Simone Kettendorf , Mele Brink Frosch Mahlzeit!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frosch Mahlzeit!“ von Simone Kettendorf

Friedel, der Frosch, mag keine Fliegen. Das ist in der großen Froschfamilie am Seerosenteich sehr ungewöhnlich und niemand will mit ihm spielen. Er macht sich auf die Suche nach Spielkameraden und trifft viele große und kleine Waldbewohner. Wer könnte sein Freund werden und warum ist es so schwer, Freunde zu finden?
Eine witzig illustrierte Geschichte über Freundschaft, Heldenmut und die Anerkennung von Eigenheiten.
Zum Lesen und vorlesen für Kinder ab 3-8 Jahren und alle jung gebliebenen Erwachsenen.

Ein wirklich tolles Buch, aus dem auch so einige Erwachsene etwas heraus ziehen können.

— Seelensplitter

Stöbern in Kinderbücher

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wirklich schön

    Frosch Mahlzeit!

    Seelensplitter

    15. June 2016 um 14:30

    Meine Meinung zum Buch: Frosch MahlzeitErwartung und Aufmerksamkeit:Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog. Denn auch dort befindet sich der Original Beitrag :)Inhalt in meinen Worten:Friedel, der Frosch, der Vegetarier ist, fühlt sich nicht wirklich wohl zu Hause in seinem Teich. Seine Geschwister wollen einfach nicht verstehen, dass er lieber etwas grünes frisst, als irgendwelche Fliegen, auch seine Mama kann es nicht verstehen.So geht er auf die Freunde suche, doch das ist gar nicht so leicht. Denn niemand scheint so richtig mit Friedel umgehen zu können, und die Freundin, die er haben könnte, entdeckt er nicht.Dabei ist das alles gar nicht so schwer. Bis auf einmal der Frosch wirklich merkt so mag er nicht weiter machen und sich in Froschteich versteckt und nicht mehr rauskommen möchte. Da wird allen klar, jetzt muss sich wirklich etwas ändern, doch wie? Das lest am besten selbst durch, denn ich mag euch nicht zu viel verraten.Wie fand ich denn das gelesene?Ich finde das Buch aufgrund seiner Thematik klasse. Möchte ich Freunde um sie zu formen und zu verändern, oder möchte ich Freunde um wahre Freundschaft zu erleben. Diese Frage finde ich so selten in Büchern und als ich diese Frage erkannte, merkte ich, dass dieses Buch einen Nerv der Zeit trifft, jedoch in einer kindgerechten und wunderschönen Art.Friedel rutscht mir richtig in mein Leserherz, und ich hoffe so sehr, dass ich noch einmal etwas von ihm lesen kann, denn der Charakter ist so unverbraucht, besonders.Auch finde ich die Atmosphäre im Buch klasse. Einerseits weil es eine tolle Kindergeschichte ist, die aber auch Erwachsene zum Nachdenken anregt. Es lohnt sich immer über Freundschaften und Freunde nachzudenken und zu überlegen, wo bin ich noch "Ich". Oder wo lasse ich den anderen nicht stehen und sollte mich überdenken. Das ist einfach klasse, dass ein Kinderbuch so eine tolle Botschaft in sich birgt.Auch muss ich sagen, dass die Zeichnungen im Buch klasse sind. Wenn man einfach nur einmal die Seiten betrachtet, befindet sich eine Geschichte in der Geschichte. Die nur erkennbar ist, wenn man mit offenen Augen durch die Geschichte geht.Und ich meine nicht die sehbaren Augen, sondern wirklich die inneren Herzaugen.Fazit:Ein Buch, dass ich jedem Erwachsenen in die Hand drücken würde, um ihn zum nachdenken anzuregen und gleichzeitig nehme ich es selbst gerne in die Hand, weil es eine besondere Botschaft in sich trägt, die jeder einfach umsetzen sollte.Sterne:Klare fünf Sterne gibt es für dieses tolle Kinderbuch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks