Simone Keil

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(16)
(10)
(6)
(2)
(0)

Lebenslauf von Simone Keil

Simone Keil, geboren 1971, lebt und arbeitet in Hessen. Seit den ersten Leseversuchen hat sie ihr Herz an Märchen und phantastische Geschichten verloren. Zum Schreiben fand sie relativ spät, kann es aber seit dem nicht mehr lassen. Simone Keil ist Mitglied beim 42er Autoren e.V. und bei Qindie - das Autorenkorrektiv. www.simonekeil.com www.qindie.de

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Simone Keil
  • Guy Lacroix

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder
    Nenatie

    Nenatie

    16. July 2017 um 10:05 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder" von Simone Keil

    Hier hat mich der Klappentext und das Cover angesprochen. Bei einer Gratisaktion ist das Buch dann auf meinen Kindle gewandert lag dort aber sehr lange ungelesen.Man startet auch gleich mitten in der Geschichte, mit der Festnahme eines gesuchten Verbrechers. Ohne große Umwege begleitet man dann den Kommisär Lacroix in seinem Leben. Das war am Anfang etwas seltsam, man wird einfach so in diese düstere aber interessante Welt geworfen. Viele Erklärungen gibt es nicht, man muss sich selbst ein Bild machen. Und einiges kann man sich ...

    Mehr
  • Vom Gefühl, nirgends zu passen

    Klänge von Schnee
    FlorianTietgen

    FlorianTietgen

    02. April 2016 um 10:17 Rezension zu "Klänge von Schnee" von Simone Keil

    "Aus der Zeit gefallen" sagen wir für Menschen und Dinge, die uns anachronistisch erscheinen, altmodisch oder nostalgisch, manchmal anerkennend, manchmal kopfschüttelnd. Ab und zu liegt "oldschoool" sogar im Trend, wird neue Mode. Manchmal wünschen wir uns das Alte zurück und verklären es.Die Protagonistin dieses Romans ist aus der Zeit gefallen. Und das ganz wörtlich. Es wirkt sich für sie so wie in der Redewendung aus. Sie passt in keine Erwartung, nicht in die Zeit, in der sie lebt, aber auch in keine andere Zeit. Sie gehört ...

    Mehr
  • Großartiger 2. Teil . Sehr gelungen!

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - In den Klauen des Metamorphen
    Jen_loves_reading_books

    Jen_loves_reading_books

    14. March 2016 um 20:02 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - In den Klauen des Metamorphen" von Simone Keil

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - In den Klauen des MetamorphenvonSimone KeilVom Buchrücken:Clockwork Cologne - Die Steampunk-Krimi-Serie Cöln, Freie Reichsstadt, im Jahre des Herrn 1898 Kommissär Lacroix, von der DMG beurlaubt und noch nicht über den tragischen Tod seiner geliebten Frau hinweg, wird von Haruki Kimura, seinem ehemaligen Assistenten, um Hilfe gebeten. Im Hafenviertel geht ein Mörder um. Was anfangs wie Routine aussieht, entpuppt sich mehr und mehr als ein Rätsel, denn sämtliche Spuren weisen auf einen Täter hin, ...

    Mehr
  • Der Rosenkranzmörder

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder
    Aglaya

    Aglaya

    16. March 2015 um 20:48 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder" von Simone Keil

    „Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder“ beginnt mitten in der Geschichte, ohne jegliche Einführung. Ich dachte zuerst, ich hätte einen Vorgängerband verpasst, aber nein, dies ist wirklich der erste Band der Reihe. Ebenso endet das Buch mittendrin, ohne dass ich das Gefühl hatte, die Geschichte sei wirklich abgeschlossen. Die Steampunk-Welt von „Clockwork Cologne“ hat mir gut gefallen, auch wenn es einige Zeit dauerte, bis ich mich darin zurechtgefunden habe, denn die Autorin Simone Keil hält offenbar nichts davon, ihren Lesern ...

    Mehr
  • Tolle Ideen, insgesamt etwas kurz

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder
    Aleshanee

    Aleshanee

    09. February 2015 um 07:08 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder" von Simone Keil

    3,5 Sterne Klappentext Cöln, Freie Reichsstadt, im Jahre des Herrn 1898 Europa hat sich noch immer nicht von dem Quantenmagischen GAU erholt, der die Welt 40 Jahre zuvor erschüttert hat. Die quantenmagische Strahlung verseucht den halben Kontinent. Die Dampfmagische Gesellschaft hat einen Schutzschirm über Cöln errichtet, doch dieser Schutz hat seinen Preis. Die Dampfmagier nutzen die Furcht vor der Strahlung aus, um die Bürger zu kontrollieren. Die Quantenmagier sind in den Untergrund geflüchtet und haben unter den Gassen Cölns ...

    Mehr
  • Metamorphose – die Fähigkeit zur Verwandlung

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - In den Klauen des Metamorphen
    JanaBabsi

    JanaBabsi

    27. June 2014 um 22:52 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - In den Klauen des Metamorphen" von Simone Keil

    Kommissär Lacroix versucht nach dem Tod seiner Frau sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Obwohl Guy durch die DMG (Dampfmagische Gesellschaft) noch beurlaubt ist, bittet ihn sein ehemaliger Assistent Haruki Kimura um Mithilfe bei der Aufklärung eines Mordes – Kommissär Lacroix ist viel zu sehr Kriminalist, als daß er sich da 2 x bitten lassen würde. Kurz darauf wird ein 2. Mord verübt. Die Morde scheinen auf den ersten Blick von einem Menschen durchgeführt worden zu sein – die kriminaltechnischen Untersuchungen geben dem ...

    Mehr
  • Guy Lacroix – unbestechlicher Kommissär des Kaiserlichen Kriminalamtes

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder
    JanaBabsi

    JanaBabsi

    25. June 2014 um 18:20 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder" von Simone Keil

    Freie Reichsstadt Cöln, 1898 Bei einem Polizeieinsatz wird unglücklicherweise die Frau von Guy Lacroix durch einen Querschläger getötet. Kommissär Lacroix hat nun genau 2 Möglichkeiten: Sich in seinem Schmerz zu Hause vergraben oder sich in die Arbeit zu stürzen. Er wählt letzteres und übernimmt die Ermittlungen in einem Mordfall. Das Opfer wurde mit einem Rosenkranz erwürgt und auf merkwürdige Art und Weise sind die Augen des Opfers verbrannt. Der tote Havener war Drogendealer, er handelte mit der seltenen Droge Ambrosia. Bei ...

    Mehr
  • Zweiter Teil der Clockwork Cologne-Reihe

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - In den Klauen des Metamorphen
    odenwaldcollies

    odenwaldcollies

    13. June 2014 um 13:34 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - In den Klauen des Metamorphen" von Simone Keil

    Der transformierte Kater Felix treibt mit seinen neu erworbenen Fähigkeiten sein Unwesen in Cöln, neben übernatürlichen Kräften ist es ihm möglich, sich in einen Menschen seiner Wahl zu verwandeln. Kommissär Guy Lacroix, der eigentlich krankgeschrieben ist, wird von seinem Assistenten Kimura gebeten, sich eine Leiche anzusehen, bei der Katzenhaare gefunden wurden. Dank mehrerer Zeugenaussagen kommen die Beamten schnell auf die Spur von Felix, der sich nun Felinus nennt. Da viel Magie im Spiel ist, bitten sie Magistra Martha Kühn ...

    Mehr
  • Auftakt der düsteren Steampunk-Krimireihe in Cöln

    Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder
    odenwaldcollies

    odenwaldcollies

    10. June 2014 um 14:51 Rezension zu "Clockwork Cologne: Guy Lacroix - Auf der Jagd nach dem Rosenkranzmörder" von Simone Keil

    Cöln 1898: Nach einem schweren persönlichen Schicksalschlag übernimmt Kommissär Guy Lacroix die Ermittlungen in einem ominösen Todesfall: das Opfer wurde scheinbar mit einem Rosenkranz erwürgt, die Augen sind verbrannt. Heikel ist, daß Lacroix kurz vor dessen Tod unschönen Kontakt mit Havener hatte. In einer versteckten Kammer in der Wohnung des Opfers finden die Ermittler ein Kind, das nicht spricht und mathemagisch verändert worden zu sein scheint. Hat der Mord etwas mit Haveners Tätigkeit als Drogenhändler zu tun und was hat ...

    Mehr
  • Wochenaktion "Das besondere Buch"

    regina_mengel

    regina_mengel

    Hallo ihr lieben Lovelybooker, auf www.qindie.de findet diese Woche die Woche des besonderen Buchs statt.  Was stellen wir uns unter einem 'besonderen Buch' vor?  Es gibt wahnsinnig viele lesenswerte Bücher aus den unterschiedlichsten Genres. Aber was ist mit den Büchern, die sich Genrezuordnungen verweigern? Bücher, die anders sind. Die Nebenarme bevorzugen, anstatt im Mainstream zu schwimmen, die Genreregeln lieber brechen, anstatt ihnen zu folgen, die überraschen, anstatt Erwartungen zu bedienen. Wir finden, gerade solche ...

    Mehr
    • 22
  • weitere