Simone Klein Tod eines Headhunters

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod eines Headhunters“ von Simone Klein

Noch auf dem Weg ins Büro wird Kommissar Alexander Huber zur Firma eines international tätigen Headhunters beordert, wo der Seniorchef des Unternehmens leblos hinter seinem Schreibtisch sitzt. Alle Spuren deuten auf eine Vergiftung hin. Die Recherchen führen den Kommissar in einen Swinger-Club und zu einer gewieften Studentin, die eine ungewöhnliche Geschäftsidee für ihre fetischbegeisterten Klienten entwickelt hat. Huber muss sich im Rahmen seiner Ermittlungen gleich mehreren Herausforderungen stellen: Er erhält nicht nur tiefe Einblicke in das manipulative Networking des Opfers, sondern erfährt nebenbei einiges über den wahren Kern männlicher Bedürfnisse. Auch wenn die Trennung von seiner Freundin Julia noch an ihm zehrt, so ermöglichen die Spuren, die sie hinterlassen hat, Huber einen verfeinerten Blick auf die Lösung des Falls.

Stöbern in Krimi & Thriller

Totalausfall

Furioser Pageturner! Absolut lesenswert, großartig. Chapeau!

DreamingBooks

Die Verlassene

eine spannende Idee, phasenweise etwas langatmig

Kaffeetasse

Böse Seelen

Solider Thriller, konnte mich aber nicht richtig mitreißen.

JuLe_81

Der Totensucher

Spannender Krimi mit nicht zufriedenstellendem Ende

Langeweile

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Für alle, die spannende Lesestunden haben möchten, gebe ich eine klare Leseempfehlung. Wobei manche Passagen schon sehr extrem waren.

Ekcnew

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen