Neuer Beitrag

Arwen10

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen



Diese Leserunde findet mit bereits feststehenden Lesern statt. Leser mit eigenem Buch, dürfen sich gerne anschließen.



Simone Guido, Bernhard Guido, Kathrin Schadt Tim lebt !





"Als wir damals an seinem Bettchen standen und er uns mit seinen blauen Augen anschaute, stand unsere Entscheidung eigentlich gleich fest: Wir nehmen ihn auf. Und wir haben es nie bereut. Er hat unser Leben reich gemacht, trotz aller Probleme.

Tim war nicht gewollt, seine Mutter hat ihn in der 25. Schwangerschaftswoche abtreiben lassen, weil er das Down-Syndrom hatte. Aber er wollte nicht sterben. Stundenlang lag er unversorgt im Kreißsaal und wurde schließlich nach einem Schichtwechsel gerettet. Sein Gehirn hat dabei schweren Schaden genommen, außerdem ist er Autist. Als 'Oldenburger Baby' hat er Medizingeschichte geschrieben und wurde zum Symbol einer Debatte um späte Schwangerschaftsabbrüche und ihre rechtlichen und ethischen Konsequenzen.

Aber dieses Buch ist kein Buch gegen Abtreibung – sondern ein Buch für das Leben. Es ist unser Geschenk zu Tims 18. Geburtstag."

Simone und Bernhard Guido

Mit 16-seitigem, farbigem Bildteil.


  Zu den Autoren:



Simone und Bernhard Guido leben mit ihren fünf Kindern - darunter drei Pflegekinder mit Down-Syndrom - in einer norddeutschen Kleinstadt. Ihr gesamtes Honorar für das Buch wird in ein Wohnprojekt für Menschen mit Down Syndrom fließen, das die beiden in ihrem Haus einrichten wollen, damit ihre drei Pflegekinder auch in Zukunft mit ihnen leben können. Für ihr soziales Engagement wurde Ehepaar Guido die Bundesverdienstmedaille verliehen.

Foto: Markus Pletz


Autor: Simone Guido
Buch: Tim lebt!

kvel

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ja, ich habe mein eigenes Buch und möchte hier meine Kommentare mit abgeben.
LG

kvel

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Hier meine Rezension zu dem Buch:

http://www.lovelybooks.de/autor/Simone-Guido/Tim-lebt-1163706228-w/rezension/1163808883/

Beiträge danach
27 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

gusaca

vor 2 Jahren

Seite 187 bis Ende
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch gerade beendet.
Es ist wirklich erstaunlich was Tim alles durch die gezielte Förderung noch gelernt hat.
Auch wenn er immer auf fremde Hilfe angewiesen sein wird, ist er doch ein glücklicher Mensch.
Wenn es mehr solche MEnschen wie die Familie Guido geben würde, wäre die Welt eine bessere.
DAs die leblichen Eltern noch vor Gericht gegangen sind, zum einen weil Tim die Abtreibung überlebt hat und zum anderen weil ihm zu spät Hilfe gewährt wurde, finde ich schon heftig, zumal sie sich um Tim selber kaum bemüht haben.
Es wird nicht klar gesagt, ob sie irgendwie GEld bekommen haben, nur von einem Strafbefehl des Arztes ist die REde.
Der Einzige dem etwas zugestanden hätte , wäre Tim, der es für seine Therapien gut hätte gebrauchen können.
Das die öffentliche Abtreibungsdiskussion, die durch Tims Fall angestoßen wurde, im Endeffekt zu einer vermehrten Tötung im Mutterleib geführt hat, ist schrecklich. Der früher benutzte Wassereimer ist auch schrecklich.
Auch das Gaumenspalten ein GRund für eine Abtreibungsein kann , habe ich nicht gewußt und macht mich betroffen.
Alles in allem ein sehr informatives Buch, das zum NAchdenken und Umdenken anregt.
Als Mutter einer leichter behinderten Tochter bin auch ich schon oft an die Grenzen unserer LEistungsgesellschaft gestoßen.
Und ich sehe auch keine TEndenz, das sich dies in nächster ZEit ändert.
Dieses Buch macht Außenstehende zumindest aufmerksam.

gusaca

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/Simone-Guido/Tim-lebt-1163706228-w/rezension/1166178196/
Ich werde die REzi auch bei amazon und adeo posten.
DAnke, dass ich mitlesen durfte.

mabuerele

vor 2 Jahren

Seite 85 bis Seite 186
Beitrag einblenden
@kvel

Das sehe ich anders. Wohl dem, der sich auch in schwierigen Situationen auf seine Freunde verlassen kann. Und alles, was sie an Hilfe bekamen, war bezahlt oder freiwillig.

mabuerele

vor 2 Jahren

Seite 85 bis Seite 186
Beitrag einblenden

Tim macht auf mich einen glücklichen Eindruck. Im Gegensatz zu Melissa, die ablehnungen bewusst wahrnimmt, scheint er mit seinen Einschränkungen zurecht zu kommen.

mabuerele

vor 2 Jahren

Seite 187 bis Ende
Beitrag einblenden

Das, was Tim kann und gelernt hat, hat er dem Einsatz und der Hartnäckigkeit seiner Pflegeeltern zu verdanken. Ihre Arbeit kann nicht hoch genug eingescätzt werden.

mabuerele

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Danke, dass ich das Buch lesen durfte! Bei Alpha-Buchhandlung und Weltbild muss noch freigeschaltet werden.

http://www.lovelybooks.de/autor/Simone-Guido/Tim-lebt-1163706228-w/rezension/1166724364/

https://www.amazon.de/review/R331D60KHKZQEZ/ref=cm_cr_rdp_perm

http://wasliestdu.de/rezension/bewegende-geschichte-5

http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/tim_lebt/simone_guido/ISBN3-86334-038-8/ID41108162.html?jumpId=4296635

LEXI

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hier nun auch meine Rezension zu diesem beeindruckenden Buch:

http://www.adeo-verlag.de/index.php?id=details0&sku=835038#kommentare

http://www.lovelybooks.de/autor/Simone-Guido/Tim-lebt-1163706228-w/rezension/1172233593/

https://www.amazon.de/review/R7ZUU4OSCZ6S5/ref=cm_cr_rdp_perm

http://www.alpha-buch.de/review/product/list/id/107444/

https://www.asaphshop.de/epages/asaph.sf/sec4d884615ef/?ObjectPath=/Shops/asaph/Products/835038&ViewAction=ViewProductRating&RatingVisible=1

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks