Simone Kreuzer Die Sehnsucht nach mir selbst!

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Sehnsucht nach mir selbst!“ von Simone Kreuzer

Simone Kreuzer erzählt vom langen und schmerzhaften Weg einer Frau, sich selbst zu finden …

Es sind Gedankenfeuer, deren Salven direkt in unsere Seele dringen.

— BiankaBoes
BiankaBoes

Ignoriert es nicht, sondern lest es! Es wird sich lohnen!

— NinaLeisten
NinaLeisten

Interessante Lektüre, die mich zum Nachdenken brachte!

— Kathleen1974
Kathleen1974

Stöbern in Romane

Die Hauptstadt

Ein Roman über Brüssel und die EU - so bunt und vielfältig wie die Institution selbst.

hundertwasser

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wortgewaltig und überraschend

    Die Sehnsucht nach mir selbst!
    Kari_Lessir

    Kari_Lessir

    01. December 2016 um 19:27

    Wenn eine Fachfrau ein Buch veröffentlicht, dann habe ich als Leserin ganz bestimmte Erwartungen. Für mich sollte das Buch dokumentieren und belegen, was diese Expertin zu sagen hat. Was sie MIR zu sagen hat. Bei Simone Kreuzer als Seelenhaus®-Beraterin denke ich in Richtung Coaching, Therapie, Selbstfindung und Selbstentwicklung. Ihr Büchlein umfasst nur wenige Textseiten, die es allerdings in sich haben. Zuerst die Sprache. Kraftvoll. Packend. Aus mitunter kurzen, extrem knappen Zwei- und Drei-Wort-Sätzen, die zuerst irritieren, doch dann überrollen und mich kaum mehr Luft holen ließen. Anschließend die Story, die Botschaft ihrer Kurzprosa: Sehr komprimiert schildert Simone Kreuzer den Weg einer Frau aus den Fesseln ihrer Herkunft hin zu einem selbstbewussten und selbstbestimmten Leben. Es ist ein beschwerlicher schmerzvoller Pfad, gesäumt mit Dornen und zugleich versüßt mit Erinnerungen. Doch was zählt ist das Ziel – und das solltet Ihr dann schon selbst lesen.

    Mehr
  • Ein Feuerwerk der Gefühle

    Die Sehnsucht nach mir selbst!
    BiankaBoes

    BiankaBoes

    28. September 2016 um 11:40

    In "Auf der Suche nach mir selbst" beschreibt die Autorin ihren Weg zu mehr Weiblichkeit, zur eigenen Persönlichkeit, zur Abkehr vom gängigen Modediktat und von der Uniformität. Im Außen wie im Innen. Das Buch überrascht durch wenig Seiten und kurze Sätze, die grammatikalisch häufig keine sind. Es sind Gedankenfeuer, deren Salven direkt in unsere Seele dringen. Wo andere Autoren uns über Seiten versuchen, uns Sehnsüchte nach Leben und Liebe, nach Ausdruck und Selbstverwirklichung zu vermitteln, schafft Simone Kreuzer dies alles in einem kleinen Heftchen und liefert noch dazu eine Prise Erotik mit. Ein Buch, das soviel Inhalt enthält, dass man es mehrfach lesen kann. Ich bin überzeugt, dass sich viele Frauen an vielen Stellen wiederfinden, berührt sind, sich selbst schmunzelnd ertappen. 

    Mehr
  • wunderbares Selbsthilfe Buch

    Die Sehnsucht nach mir selbst!
    MarionVogel

    MarionVogel

    29. August 2016 um 11:55

    Die Autorin Simone Kreuzer hat ein großartiges Buch geschrieben. Es ist sehr dünn, aber trifft genau auf den Punkt. Man durchlebt mit ihr schöne und schwere Zeiten und glaubt ihr in die Seele zu blicken und daraus folgend in die eigene Seele. Mir hat das Buch meine Schwachstellen sofort klar und deutlich gezeigt und woran ich jetzt arbeiten darf. Ich kann das Buch von Herzen weiter empfehlen, an alle, die Sehnsucht nach sich selbst haben und sich selbst finden möchten.

    Mehr
  • Und was ist deine Sehnsucht?

    Die Sehnsucht nach mir selbst!
    NinaLeisten

    NinaLeisten

    29. June 2016 um 20:49

    Ich hatte mir das Buch bestellt, ohne darauf zu achten wieviele Seiten es hat. Als ich es dann wenige Tage später in Händen hielt dachte ich: Das ist es? Das ist aber dünn! Aber keine Sorge, es sollte auch nicht dicker sein. Denn ich habe für dieses Büchlein, für welches mir die Worte fehlen, genauso lange gebraucht wie für einen Roman. Also wundert euch nicht, legt es nicht weg, ignoriert es nicht, ärgert euch nicht, sondern lest es! Es wird sich lohnen! Weshalb ich nun so lange daran gelesen habe? Weil ich es immer mal wieder auf die Seite legen musst bzw. wollte. Um es wirken zu lassen, um darüber nachzudenken, oder viel mehr, um über mich und meine eigene Sehnsucht nachzudenken!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Sehnsucht nach mir selbst!" von Simone Kreuzer

    Die Sehnsucht nach mir selbst!
    Kathleen1974

    Kathleen1974

    22. January 2016 um 11:06

    Titel: „Die Sehnsucht nach mir selbst“ Autorin: Simone Kreuzer Verlag: Literareon 2015 Seitenzahl: 24 Klappentext: „Simone Kreuzer erzählt vom langen und schmerzhaften Weg einer Frau, sich selbst zu finden… Zum Cover: Schlicht, aber aussagekräftig! Die Schnur (der Weg) des Lebens, die/der nie gerade verläuft, sondern immer verbunden ist mit Abzweigen und im besten Fall heraus aus den Zwängen verläuft… Lieblingszitate: „Wertschätzung beginnt immer mit uns selbst.“ „Es ist die Persönlichkeit eines Menschen, die zum Erfolg führt.“ Meine Meinung zum Buch: Ist nicht jeder von uns früher oder später auf der Suche nach sich selbst?! Verschiedene Gründe lassen uns oft an uns selbst zweifeln! Gründe, die durch die Gesellschaft oder unsere Umgebung (Freunde, Bekannte, Familie) hervorgerufen werden… Simone Kreuzer zeigt in diesem Büchlein den Weg einer Frau auf, die auf der Suche nach sich selbst ist. Aufgrund der Direktheit zum Thema und aufgrund ihrer direkten, offenen Schreibweise, ist das Geschriebene sehr gut verständlich und für mich gut nachvollziehbar. Mich brachten die 24 Seiten dazu, auch mal in mich zu kehren und zu schauen, ob ich denn ICH bin, nachzudenken, ob ich glücklich bin, mir etwas im Wege steht, dass ich loslassen müsste, welche Werte mir im Leben wichtig sind…! Der Text hat mich zum Nachdenken bewegt und das finde ich sehr gut! Allen denjenigen, die manchmal an sich selbst zweifeln bzw. sich mit dem Thema Selbstfindung beschäftigen/beschäftigen mögen, möchte ich gern diese kleine Lektüre empfehlen! Diese ist zwar nicht umfangreich, eher knapp und bemessen gehalten, aber dennoch hilfreich als Einstieg in dieses interessante Thema. Der obigen Klappentext wird dem Inhalt bestens gerecht! Bewertung: Aufgrund des einfühlsamen und treffenden Textes und des interessanten Themas, mit dem man sich öfter beschäftigen sollte, gebe ich dem Büchlein 5 von 5 Sternen.

    Mehr