Simone Fischer Eine Vision. Eine Mission. Ein Leben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Vision. Eine Mission. Ein Leben“ von Simone Fischer

Ihnen – den Armen, Benachteiligten und Ausgegrenzten – ihre Menschenwürde und Lebensmöglichkeiten zurückzugeben –
das war die klare Vision des indischen Paters Franklin Rodrigues bereits als zehnjähriger Junge. Mehr als 30.000 Menschen, vor allem den Kindern der Ärmsten, die nichts besitzen außer dem eisernen Willen zu überleben, hat er seitdem ein Leben jenseits der Slums ermöglicht: Durch medizinische Versorgung und Projekte zur Chancengleichheit durch Bildung und Armutsbekämpfung.
In seiner Heimat Indien, in der sich die weltweiten sozialen Probleme deutlich abbilden, oft ein steiniger Weg …

Aus gelebter christlicher Überzeugung und tätiger Liebe zu den Menschen gelingt es Rodrigues über die Jahrzehnte hinweg, immer mehr Menschen mithilfe schulischer Bildung, Gemeinschaft und dem Sinn für menschliche Werte, einen Weg aus der Sackgasse der gesellschaftlich forcierten Unmündigkeit in ein selbstbestimmtes Leben zu öffnen. Zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Helferinnen und Helfer in ganz Deutschland geben seine Ideen, seine Initiativen und sein entschiedener Einsatz tagtäglich vielen Menschen Grund zu neuer Hoffnung – ob in Bhopal, Kolkata oder Nagar Haveli.

Die bewegende Lebensgeschichte des indischen Paters Franklin Rodrigues, die Autorin Simone Fischer berührend beschreibt, nimmt den Leser mit auf eine Reise über ein halbes Jahrhundert durch ganz Indien und lässt anschaulich und lebendig nachvollziehen, was Menschlichkeit über die Kontinente hinweg an den verschiedensten Orten in einem Land bewirken kann.

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks