisa_lamps avatar

Ein Schreibstil, der für Unterhaltung sorgt, und Protagonisten zum Verlieben

Kritisch (6):

Bin nach dem ersten Drittel sehr enttäuscht. Kein Vergleich mit dem Vorgänger. Ich mag keine zickenden Charaktere, schon gar nicht, wenn sie...

Alle 772 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Du oder der Rest der Welt"

Wenn Liebe gefährlich wird. Eine hoch romantische Romeo-und-Julia-Story

Das Letzte, was Carlos Fuentes will, als er zu seinem Bruder Alex zieht, ist, es diesem gleichzutun. Denn weder ist Carlos bereit, auf sein Image als 'Bad Guy' zu verzichten, noch mag er sich wie Alex und dessen Freundin Brittany in eine feste Beziehung begeben. Und schon gar nicht will Carlos sich auf seine Mitschülerin Kiara einlassen, denn sie ist das exakte Gegenteil der Mädchen, auf die er bislang abfuhr. Auch Kiara hat alles andere im Sinn, als mit einem arroganten Latino-Macho wie Carlos anzubandeln. Und doch ziehen sich Kiara und Carlos magisch an – und riskieren damit mehr, als sie je geglaubt hätten. Denn selbst wenn Carlos Kiara zuliebe sein ganzes bisheriges Leben über den Haufen wirft – in seiner ehemaligen Gang gibt es Leute, die das unter keinen Umständen zulassen wollen…

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570307717
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:cbt
Erscheinungsdatum:09.11.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne441
  • 4 Sterne246
  • 3 Sterne79
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Z
    Zeckevor 8 Monaten
    Gut zu lesen, auch ohne den ersten Teil zu kennen

    Carlos ist ein Junge mit Problemen, der nun unfreiwillig bei seinem Bruder lebt. Kiara soll ihn während seiner ersten Schulwoche begleiten, was Carlos gar nicht gefällt. Er findet überhaupt nichts an Kiara. Unfreiwillig kommen sich die beiden aber näher. Inhalt Inhaltlich sind an der ein oder anderen Stelle Parallelen zu Twilight zu finden, was mich persönlich aber nicht gestört hat. An dieser Stelle will ich aber nicht zu viel verraten. Es ist zwar das zweite Buch der Reihe, aber man muss das erste nicht gelesen haben und es wird auch nicht so Bezug darauf genommen, dass man es lesen müsste. Cover: Das Buch war zwar ein Geschenk, aber zugegebenermaßen wäre für mich nicht das Cover entscheidend für den Kauf gewesen. Aber das Motiv passt gut zum Buch und ist meines Erachtens gut gewählt. Schreibstil: Die Kapitel sind abwechselnd aus Kiaras und Carlos‘ Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben. Dadurch muss man beim Lesen immer gut aufpassen, dass man die Wechsel nicht überliest. An einigen Stellen habe ich deutlich gemerkt, dass es sich um eine Übersetuzung handelt, was eigentlich schade ist. Die Gefühle und Gedanken der Figuren sind schön und einfühlsam geschrieben, was für die sich entwickelnde Liebesgeschichte sehr wichtig ist. Fazit: Ich habe das Buch in wenigen Tagen gelesen, man kommt schnell rein und zwischendurch habe ich Herzklopfen gehabt. Klare Leseempfehlung, auch für Leser, die sonst eher Fantasy lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Nike-Rozas avatar
    Nike-Rozavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein weiterer Fuentes, dem ich mein Herz ohne Bedenken schenken würde!
    Du oder der Rest der Welt

    Wer wünscht sich schon keinen Mann, der alles für einen tun würde? Wer will schon keine Frau, die nichts auf sich sitzen lässt?

    Dann kann ich dieses Buch nur empfehlen. Auch wenn der kribblige Moment am Ende fehlt und ich mich an manchen Stellen nicht mit Kiara anfreunden kann, ist es dennoch gelungen und genauso gefühlvoll und witzig geschrieben wie die Bücher davor.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein wirklich bezauberndes Buch
    Toll toll toll...

    Carlos Fuentes arbeitete in Mexico zwei Jahre in einer Zuckerfabrik, nachdem er ein Mädchen vor einer Vergewaltigung gerettet hat, verliert er sein Job und tritt einer Gang bei. Dabei hat sein älterer Bruder Alex, das verhindern wollen, in dem er seinen Familie von Chicago nach Mexico geschickt hat. Da sein Bruder fast getötet worden wäre als er ausstieg, aber Carlos findet es cool in der Gang zu sein. Weniger cool ist es das seinen Madre und sein Bruder beschließen ihn nach Colorado zu Alex zuschicken. Vor Ort kann er es nicht fassen: Sein Bruder ist total verliebt in seine Brittany und stolz auf sein Studium. Zudem verbietet er ihm Alkohol, Drogen und das Abschleppen von Mädchen in seiner Wohnung, also alles was für Carlos spaß bedeutet. Zudem soll er auf die Highschool. 
    Kiara ist untröstlich, da ihr erster richtiger Freund Michael schluss gemacht hat. Er hatte keine Probleme damit, das sie stottert bei Aufregungen, da sie auf verschiedene Schulen gingen und er nicht mitbekam wie die Giftspritze Madison sie auslacht. Ihr bester Freund, der Schule Tuck, versucht sie aufzuheitern. Aber meist geht das nur wenn sie neue Ersatzteile für ihr Auto bekommt, von Alex. Er ist auch der Student von Kiaras Vater und durch ihn den Job in der Werkstatt bekommen. Alex bittet Kiara seinen Bruder zu helfen, sich in der Schule einzufinden. Aber Carlos ist alles andere als cooperativ und macht es Kiara wirklich schwer. Zudem ist er hinter Madison her. Als Kiara ihn ein ultimativen Streich spielt ist Carlos von der scheinbar grauen Maus beeindruckt und denkt immer mehr über sie nach.Bis ihm Drogen untergeschoben wird und er entweder bei Kiaras Familie wohnt und ein Sonderprogramm für Jungendliche mit macht oder in den Knast geht. Also wohnt er mit Kiara unter einem Dach und sinnt den Schuldigen zu finden und sich zu rächen....

    Fazit: Ich war bereits schon vom ersten Teil begeistert und auch aus Sicht von Carlos und Kiara ist das Buch toll. 

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    AnnabelleGreenleafs avatar
    AnnabelleGreenleafvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eigentlich spannend zu lesen, aber die Grundstory unterscheidet sich leider nicht sehr vom ersten Band.
    Ähnlich wie der erste Teil

    "Wir sind Brüder, Carlos. Ich werde immer an deiner Seite kämpfen, ohne nach dem Warum zu fragen." ~Alex
    (29 Carlos/ S.190)


    Kurzbeschreibung:

    Das Letzte, was Carlos Fuentes will, als er zu seinem Bruder Alex zieht, ist, es diesem gleichzutun. Denn weder ist Carlos bereit, auf sein Image als »Bad Guy« zu verzichten, noch mag er sich wie Alex und dessen Freundin Brittany in eine feste Beziehung begeben. Und schon gar nicht will Carlos sich auf seine Mitschülerin Kiara einlassen, denn sie ist das exakte Gegenteil der Mädchen, auf die er bislang abfuhr. Auch Kiara hat alles andere im Sinn, als mit einem arroganten Latino-Macho wie Carlos anzubandeln. Und doch ziehen sich Kiara und Carlos magisch an – und riskieren damit mehr, als sie je geglaubt hätten. Denn selbst wenn Carlos Kiara zuliebe sein ganzes bisheriges Leben über den Haufen wirft – in seiner ehemaligen Gang gibt es Leute, die das unter keinen Umständen zulassen wollen…


    Meinung:

    Das Buch ansich ist spannend und schnell zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig und liest sich gut weg.
    Gestört hat mich nur, dass die Story von der Grundidee her sehr ähnlich zum ersten Teil war.

    Er ist arm und in einer Gang, bzw. gerät mit einem Drogendealer aneinander, dann lernt er sie kennen aus einer (mehr oder weniger) reichen Familie und kann sich eine Beziehung mit ihr erst gar nicht vorstellen. Und als er dann merkt, dass er sich eigentlich doch ganz gerne mag, kann er das natürlich nicht zulassen, da er ja nicht zu bieten hat und nicht in seine Gangster- Machenschaften reinziehen will und benimmt sich deshalb wie ein totales Ar***loch... und so weiter..

    Gut gefallen haben mir wie im ersten Teil die Perspektivenwechesel pro Kapitel. So bekommt man immer einen Einblick wie sich beide Protagonisten fühlen.

    In diesem Band geht es ja um Carlos Fuentes, den jüngeren Bruder von Alex Fuentes, um den es im ersten Teil ging. Aber auch in diesem Teil spielen Alex und Brittany wieder mit, was ich persöhnlich super fand!

    Alles in allem ein schönes Herzschmerz- Buch für zwischendurch, wenn man einfach mal abschalten will.




    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Shellans avatar
    Shellanvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Auch der zweite Band dieser Trilogie ist wieder voller liebe Liebe und Hingabe.
    Auch Band 2 überzeugt


    Nach Band 1 war ich sehr gespannt wie es weitergeht im zweiten Band und der Story um Alex kleinen Bruder.

    Carlos ist ein richtiger Latino, wie er selbst auch immer wieder betonen muss. Und es passt ihm ja so gar nicht das er zu seinem Bruder Alex ziehen muss, der zu einem langweiligen Spießer geworden ist.

    Carlos Charakter ist wirklich faszinierend. Nach außen hin ist er immer ein so harter und starker Kerl, aber der Leser, der ja in sein Innerstes schauen kann, sieht auch eine ganz andere Seite. Aber auch Kiara ist spitze. Ihre taffe Art und ihr Selbstbewusstsein trotz ihrer Unvollkommenheit sind wahnsinnig inspirierend.

    Ich fand es wirklich großartig, dass sich das Buch um neue Charaktere gedreht hat, aber dennoch die Charaktere aus Band 1 - zumindest teilweise - wieder mit aufgegriffen hat. So bleibt der Zusammenhang bestehen.

    Ich liebe Simone Elkeles Schreibstil. Er ist total mitreißend und passt so perfekt zu diesen Jugendbüchern. Dieses Buch ist einfach wahnsinnig gut und leicht zu verschlingen.

    Die Spannung hat mir auf den letzten Seiten etwas gefehlt, das hätte meiner Meinung nach ruhig ein bisschen ausführlicher sein dürfen. Doch die Liebesgeschichte macht das definitiv wieder wett.

    Das Ende schließt Band 2 wieder einmal perfekt ab und man freut sich gleichzeitig auf Band 3 - und somit das Finale.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Shellans avatar
    Shellanvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Auch der zweite Band dieser Trilogie ist wieder voller liebe Liebe und Hingabe.
    Auch Band 2 überzeugt


    Nach Band 1 war ich sehr gespannt wie es weitergeht im zweiten Band und der Story um Alex kleinen Bruder.

    Carlos ist ein richtiger Latino, wie er selbst auch immer wieder betonen muss. Und es passt ihm ja so gar nicht das er zu seinem Bruder Alex ziehen muss, der zu einem langweiligen Spießer geworden ist.

    Carlos Charakter ist wirklich faszinierend. Nach außen hin ist er immer ein so harter und starker Kerl, aber der Leser, der ja in sein Innerstes schauen kann, sieht auch eine ganz andere Seite. Aber auch Kiara ist spitze. Ihre taffe Art und ihr Selbstbewusstsein trotz ihrer Unvollkommenheit sind wahnsinnig inspirierend.

    Ich fand es wirklich großartig, dass sich das Buch um neue Charaktere gedreht hat, aber dennoch die Charaktere aus Band 1 - zumindest teilweise - wieder mit aufgegriffen hat. So bleibt der Zusammenhang bestehen.

    Ich liebe Simone Elkeles Schreibstil. Er ist total mitreißend und passt so perfekt zu diesen Jugendbüchern. Dieses Buch ist einfach wahnsinnig gut und leicht zu verschlingen.

    Die Spannung hat mir auf den letzten Seiten etwas gefehlt, das hätte meiner Meinung nach ruhig ein bisschen ausführlicher sein dürfen. Doch die Liebesgeschichte macht das definitiv wieder wett.

