Simone Lari Kage Queen - Die Erbschaft

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kage Queen - Die Erbschaft“ von Simone Lari

Dramatik und Spannnung

— Sonnenbluemchen67
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein spannender, mystischer Roman

    Kage Queen - Die Erbschaft

    Nady

    27. February 2015 um 12:09

    Klappentext: Kennen Sie das, wenn eine Katze eindringlich einen Punkt im Nichts fixiert? Als sähe sie etwas, das für das menschliche Auge nicht erkennbar ist, etwas, das noch nicht passiert ist ... und wenn auch Sie sehen könnten, was die Katze sieht? Was würden Sie machen, wenn Sie wüssten, dass Ihr reicher Vater, ein verachtenswerter, arroganter und despotischer Mensch, den Sie seit zehn Jahren nicht mehr gesehen haben, ganz sicher in wenigen Tagen sterben wird und Sie als Universalerbin einsetzt? Meine Meinung: Am Anfang lernen wir den Hauptprotagonisten Kage Queen kennen und ich dachte, was für ein arroganter und unsympathischer Mensch. Er verfügt über eine besondere Gabe und kann durch die Hilfe seiner Katze Lilú bestimmte Dinge schon im Voraus sehen. Die Beziehung der Beiden ist etwas ganz besonderes. Dadurch erfährt er, dass sein Vater, mit dem er seit über 10 Jahren keinen Kontakt mehr hatte, demnächst stirbt und er nur als Erbe eines großen Vermögens, eingesetzt wird, wenn er verheiratet ist und einen männlichen Nachfolger hat. Kurzer Hand beschließt Kage sein Singleleben aufzugeben und lernt durch eine Agentur July Anchor und ihren Sohn Kevin kennen. Er macht ihr ein unglaubliches Angebot um an das Geld seines Vaters zu kommen. Ob ihm das gelingt? Kage Queen ist ein besonderer Charakter und ich wurde nicht richtig schlau aus ihm. Er hat eine unheimlich liebevolle Beziehung zu seiner Katze, aber ansonsten lässt er keinerlei Gefühle zu. Ich war sehr schnell in der Geschichte gefangen und gerade diese Momente, wenn er mit seiner Katze gedanklich kommunizierte, fand ich unheimlich. Auch mir ist es schon oft passiert, dass meine Katze in einen Raum starrte und irgendetwas ansah, was mir verborgen blieb. Simone Lari hat eine tolle Art zu schreiben und das Buch war durchweg spannend und aufregend. Die Charaktere wurden unglaublich gut beschrieben, so dass ich mir jeden einzelnen sehr gut vorstellen konnte. Teilweise hat mich beim Lesen eine Gänzehaut beschlichen und Kage Queen gibt für mich sehr viele Rätsel auf. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil, den ich auf jeden Fall lesen muss. Sterne: 4 von 5

    Mehr
  • Die Erbschaft

    Kage Queen - Die Erbschaft

    Sonnenbluemchen67

    19. December 2014 um 09:51

    Inhalt: July Anchor bekommt das Angebot ihres Lebens, doch ist es das wirklich? Der undurchsichtige Kage Queen will genau sie als Ehefrau und gleich noch ihren Sohn Kevin sofort als seine legitime Familie. Ihr und Kevin soll es an nichts fehlen, nur eine Bedingung hat Kage an sie…   Mein Fazit: Auf dieses Buch aufmerksam wurde ich durch eine FB-Veranstaltung, dort hat der Autor Simone Lari, eben dieses Buch für kurze Zeit Interessenten kostenfrei zum Download angeboten und nun bin ich endlich dazu gekommen es zu lesen. Bis vor kurzen sagte mir der Autor überhaupt nichts, aber man kann ja auch nicht alle kennen ;). Doch ich war neugierig und so habe ich es mir auch geholt und bereue es nicht. Das vorliegende Buch kommt ziemlich düster daher, aber so etwas mag ich. Sein Hauptprotagonist hat sogar eine außergewöhnliche Gabe. Er kann, durch seine Katze, die nahe Zukunft erkennen. Auch wenn ich zwischenzeitlich noch zwei andere Bücher gelesen habe, hat mich dieses Buch dennoch gefesselt und ist durch den Aufbau seiner Spannung super geworden. Es macht eindeutig neugierig auf mehr davon, denn es ist der erste Band einer kleinen Reihe und ich bin schon mächtig gespannt, wie es weiter geht. Fasziniert hat mich einfach wie geheimnisvoll es daher kam, die Geschichte immer mal wieder an Spannung aufnahm und man dachte, da kommt die Erklärung, aber dann kam diese doch nur mal gerade Häppchenweise. Doch das war es, was mich so fasziniert hatte beim Lesen. An Dramatik und Spannung fehlt es in diesem Buch auf keinen Fall, nur ein kleiner Wehmutstropfen ist dennoch da. Ein wenig fehlte mir am Ende der Abschluss dieser Anfangsgeschichte, doch trotzdem kann ich es sehr gut empfehlen und werde mir mit Sicherheit die folgenden Bücher dazu auch noch anschaffen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks