Simone Gollmann Das Licht in meinem Herzen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Licht in meinem Herzen“ von Simone Gollmann

Siennas Leben brach zusammen, als ihre beste Freundin Merle ermordet wurde. Seitdem ist nichts mehr wie vorher. Siennas einzige Rettung ist ihr bester Freund Sam. Doch dann lernt sie Jasper kennen, einen angeblichen Mörder. Zwischen Sienna und Jasper entwickelt sich eine zarte, tiefe Liebe. Doch Merles Mord ist noch ungeklärt und Siennas Welt beginnt zum zweiten Mal in sich zusammenzufallen. „Sie ist tot- Aber das kann nicht sein, das darf nicht sein. Er beugt sich zu ihr hinunter und legt den Kopf an ihre Brust. Für eine winzige Sekunde ist er erleichtert, doch dann bemerkt er, dass es bloß sein schlagendes Herz ist, nicht das ihre.“

Sehr kitschige Teenager -Liebesgeschichte.

— LimitLess
LimitLess

Es ist eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe.

— CariM
CariM

Stöbern in Romane

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kitschige Liebesgeschichte

    Das Licht in meinem Herzen
    LimitLess

    LimitLess

    25. August 2016 um 17:28

    Das Licht in meinem Herzen ist die Liebesgeschichte der 17-jährigen Sienna, die ihren Freund unter weniger guten Umständen kennenlernt. Jedoch lässt sie sich nicht davon abhalten, ihn zu lieben. Die Geschichte weißt am Anfang und am Ende Krimielemente auf, die sich jedoch auch an diesen Stellen in Grenzen halten und mich nicht immer überzeugen konnten. Dazwischen reiht sich eine kitschige Liebesszene an die andere.Wenn du eine perfekte Liebesgeschichte lesen willst, die fast schon ein bisschen zu perfekt ist, dann ist dieses Buch genau richtig.  Mir war es ein wenig zu perfekt, zu klischeelastig und zu kitschig. Die Geschichte hab ich als ein bisschen oberflächlich empfunden und der Fokus lag wirklich ausschließlich auf der Liebe zwischen Sienna und Jasper und der Mord an Siennas bester Freundin war irgendwie nur nebensächlich. Für mich war nicht wirklich etwas Neues dabei. Das war mir zu wenig, auch wenn einzelne Szenen richtig gelungen sind. Zwischendurch gibt es kurze Einschübe aus einer anderen Perspektive, die man zuerst nicht zuordnen kann, die in dem Moment auch nicht so relevant erscheinen und erst später Sinn ergeben. Der Schreibstil ist sehr jungendlich und sehr einfach. Man merkt, dass es das erste Buch der Autorin ist, denn zwischendurch war es holprig zu lesen und der Stil noch nicht so ausgereift. Es kommen ziemlich viele Wortwiederholungen vor und manches hätte man besser ausdrücken können. Das Potential ist jedoch da und das lässt sich sicher noch steigern. Fazit Das Debüt der jungen Autorin muss sich nicht verstecken, kann jedoch nicht mit anderen Geschichten mithalten. Eine perfekte Liebesgeschichte und sehr viel Kitsch waren mir zu wenig und zu wenig Neues. Die Krimielemente halten sich in Grenzen, das Ende fand ich jedoch sehr gelungen.  Dazu kommt ein einfacher Schreibstil, der noch nicht ganz ausgereift ist, wo man jedoch das Potential der Autorin durchaus herauslesen kann.

    Mehr
  • Mein Leserekord

    Das Licht in meinem Herzen
    CariM

    CariM

    26. June 2016 um 23:16

    Ich habe dieses Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen, was echt ein Rekord für mich ist. Ich war so sehr gefesselt und konnte jede einzelne Emotion die die Protagonisten fühlten auch selbst fühlen, was bei meiner "Gefühlslosigkeit", wie es andere oft bezeichnen, ein Wunder ist. Außerdem sind die Kapitelüberschriften sehr passend und spannend ausgewählt, was es mir noch um einiges erschwert hat mit dem Lesen aufzuhören. Echt ein sehr gutes Buch und nun eines meiner Liebsten.

    Mehr