Simone May Typisch!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Typisch!“ von Simone May

Wäre es nicht unglaublich nützlich zu wissen, wie Chefs und Kollegen ticken? Dieses Buch hilft! Es wendet das Enneagramm auf den Arbeitsalltag an und erklärt die neun Persönlichkeits-Typen mit ihrem Arbeitsstil, ihrer Motivation und ihrer Gefühlswelt. Wie motiviere ich meine Mitarbeiter? Wie lassen sich Konflikte effektiv lösen? Und wie erreiche ich etwas bei meinem Chef? Mit dem Wissen um Leidenschaften, Laster und Stresspunkte der verschiedenen Typen kann man sich nicht nur selbst weiterentwickeln, sondern überlegt, strategisch und erfolgreich mit Kollegen, Mitarbeitern und Chefs umgehen. Konkrete Praxisbeispiele, Interviews und humorvolle Cartoons zu Büro, Meeting, Mitarbeitergespräch & Co. machen das Buch zu einer kurzweiligen, anschaulichen und vor allem sehr hilfreichen Lektüre.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur an sich selbst arbeiten, sondern im Arbeitsalltag überlegt handeln

    Typisch!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    09. July 2014 um 11:51

      Es gibt viele Bücher über das Enneagram auf dem Markt, etliche davon auch im Claudius Verlag erschienen. Manche, wie etwa der Klassiker von Richard Rohr und Andreas Ebert oder auch das Buch von Don Richard Riso, um nur die zwei zu nennen, die mich in den letzten beiden Jahrzehnten am meisten beeinflusst haben, tragen sehr deutliche spirituelle Schwerpunkte.   Mittlerweile arbeiten auch viele Coaches und Unternehmensberater mit dem Enneagramm und nutzen es für die Diagnose und die Verbesserung innerbetrieblicher Strukturen, Kommunikation und Abläufe. Die Autorin des vorliegenden Buches, Simone May, ist eine Vertreterin dieser Richtung. Sie spricht mit dem Titel und auch dem systematischen Aufbau ihres Buches alle Menschen an, die dort, wo sie arbeiten, sich selbst, ihre Chefs und ihre Kollegen besser verstehen und damit dazu beitragen wollen, dass sie sich selbst dort wohler fühlen und zu wichtigen Veränderungen beitragen können.   Es ist diese an der Arbeitswelt geschulte Praxisorientierung als Schwerpunktsetzung, die das Buch ausmacht. Weil, so nehme ich einmal an, sehr viele Menschen besser verstehen wollen, was an ihrem Arbeitsplatz abgeht, unter dem sie nicht selten leiden, weil sie ihre eigene Rolle und Persönlichkeit in der Interaktion mit anderen, verschiedenen Rollen und Persönlichkeiten reflektieren wollen, auch um sich selbst danach besser zu vielen und befriedigender zu arbeiten, kann ich dieses mit vielen praktischen Beispielen und auflockernden Illustrationen aufwartende Buch nur empfehlen. Man lernt mit dem Enneagramm viel über sich selbst und die anderen. „Mit dem Wissen um Leidenschaften, Laste rund Stresspunkte der verschiedenen Typen können Sie nicht nur an sich selbst arbeiten, sondern im Arbeitsalltag überlegt, strategisch und erfolgreich handeln.“   Viel Erfolg und Freude dabei.

    Mehr