Simone Hausladen Backe, backe Ehemann

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 15 Follower
  • 0 Leser
  • 36 Rezensionen
(13)
(23)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Backe, backe Ehemann“ von Simone Hausladen

Nicki ist 32 Jahre alt, Single und arbeitet in einer Werbeagentur. Der Job macht ihr Spaß und eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz zufrieden, aber sie will nicht mehr alleine sein und beschließt deshalb, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und die Suche nach einem Partner systematisch anzugehen. Nicki möchte endlich heiraten und eine Familie gründen.Doch wie den Richtigen finden? Vom Singleurlaub über Speed-Dating bis hin zur Suche im Internet - ihre Bemühungen waren, bis auf ein paar lockere Affären, erfolglos geblieben. Und so kommt Nicki auf die Idee, eine No-longer-Single-Liste zu erstellen, deren Punkte sie Schritt für Schritt abarbeitet, um auf diesem Weg ihren Traum zu verwirklichen. Aber zuerst schließt Nicki Frieden mit ihrer aufkommenden Torschlusspanik und verabschiedet sich gedanklich von vergangenen Romanzen wie ihrer Jugendliebe David oder von dem charmanten Georg, über den sie nie ganz hinweg gekommen ist.

Spannend und amüsant. Witzig und kurzweilig. Toller Schreibstil. Lesenswert!

— EllaGe
EllaGe

Amüsanter Ratgeber für Frauen, die einen Mann suchen; aber auch für Männer interessant

— Corpus
Corpus

kurzweilig, Augenzwinkernd und "Rat gebend"

— MiniBonsai
MiniBonsai

Ein netter und humorvoller Ratgeber in Romanform für zwischendurch.

— Areti
Areti

Tolles Buch für laue Abende..

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Rezept zum glücklich werden

— Mimmicita
Mimmicita

Lockere Geschichte mit vielen Tipps, die Mut macht, dass der Traumprinz doch noch auftaucht!

— -Lesemaus-
-Lesemaus-

Ein unterhaltsamer Roman mit vielen To do`s

— mimimaus01
mimimaus01

Kurzweilige Mischung aus Beziehungsatgeber und Frauenroman mit klischeebeladenem Ende

— stefka_lu
stefka_lu

Ach, wie schön! Und so wahr...

— Floriane
Floriane

Stöbern in Liebesromane

Crashed (Unfolding 3)

Explosive Story voller Geheimnisse, Trauer, Lust, Freundschaft und Liebe <3

Bloom1402

Das Leben fällt, wohin es will

Anfangs für mich unheimlich nervige Protagonistin, war kurz vorm Abbrechen. Danach wurde es aber viel besser und sehr unterhaltsam.

Lisbeth76

Herzmuscheln

Ein Buch, das mich auf Anhieb berührt und gepackt hat!

Jinscha

Die Blütensammlerin

Der Zauber sprang nicht komplett über; es wirkte zu konstruiert

AnnaBerlin

Rock my Heart

War total schön und lustig, kann ich absolut nur empfehlen!

-Khaleesi-

Morgen ist es Liebe

3,5 Sterne für ein Debüt, das mich zu Beginn zwar abholen konnte, aber leider zum Ende hin einige Schwächen gezeigt hat.

Rebecca1493

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesenswert!

    Backe, backe Ehemann
    EllaGe

    EllaGe

    28. October 2016 um 11:14

    Spannend und amüsant. Witzig und kurzweilig. Toller Schreibstil. Lesenswert! 

  • "ziemlich trocken"

    Backe, backe Ehemann
    secretworldofbooks

    secretworldofbooks

    Inhalt:Nicki ist 32 Jahre alt, Single und arbeitet in einer Werbeagentur. Der Job macht ihr Spaß und eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz zufrieden, aber sie will nicht mehr alleine sein und beschließt deshalb, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und die Suche nach einem Partner systematisch anzugehen. Nicki möchte endlich heiraten und eine Familie gründen.Doch wie den Richtigen finden? Vom Singleurlaub über Speed-Dating bis hin zur Suche im Internet - ihre Bemühungen waren, bis auf ein paar lockere Affären, erfolglos geblieben. Und so kommt Nicki auf die Idee, eine No-longer-Single-Liste zu erstellen, deren Punkte sie Schritt für Schritt abarbeitet, um auf diesem Weg ihren Traum zu verwirklichen. Aber zuerst schließt Nicki Frieden mit ihrer aufkommenden Torschlusspanik und verabschiedet sich gedanklich von vergangenen Romanzen wie ihrer Jugendliebe David oder von dem charmanten Georg, über den sie nie ganz hinweg gekommen ist. Meinung: Ich habe mir dieses Buch angeschafft ,da mir der Titel und das Cover sehr gut gefallen hat. Der Einstieg war auch erstmal ganz super und unterhaltsam, ein Einblick in den Alltag der Karrierefrau Nicki, den sie eher schlecht als recht meistert. Sie beschließt darauf hin, dass sich was in Ihrem Leben ändern muß und setzt das in die No-longer-single-Liste um. Für mich wäre so ein Tag ziemlich vollgepackt,da hätte ich keine Lust mehr auf die Suche nach den perfekten Ehemann. Aber das ist ja bekanntlich Ansichtssache. Das Buch ist durch diese Liste schön in einzelne Kapitel unterteilt, in den Nicki je ein Punkt von der no-longer-single-Liste versucht zu streichen. Das gibt manchmal den Anschein man lese keinen Roman sondern einen Ratgeber. Dieses hat aber Simone Hausladen perfekt kombiniert. Ansonsten ist das Buch eher für Zwischendurch.

    Mehr
    • 2
  • Ratgeber für Singlefrauen

    Backe, backe Ehemann
    Corpus

    Corpus

    10. September 2015 um 19:50

    Inhalt: Nicki ist 32 Jahre alt, Single und arbeitet in einer Werbeagentur. Der Job macht ihr Spaß und eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz zufrieden, aber sie will nicht mehr alleine sein und beschließt deshalb, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und die Suche nach einem Partner systematisch anzugehen. Nicki möchte endlich heiraten und eine Familie gründen. Doch wie den Richtigen finden? Vom Singleurlaub über Speed-Dating bis hin zur Suche im Internet - ihre Bemühungen waren, bis auf ein paar lockere Affären, erfolglos geblieben. Und so kommt Nicki auf die Idee, eine No-longer-Single-Liste zu erstellen, deren Punkte sie Schritt für Schritt abarbeitet, um auf diesem Weg ihren Traum zu verwirklichen. Aber zuerst schließt Nicki Frieden mit ihrer aufkommenden Torschlusspanik und verabschiedet sich gedanklich von vergangenen Romanzen wie ihrer Jugendliebe David oder von dem charmanten Georg, über den sie nie ganz hinweg gekommen ist. Meine Meinung: Es hat mir Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Allerdings fand ich den Prolog, der sich über 40 Seiten erstreckt, eindeutig zu lang. Hier wurden die Einzelheiten eines Tages von Nicki erzählt. Den Schreibstil fand ich gut und flüssig. Auch mit den Charakteren bin ich gut zurecht gekommen. Die Protagonistin Nicki war mir direkt sympathisch. Es kamen mehrere Stellen vor, die emotional oder witzig waren. Auf eine humorvolle Art werden Tipps für Frauen gegeben, wie sie ihr Single-Dasein beenden können. Dies kann sicherlich auch generell für Frauen, Männer oder Paare hilfreich sein. Mein Fazit: Ein amüsantes und emotionales Buch für Zwischendurch.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Backe, backe Ehemann" von Simone Hausladen

    Backe, backe Ehemann
    SimoneHausladen

    SimoneHausladen

    SINGLEFRAUEN und CHICK-LIT-FANS aufgepasst! Backe, backe Ehemann Zutat: „No-longer-Single-Liste“ Zum einjährigen Erscheinungsdatum von „Backe, backe Ehemann“ startet heute noch einmal eine Verlosung des Romans, um allen Lesern und Interessierten „Dankeschön“ zu sagen. Natürlich sind auch alle Nicht-Singles und Männer eingeladen daran teilzunehmen, mit zu lachen und über das andere Geschlecht zu lernen … Um was geht es? Wer ist schon gerne Single?  –  Nicki Neumann jedenfalls nicht! Nicki ist 32 Jahre alt und arbeitet in einer Werbeagentur. Der Job macht ihr Spaß, und eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz zufrieden, aber sie will nicht mehr alleine sein. Nicki möchte endlich heiraten und eine Familie gründen. Doch wie den Richtigen finden? Vom Singleurlaub über Speeddating bis hin zur Suche im Internet blieben ihre Bemühungen – abgesehen von ein paar lockeren Affären – bisher erfolglos. Sie beschließt also ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und die Suche nach einem Partner systematisch anzugehen. So kommt Nicki auf die Idee eine „No-longer-Single-Liste“ zu erstellen. Bei deren Umsetzung lernt sie, sich selbst besser zu akzeptieren und Geduld und Durchhaltevermögen zu entwickeln. Wird sie für die Mühe belohnt werden? Mitmachen Bis zum 02. Juni könnt ihr euch auf die insgesamt 15 kostenlosen Exemplare* bewerben und eure Namen in den Lostopf werfen. Zum Mitmachen nennt mir bitte lediglich entweder einen Vor- oder einen Nachteil des Singlelebens. Mehr Informationen über mich, das Buch oder den Verlag findet ihr auf meiner Webseite: www.simonehausladen.com Außerdem freue ich mich über einen Besuch bei Facebook oder Twitter. * Der Erhalt des Freiexemplars verpflichtet zum Rezensieren des Buches bei LovelyBooks und Amazon. Willkommen ist auch ein Eintrag im Gästebuch der Autorin (http://simonehausladen.com/gaestebuch/)! 

    Mehr
    • 245
  • Backe backe Ehemann ... Singlefrau auf dem Weg zum Partner

    Backe, backe Ehemann
    MiniBonsai

    MiniBonsai

    01. September 2015 um 08:13

    Dies Buch habe ich gewonnen ... und mit jeder Seite habe ich mich beim Lesen mehr darüber gefreut! Nicki ist Anfang 30 und Single... und sie will das ändern. Dazu erstellt sie eine 10-Punkte-Liste von der sie glaubt, dass sie ihr beim Abarbeiten zum Ziel "ich heirate" verhilft. Der Schreibstil ist locker und gut verständlich, das Buch ist leicht zu lesen. Immer wieder wird man (bzw Frau) zum Nachdenken angeregt und dann wieder kann man nur grinsen/lächeln/schmunzeln. Oft habe ich mich selber entdeckt in den Erlebnissen. Und mehr als einmal hab ich (seit 13 Jahren geschiedener Single) mich dabei ertappt wie ich meine Liste abarbeiten würde und ob die Liste für mich auch tauglich wäre. Einige Punkte der Liste werde ich wirklich angehen, einfach um mir etwas Gutes zu tun! Und genau dieses "sich etwas Gutes tun", das Verlassen eingefahrener Wege, die kleinen Veränderungen sind es, die für Nicki letztlich das Leben drehen. Sie lernt sich selbst neu kennen, gewinnt dadurch an Persönlichkeit und wirkt dadurch auch auf ihre Mitmenschen anders. Und das wirkt sich auch auf ihr Liebesleben aus... Also eigentlich ist dies Buch fast sowas wie ein Lebensberater... man kann es aber auch einfach als lockere Strandlektüre mit in den Urlaub nehmen.

    Mehr
  • Wie backe ich mir einen Ehemann?

    Backe, backe Ehemann
    Areti

    Areti

    09. August 2015 um 22:16

    Inhalt: Nicki ist 32 Jahre alt, Single und arbeitet in einer Werbeagentur. Der Job macht ihr Spaß und eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz zufrieden, aber sie will nicht mehr alleine sein und beschließt deshalb, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und die Suche nach einem Partner systematisch anzugehen. Nicki möchte endlich heiraten und eine Familie gründen. Doch wie den Richtigen finden? Vom Singleurlaub über Speed-Dating bis hin zur Suche im Internet - ihre Bemühungen waren, bis auf ein paar lockere Affären, erfolglos geblieben. Und so kommt Nicki auf die Idee, eine No-longer-Single-Liste zu erstellen, deren Punkte sie Schritt für Schritt abarbeitet, um auf diesem Weg ihren Traum zu verwirklichen. Aber zuerst schließt Nicki Frieden mit ihrer aufkommenden Torschlusspanik und verabschiedet sich gedanklich von vergangenen Romanzen wie ihrer Jugendliebe David oder von dem charmanten Georg, über den sie nie ganz hinweg gekommen ist. Meine Meinung: Der Einstieg in das Buch gefiel mir sehr gut. Wir lernen im Prolog einen üblichen Tag von Nicki kennen, der nach Uhrzeiten wie eine Art Tagebucheintrag gestaltet ist. Sie ist ein sehr durchgeplanter Mensch und beschließt auch ihr Liebesleben selbst in die Hand zu nehmen und erstellt eine "No-longer-Single"-Liste mit 10 Punkten, die sie abarbeiten möchte, um so ihren Mr. Right zu finden. Die folgenden 10 Kapitel sind dann nach den Punkten dieser Liste aufgebaut und zeigen wie Nicki diese durchlebt. Hierbei sind sicherlich hilfreiche Tipps für Singles, aber auch Vergebene können hier sicherlich ein paar Anregungen finden. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen, sodass das Buch ein kleiner Ratgeber in Romanform gut für zwischendurch ist, gemischt mit einigen humorvollen Szenen. Ich bin allerdings mit der Hauptprotagonistin Nicki nicht ganz warm geworden. Aber das ist sicherlich Geschmackssache. Mein Fazit: Ein netter und humorvoller Ratgeber in Romanform auf dem Weg aus dem Singleleben.

    Mehr
  • Simone Hausladen - "Backe, backe Ehemann"

    Backe, backe Ehemann
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. July 2015 um 12:09

    Ich bin ziemlich vorbehaltlos an dieses Buch gegangen. Ok, ich wollte mal wieder was Leichtes für zwischendurch und ich wusste, es ist ein Frauenroman, aber alles andere war erstmal egal. :) Den Anfang fand ich sehr gut: Er schildert einen Tag in Nickis Leben mit den Uhrzeiten. Das heißt, das Tempo ist sehr rasant und ich mag solche Romane, die sich von der Norm abheben. Danach wird der Roman aber wieder standardmäßig. Das heißt, er ist geschrieben wie ein ganz normales Buch. Das verpasste mir dann irgendwie einen Dämpfer und ich war etwas enttäuscht. Die Geschichte an sich wird dann aber noch richtig schön und die Autorin hat einfach einen Schreibstil, dem man nicht widerstehen kann. :) Natürlich ist die Geschichte irgendwie vorhersehbar, aber sie ist einfach zum Dahinträumen. Durch die No-longer-Single-Liste ist sie auch so etwas wie ein Ratgeber, denn Nicki bestimmt Punkte, die man auch als Nicht-Single beherzigen kann / sollte und macht Dinge, die im Alltag einfach manchmal untergehen und die man sich gezielt vor Augen holen sollte. Den Epilog fand ich nicht so gelungen. Die Geschichte hätte für mich davor wundervoll enden können. Wer etwas Leichtes und Humorvolles für Zwischendurch sucht, dem kann ich dieses Buch gut empfehlen. :)

    Mehr
  • Die "No-longer-Single-Liste"

    Backe, backe Ehemann
    Cupcakes2

    Cupcakes2

    19. July 2015 um 11:58

    Die 32-jährige Nicki hatte einen schlechten Tag, denn sie hatte verschlafen. Somit fing ihr Tag schon stressig an. In letzter Zeit hat sie öfters schlechte Tage. Ihr fehlt einfach die Liebe. Sie will endlich einen Mann und heiraten. Nicki ist bereit Kompromisse für einen Mann zu machen. Bereits bemerkt sie die ersten Anzeichen, dass sie älter wird. Vor allem lassen sich diese nicht mehr so leicht verbergen. Es ist jetzt endgültig vorbei mit Warten und Hoffen. Somit beschliesst Nicki die Partnersuche systematisch anzugehen. Dazu muss ein schriftlicher Plan her. Sie entwirft eine "No-longer-Single-Liste", die sie in zehn Schritten befolgen möchte. Die Autorin Simone Hausladen hat einen flüssigen Schreibstil. Der Ablauf der Geschichte wirkt lebendig. Die Handlungen sind frisch mit amüsanten Szenen, die mich häufig zum Schmunzeln brachten. Der Roman ist ohne jeglichen Kitsch geschrieben. Mir ist die Protagonistin sehr sympathisch. Sie will ihr Glück nicht dem Zufall überlassen. Durch das Ändern ihrer stricken Tagesabläufe erreicht sie bereits viel. Während dem Lesen fängt man über seine eigenen Wochenabläufe nachzugrübeln und man bekommt Lust alltägliche Gewohnheiten etwas anders zu gestalten. Warum nicht einmal einen anderen Weg gehen, etwas neues ausprobieren? Es zeigt sich, wie leicht es ist die Tat auch umzusetzen. Jedenfalls Nicki gibt nicht auf und arbeitet zielstrebig ihre Liste durch. Ein unterhaltsames Lesevergnügen auch wenn man nicht Single ist.

    Mehr
  • Rezept zum glücklich werden…

    Backe, backe Ehemann
    Mimmicita

    Mimmicita

    09. July 2015 um 12:55

    Rezept zum glücklich werden... Nicki Neumann ist 32 Jahre jung und arbeitet in einer Werbeagentur. Sie ist schon länger Single und möchte dies gerne ändern. Doch wie angelt man sich Mr. Right? Bisher brachten die ersten Versuche wie Speed-Dating, Singlereise zu den Malediven oder auch das Internet-Dating keinen wirklichen Erfolg. Wie also weiter? Nicki beschliesst also, ein eigens Rezept zu kreieren, um endlich ihren Traummann zu finden. Daraus resultiert ein Plan mit 10 Punkten, den sie Punkt für Punkt abarbeitet, um somit am Schluss endlich den Richtigen zu finden. Viele Frauen sind heute noch mit Anfang Dreissig auf der Suche nach dem richtigen Mann. Viele sehnen sich nach einer starken Schulter, wollen vielleicht eine Familie gründen und sich sesshaft machen – und man hört schon wie die Uhr tickt... Obwohl erfolgreich und gutaussehend, will es irgendwie nicht so richtig klappen – genau so geht es Nicki und viele Leserinnen werden sich sicher in ihr und ihrer Geschichte wiederfinden. Das Buch ist als Roman geschrieben, man kann es aber auch als kleiner Ratgeber sehen und sicher den einen oder anderen Punkt daraus selber zu Herzen nehmen. Simone Hausladen ist mit „Backe backe Ehemann“ ein amüsanter Roman für junge Frauen gelungen. Das Buch lässt sich einfach und unkompliziert lesen. Ich mag auch die Kapiteleinteilung und auch hat man nicht das Gefühl, dass es das Buch schwerfällig ist. Wer ein amüsantes Buch in Form eines kleinen Ratgebers für zwischendurch sucht, wird hier sicher nicht enttäuscht werden. Vielen Dank an dieser Stelle an Simone Hausladen, dass ich das Buch lesen & rezensieren durfte.

    Mehr
  • Wie planbar ist die Liebe ?

    Backe, backe Ehemann
    MATOLE

    MATOLE

    08. July 2015 um 23:23

    Nicki ist 32 Jahre alt, Single und arbeitet in einer Werbeagentur. Der Job macht ihr Spaß und eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz zufrieden, aber sie will nicht mehr alleine sein und beschließt deshalb, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und die Suche nach einem Partner systematisch anzugehen. Nicki möchte endlich heiraten und eine Familie gründen.Doch wie den Richtigen finden? Vom Singleurlaub über Speed-Dating bis hin zur Suche im Internet - ihre Bemühungen waren, bis auf ein paar lockere Affären, erfolglos geblieben. Und so kommt Nicki auf die Idee, eine „No-longer-Single-Liste“ zu erstellen, deren Punkte sie Schritt für Schritt abarbeitet, um auf diesem Weg ihren Traum zu verwirklichen. Aber zuerst schließt Nicki Frieden mit ihrer aufkommenden Torschlusspanik und verabschiedet sich gedanklich von vergangenen Romanzen wie ihrer Jugendliebe David oder von dem charmanten Georg, über den sie nie ganz hinweg gekommen ist. Für mich hatte der Roman , entgegen einiger Rezensionen, nicht gerade den Charakter eines Ratgebers. Zwar kann man als Single aus diesem Buch vielleicht das ein oder andere mitnehmen, sollte es aber meiner Meinung nach als Anleitung zur Partnersuche sehen. Dieses Buch gehört für mich eher in das Genre der Unterhaltungsliteratur. Am Anfang hat mich vor allem der Titel und das tolle Cover auf das Buch aufmerksam werden lassen Die Protagonistin Nikki wirkt auf mich sehr sympathisch, aber auch manchmal ein wenig schusselig und eingefahren in ihren Vorstellungen. Aber auch das macht sie liebenswert. Besonders schön fand ich, wie sie noch einer alten Liebe auf die Sprünge hilft. ( mit ungeahnten Folgen ) Strikt verfolgt sie ihren 10 Punkte Plan, an dessen Ende sie vor einer Hochzeit stehen möchte. Doch kann das wirklich funktionieren? Oder sollte sie lieber, wie ihrer Freundin Tanja , alles auf sich zukommen lassen ? Das Buch hat mich gut unterhalten, und ich habe es sehr gerne gelesen. Wer gerne einmal wieder etwas locker leichtes lesen möchte , dem kann ich dieses Buch empfehlen

    Mehr
  • Locker-flockig und noch dazu hilfreich!

    Backe, backe Ehemann
    -Lesemaus-

    -Lesemaus-

    07. July 2015 um 14:15

    Inhalt: 32 Jahre - eigentlich kein Alter. Findet Nicki auch. Aber trotzdem, irgendwann möchte auch sie das Typische: einen Mann, Kinder und ein Haus. Auch wenn sie sonst mit ihrem Single-Leben zufrieden ist, beschließt sie ihr Leben umzukrempeln. Wieso sollte eine ihrer To-Do-Listen nicht auch bei der Partnersuche helfen? Also erstellt sie ihre eigene "No-longer-Single-Liste" und macht sich daran, Punkt für Punkt abzuarbeiten. Und auch wenn nicht sofort der Traumprinz an der Angel ist, so hat diese Liste durchweg Positives an sich: Nicki lernt, sich selber zu akzeptieren, gewinnt neues Selbstvertrauen und außerdem auch gleich noch neue Freunde mit dazu. Im Job läuft es außerdem auch immer besser - mit Eifer und Begeisterung macht sie sich an die kreativen Aufgaben in der Werbebranche. Doch bringt diese Liste auch mehr? Wird sie für ihre Mühen auch mit dem Traum ihrer Träume belohnt: einen Ehemann? Meine Meinung: Gemeinsam mit Nicki, arbeitet der Leser Stück für Stück die Liste ab - die Kapitel sind mit den jeweiligen Punkten der Liste betitelt. Und das macht Spaß! Dies ist ein amüsanter und kurzweiliger Frauenroman, der teils so wirkt, als ob Nicki eine Freundin vom Leser ist und sich ihm im gemütlichen Beisammensein und bei einer Tasse Kaffee von ihrem Leben erzählt. Nicki ist eine durchweg sympathische und einfach wunderbar normale Frau, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Und auch wenn mir nicht jeder Punkt der "No-longer-Single-Liste" eingeleuchtet ist, hatte ich Spaß, gemeinsam mit Nicki an ihrem Leben zu arbeiten und zu feilen, bis sie bereit für einen festen Partner ist. Hierbei habe ich zahlreiche Anregungen für mein eigenes Leben bekommen - am liebsten hätte ich mich gleich mit einem Leuchtmarker hingesetzt und relevante Passagen markiert ;-) Das Beste hierbei: Es wirkt nicht so belehrend wie ein typischer Ratgeber, sondern einfach wie eine nette Geschichte für zwischendurch. Sonderlich anspruchsvoll ist dieses Buch natürlich nicht - es reiht sich eher in das Klischee von Frauenromanen. Gerade der Schluss ist vielleicht doch ein wenig zu klischeebeladen - deshalb auch einen Stern Abzug. Aber trotzdem ist ein schönes Buch, das ich gerne gelesen habe. Ich kann dieses Buch empfehlen, sei es für Singles, die noch auf der Suche sind, oder einfach für jeden anderen, der eine heitere Geschichte lesen möchte!

    Mehr
  • Welche Zutaten braucht man bloß für den richtigen Ehemann...

    Backe, backe Ehemann
    mimimaus01

    mimimaus01

    05. July 2015 um 15:59

    Single, wie sich dieses Wort alleine schon anhört… Für Nicki Neumann, 32 Jahre jung, auf jeden Fall nicht richtig. Sie will endlich das Leben als Single hinter sich lassen, und in den Stand der Ehe als auch die Rolle der Mutter einnehmen. Sie hat schon einiges hinter sich gebracht, um endlich Mr. Right zu treffen, wie Speed- Dating, eine Single Reise zu den Maledivien, oder auch das obligatorische Internetdating. Doch, woher nimmt man sich so schnell einen Ehemann? Nicki, um nichts verlegen, erstellt eine No- longer- Single- Liste. Darin enthalten sind für sie sämtliche Szenarien, z.B. Plunder muss raus, Pimp up myself, neue Wege gehen etc. Doch nicht jeder Weg führt gerade wohl zum Glück, dies muss auch Nicki zwischendurch erkennen. Was für sie aber viel wichtiger ist, dass sie sich zunächst in einigen Dingen von einer anderen Seite kennenlernen muss, damit sie sich für bestimmte Vorkommnisse öffnen kann. Die Autorin Simone Hausladen hat mit „Backe backe Ehemann“ einen sehr amüsanten Frauenroman geschrieben, welchen den Leser das Buch in einem Rutsch lesen lässt. Die Kapiteleinteilung ist gut gelungen, so dass man nicht den Eindruck hat, dass es zu langatmig sei. Wenn man zwischendurch Humor und einem kleinen Ratgeber lesen mag, ist man hier gut bedient.

    Mehr
  • Entsinglen mit der No-longer-Single-Liste - So wird's gemacht

    Backe, backe Ehemann
    schokobanane18

    schokobanane18

    02. July 2015 um 21:38

    Nicki ist 32 und schon lange Single. Zu lange. Sie möchte endlich den Mann fürs Leben finden, aber das ist gar nicht so leicht. Nachdem weder Speeddating noch das Internet dauerhaft etwas an ihrem Beziehungsstatus ändern konnten, beschließt sie nun, das ganze etwas strukturierter anzugehen und schreibt sich eine „No-longer-Single-Liste“. Wenn sie alle zehn Punkte erfüllt hat, wird alles anders sein – soweit der Plan... Der Einstieg in die Geschichte in Form von Nickis Tagebucheinträgen hat mir weniger gut gefallen und es dauerte einige Seiten, bis ich mit dem Buch warm wurde. In den weiteren Kapiteln, die sich jeweils auf einen Punkt der Liste beziehen, wuchs mir die chaotische Nicki schnell ans Herz und ich fühlte mich bis zum Ende wunderbar unterhalten. Ich kann den heiteren Roman "Backe, backe Ehemann" auf jeden Fall empfehlen. Er sorgt für lustige Lesestunden und hat dabei ganz nebenbei auch noch den einen oder anderen Tipp für Frauen auf Lager, die genauso wie Nicki auf der Suche nach dem Richtigen sind – und sich dabei vielleicht auch erst einmal selbst finden müssen.

    Mehr
  • Ratgeber für Singles in Romanform

    Backe, backe Ehemann
    stefka_lu

    stefka_lu

    26. June 2015 um 22:20

    Nicki ist Anfang 30, arbeitet in einer Werbeagentur und hat ihr Single-Dasein statt. Deshalb entwickelt sie einen 10-Punkte-Plan, um endlich den Mann für's Leben kennenzulernen. Die einzelnen Kapitel des Buches arbeiten genau diese Liste ab. Es handelt sich also um eine Mischung aus "Chick Lit" und psychologischem Ratgeber, die erstaunlich gut funktioniert, ohne hölzern zu wirken. Der flüssige Schreibstil des Buches hat mir gut gefallen und mir ein unterhaltsames Lesevergnügen beschert. Der Schreibfehler auf Seite 213 sollte jedoch beseitigt werden: "Du bekommst, was Du aussende[s]t." Ich konnte nicht mit allen Einzelpunkten der "No-longer-Single-Liste" etwas anfangen ("Plunder muss raus" und "Pimp up myself" waren mir z.B. zu selbstverständlich). Andere Punkte haben mich hingegen zum Nachdenken gebracht. Speziell erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang das Kapitel vier "Neue Wege gehen". Hier hat mich der Satz "Wenn du tust, was du immer getan hast, wirst du bekommen, was du immer bekommen hast." nachdenklich gestimmt. Wahrscheinlich muss man in der Tat seine Komfortzone verlassen, wenn man etwas Grundlegendes in seinem Leben ändern möchte. Das Ende fand ich nicht so gut gelungen. Da ich auf keinen Fall einen Spoiler in diese Rezension einbauen möchte, kann ich an der Stelle nur sagen, dass es mir zu klischeebeladen war - sowohl die berufliche als auch die private Zukunft von Nicki betreffend. Aus diesem Grund gibt es 3,5 Sterne von mir, die ich auf 4 Sterne aufgerundet habe.

    Mehr
  • Rezension zu "Backe backe Ehemann" von Simone Hausladen

    Backe, backe Ehemann
    Rosen-Rot

    Rosen-Rot

    25. June 2015 um 12:59

    Nicki ist eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben. Nur eins gefällt ihr gar nicht: sie ist schon viel zu lange Single. So beschließt sie, etwas dagegen zu unternehmen. Sie stellt einen 10-Punkte-Plan auf, den sie nach der Reihe abarbeiten will. Am Ende, so hofft sie, wird sie dann ihren Traummann gefunden haben. Das Buch erzählt die Geschichte von Nicki, die alles hat, außer einem Mann. Genau so ergeht es heute vielen Frauen. Obwohl sie erfolgreich und gutaussehend sind, gelingt es einfach nicht, den richtigen Mann zu finden. So werden sich sicher viele Leserinnen gut mit Nicki identifizieren können. Das Buch ist eigentlich ein Roman, man kann es aber gleichzeitig auch als Ratgeber verstehen. Es gibt viele Tipps, um endlich den Traummann zu finden. Natürlich ist dies im wahren Leben nicht so leicht wie in einem Roman. Viele Leserinnen werden aber von dem Buch durchaus etwas für sich selbst mitnehmen können.

    Mehr
  • weitere