    Das Ende schließt Band 2 wieder einmal perfekt ab und man freut sich gleichzeitig auf Band 3 - und somit das Finale.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Msnici91s avatar
    Msnici91vor 2 Jahren
    Simone Elkeles – Du oder der Rest der Welt

    Verlag: cbt

    Seiten: 384

    Genre: Jugendbuch


    Die Story:


    Carlos Fuentes zieht zu seinem Bruder Alex nach Colorado und muss dort bereiuts am nächsten Tag seinen ersten Schultag als Senior auf der Flatiron High antreten. Alex hat Kiara, die er durch die Werkstatt, in der er arbeitet kennt, gebeten, Carlos als Buddy die Schule zu zeigen. Doch der ist alles andere als begeistert davon. Kein Wunder, denn Carlos braucht keinen Babysitter und schon gar keinen, der nicht mal in sein Beuteschema passt. Aber nach und nach kommen sich die beiden immer näher. Doch dann taucht plötzlich Carlos alte Gang wieder auf und er muss sich entscheiden: Du oder der Rest der Welt.



    Carlos Fuentes:


    Carlos (18 Jahre alt) ist in Chicago aufgewachsen, bis seine Mama mit ihm und seinem kleinen Bruder Luis nach Mexiko gezogen ist. Dort hat er sich einer Gang angeschlossen, um seine Familie zu beschützen und unterstützen zu können. Doch dann wird er zu seinem Bruder Alex nach Colorado geschickt, um dort seinen Highschool-Abschluss zu machen. Carlos ist selbstbewusst, kämpferisch und denkt, dass sein Leben entweder im Knast endet oder eher früher als später sechs Meter unter der Erde.


    Kiara:


    Kiara ist behütet aufgewachsen und sehr tolerant erzogen worden. Ihr bester Freund Tuck ist schwul und ihre Familie hilft Problem-Jugendlichen. Kiara geht gerne wandern, liebt ihr Auto und läuft in Klamotten herum, die ihr drei Nummern zu groß sind. Außerdem hat sie das Problem, dass sie stottert wenn sie etwas oder jemand nervös macht.



    Simone Elkeles hat mit „Du oder der Rest der Welt“ einen spannenden, gefühlvollen Roman geschrieben, der unter die Haut geht. Sie erzählt von Loyalität, Ängsten und der Großen Liebe. Ihre Charaktere beschreibt sie anschaulich und lässt den Leser an deren Gefühlswelt teilhaben. Ihr Schreibstil ist dabei sehr jugendlich, aber nicht übertrieben.


    Teil zwei der Reihe „Du oder das ganze Leben“ ist wirklich zu empfehlen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    steffis_bookworlds avatar
    steffis_bookworldvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Für mich der beste Teil der Fuentes Brüder!
    Bester Teil der Trilogie!

    Zu Beginn möchte ich anmerken, das 'Du oder der Rest der Welt' der Nachfolgeband zu 'Du oder das ganze Leben' ist . Die Protagonisten im ersten Buch sind Alex und Brittany, die Protagonisten dieses Buches sind Carlos (Alex kleines Bruder) und Kiera. Das bedeutet Ihr müsst nicht zwangsläufig das erste Buch gelesen haben.

    Ich habe 'Du oder das ganze Leben' geliebt, war also gleich nach dem ich das Buch beendet hatte, auf dem Weg in die Buchhandlung um 'Du oder der Rest der Welt' zu kaufen.
    Irgendwas an dieses Büchern macht einen regelrecht süchtig, ich kann es gar nicht richtig beschreiben was das ist. Und mich hat dieses zweite Buch sogar noch mehr in seinen Bann gezogen...

    Ich bin ja bekanntlich süchtig nach Geschichten mit Typen harte Schale, weicher Kern. Ich weiß nicht was mich allgemein daran so fasziniert, aber ay dios mio, ich bekomme nicht genug. Und Carlos weiß definitiv wie man die Arschloch-Karte ausspielt!

    Sowohl Carlos als auch Kiera sind sehr komplexe Charaktere.
    Zu Anfang denkt man, dass Kiera die einfachere der beiden Protagonisten ist, aber sie hat mehr tiefe und verborgene Tiefen die es gilt herauszufinden. Was sie zu einem sehr spannenden und fesselnden Charakter macht.
    Carlos ist ganz klar der böse der Beiden. Nach außen hin scheint er ein Arschloch zu sein mit einer Null-Bock-Attitüde. Er macht viele Fehler, einige davon sogar sehr bewusst, um sein Image nach außen hin zu waren. Aber diese Fehler sind eigentlich nicht sein Problem. Sein Problem ist, sein Stolz. Und seinen Wandel im Laufe des Romans zu sehen, ist großartig.

    Ein großer Unterschied zum ersten Buch, ist die Beziehung zwischen Carlos und Kiera.
    Im Gegensatz zu 'Du oder das ganze Leben' wo die Beziehung zwischen Alex und Brittany langsam und fließend aufgebaut wurde.
    Die Beziehung zwischen Carlos und Kiera war etwas abrupter, aber nicht weniger schön. Die beiden wurden durch Fehler in Carlos Vergangenheit zwangsläufig zusammen gebracht. Anfangs mehr als Bekannt oder Freunde, wobei die Freundschaft von Carlos großem Bruder Alex in die Wege geleitet wurde. Die Liebe hat sich zwar sehr schnell entwickelt, aber zu den beiden passend dargestellt. Daher ist trotz allem alles stimmig.

    Das einzige was an dieser Geschichte etwas ungläubig war, war das Ende, das war einfach etwas zu sehr Hollywood und hat nicht richtig in die Geschichte gepasst. Aber der Epilog hat selbst dieses ungläubige Ende herausgerissen. Denn kurz gesagt war der Epilog fantastisch!

    Alles in allem ist 'Du oder der Rest der Welt' ein weiterer sehr gelungener Roman von Simone Elkeles. Es war wunderbar geschrieben, mit interessanten Charakteren durchzogen und mit einer fesselnden Liebesgeschichte, die auch nach dem Ende noch ein warmes und prickelndes Gefühl in mir hinterlassen hat.
    Ich bin auf jeden Fall bereit für Buch drei und ein Treffen mit dem jüngsten Fuentes Bruder. Also auf in die Buchhandlung!!!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Guaggis avatar
    Guaggivor 3 Jahren
    Ein erneut tolles Werk der Autorin

    Wie auch schon im vorherigen Buch der Autorin ist das Schema dieser Geschichte ziemlich einfach und nicht wirklich neu.
    Der böse Junge, in unserem Fall, der Latino Carlos, wird von seinem Bruder zurück in die USA geholt um ihn auf den richtigen Weg zu bringen und fort von den Banden und der Kriminalität. Als unschuldiges Gegenstück wird uns Kiara präsentiert, eine Tochter aus gutem Hause, die Carlos in der Schule kennenlernt.
    Nach einiger Zeit entwickelt sich eine Liebesbeziehung zwischen den beiden, welche aber nicht mit Komplikationen verschont wird. Carlos wird von seiner Vergangenheit eingeholt und findet Zuspruch und Hilfe in Kiaras Familie.
    Auch wenn der Ablauf dieser Romeo und Julia Bücher immer der gleiche ist, bin ich ein unglaublicher Fan dieser Geschichten und verschlinge sie regelrecht, wenn sie mir in die Finger geraten.
    Bei den Büchern von Simone Elkeles begeistert mich immer wieder, dass ihre Protagonisten nicht nur aus unterschiedlichen sozialen Schichten zueinanderfinden, sondern auch verschiedene kulturelle Hintergründe haben.
    Einziger Wehmutstropfen meinerseits ist, dass in dem Buch immer wieder auch Wörter und Sätze auf Spanisch eingebaut sind, die ich leider nicht verstehe oder mir nur teilweise, mithilfe des Gesprächsverlaufs, zusammenreimen kann.
    Eine kleine Übersetzung am Ende des Buches wäre daher, meiner Meinung nach, von Vorteil.
    "Du oder der Rest der Welt" ist das zweite Buch von Dreien um die Fuentes Brüder, die zwar zusammengehören, allerdings problemlos auch unabhängig voneinander gelesen werden können.

    Simone Elkeles bleibt ihrem Stil treu und zauberte eine weitere schöne Liebesgeschichte, die zum Träumen und Mitfiebern einlädt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lielans avatar
    Lielanvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: "Gegensätze ziehen sich an"! ♥
    "Gegensätze ziehen sich an"! ♥

    Simone Elkeles "Du oder der Rest der Welt" ist der zweite Band ihrer Contemporary Young Adult Reihe "Perfect Chemistry" und steht dem schon perfekten ersten Band in nichts nach. "Du oder der Rest der Welt" ist für mich die perfekte Mischung aus Julia und Romeo, West Side Story und etwas ganz Eigenem, mit einem wunderschönen Happy End. Simone Elkeles ist unglaublich bekannt unter den Contemporary Autorinnen und auch nach dem zweiten Buch, welches ich von ihr verschlungen habe, muss ich sagen, dass sie sich diese Beliebtheit und Bekanntheit reglich verdient hat. Und wooow was für eine Fortsetzung! Falls ihr "Du oder das ganze Leben" (den ersten Band) noch nicht kennen solltet, kann ich euch diese romantische Liebesgeschichte nur ans Herz legen!
    Auch im Fortsetzungsband "Du oder der Rest der Welt" setzt Simone Elkeles auf die ganz großen, komplizierten, wunderschönen Gefühle ihrer Protagonisten und punktet erneut mit einer modernen Julia und Romeo oder West Side Story Handlung. Der Schreibstil ist unfassbar perfekt und man muss ihn erlebt haben! Für mich ist sie eine der besten und mitreißensten Contemporary Young Adult Autorinnen. Die Seiten des Romans fliegen dahin wie nichts und man kann sich kaum von dem Buch lösen. Suchtfaktor pur! Simone Elkeles hat ein wundervolles Talent, die Gefühle und Emotionen ihrer Charaktere so greifbar und echt zu gestalten, sodass sie aus jeder Zeile des Buches strahlen und man sich perfekt mit den Charakteren identifizieren kann. Ich glaube, dass ich selten so mit Contemporary Young Adult Charakteren mitgefiebert, mitgelitten, gezittert, gebangt aber auch geliebt und gelacht habe. "Du oder der Rest der Welt" ist ein perfektes, emotionales Feuerwerk der Gefühle.
    Simone Elkeles wechselst zwischen den Charaktperspektiven ihrer beiden Protagonisten, sodass der Leser beide perfekt kennen lernen darf. Alle Gefühle, Gedanken, Zweifel und Hoffnungen werden offen dar gelegt, sodass der Leser gar keine andere Chance hat, als beide Charaktere ins Leserherzchen zu schließen. Den männlichen Protagonisten lernt man bereits im Vorgänger kennen, den dieser ist niemand anderes als Carlos Fuentes, der jüngere Bruder von Alex. Dieser ist genau ein solch rebellischer, aufsässiger Bad Boy, wie Alex es auch einmal war, und da seine Familie Angst hat, dass Carlos in krumme Angelegenheiten von Gangs geraten könnte und seine Geschichte kein gutes Ende nimmt, schicken sie ihn zu seinem älteren Bruder, damit er dort seinen Abschluss machen kann. Allerdings ist Carlos keinesfalls an einem Schulabschluss interessiert und er möchte auch kein so "spießiges" Leben wie Alex führen. Er ist zu Beginn des Buches der absolute Latino-Macho Idiot, der null Respekt und null Gefühl hat und sich einfach nur für sich selbst interessiert. Ein Glück gibt es da Kiara. Eine Musterschülerin, die sich von Carlos arroganter Art und Weise aber keinesfalls unterkriegen lässt und somit seine Macho-Art herausfordert. Die beiden sind wie schwarz und weiß, absolute Gegensätze. Aber bekanntlich ziehen sich Gegensätze ja an. Macht euch gefasst auf eine wahnsinnig spannende, emotionale, wunderschöne Liebes-Achterbahnfahrt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    L
    Hey. Ist -Du oder der Rest der Welt - von Simone Elkeles ein Jugenbuch im klassischen Sinne? Also ist es nur für Jugendliche zu empfehlen oder kann man es auch durchaus als Erwachsener lesen? Grüße Cleo
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks