Simone Olmesdahl

 4.3 Sterne bei 181 Bewertungen
Autorin von Talent - Gefährlich begabt, Ruf des Todes - Soul Hunter und weiteren Büchern.
Simone Olmesdahl

Lebenslauf von Simone Olmesdahl

Simone Olmesdahl wurde am 22.01.1985 in Solingen geboren. 2011 verschlug es sie jedoch nach Remscheid, um dort mit ihrem Hunderudel in ein größeres Eigenheim zu ziehen und ihre vielen Romanideen zu Papier zu bringen. Die Autorin ist Mitglied der DeLiA (Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren), fühlt sich in der Welt von Liebesgeschichten, ebenso wie in der Fantasy Zuhause.

Alle Bücher von Simone Olmesdahl

Sortieren:
Buchformat:
Simone OlmesdahlTalent - Gefährlich begabt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Talent - Gefährlich begabt
Talent - Gefährlich begabt
 (54)
Erschienen am 01.02.2013
Simone OlmesdahlRuf des Todes - Soul Hunter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ruf des Todes - Soul Hunter
Ruf des Todes - Soul Hunter
 (32)
Erschienen am 25.05.2014
Simone OlmesdahlNight Phantoms I - Kyron
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Night Phantoms I - Kyron
Night Phantoms I - Kyron
 (28)
Erschienen am 15.09.2014
Simone OlmesdahlTalent - Teuflisch erwacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Talent - Teuflisch erwacht
Talent - Teuflisch erwacht
 (24)
Erschienen am 01.11.2013
Simone OlmesdahlTalent - Tödlich entfesselt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Talent - Tödlich entfesselt
Talent - Tödlich entfesselt
 (16)
Erschienen am 15.08.2014
Simone OlmesdahlNight Phantoms 2 - Daria
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Night Phantoms 2 - Daria
Night Phantoms 2 - Daria
 (12)
Erschienen am 15.12.2014
Simone OlmesdahlGiftig vereint - Talent 4
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Giftig vereint - Talent 4
Giftig vereint - Talent 4
 (9)
Erschienen am 21.04.2015
Simone OlmesdahlRuf des Todes - Soul Mate
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ruf des Todes - Soul Mate
Ruf des Todes - Soul Mate
 (6)
Erschienen am 15.12.2014

Neue Rezensionen zu Simone Olmesdahl

Neu
Hikaris avatar

Rezension zu "Ruf des Todes - Soul Mate" von Simone Olmesdahl

Rezension: Soul Mate (Ruf des Todes #2) - Simone Olmesdahl
Hikarivor 3 Jahren

Soul Mate ist der zweite Teil der Ruf des Todes Dilogie.

Vorneweg ein Hinweis: Ursprünglich war die Reihe als Trilogie geplant. Durch verschiedene Prozesse wurde es aber nur eine Dilogie und endet demnach mit diesem Band.

Das Buch knüpft ziemlich nahtlos an den ersten Band an und führt die Ereignisse weiter. 230 Seiten waren super geschrieben, toll ausgebaut und zeugen von den guten schriftstellerischen Ideen von Simone Olmesdahl. Es war spannend, interessant und gab einige überraschende Wendungen.

Den Bezug zur griechischen Mythologie fand ich persönlich irgendwie unnötig. die Welt hätte auch prima so funktioniert und wäre noch spannender gewesen. Die Mythologie kam dann auch in zu wenigen Aspekten vor und am Ende dann auf einmal geballt. Äh, was?

Ich gebe zu: das Ende hat mich sprachlos gemacht. Allerdings sehr unerwartet im Negativen. Ein Ende, das sich auf maximal 15 Seiten erstreckt. Ein Showdown, der keiner war. Und plötzlich griffen mythologische Gestalten ein, die vorher nichtmal nur den Hauch einer Rolle gespielt haben. Es tut mir Leid, aber - das war nichts. Also so gar nichts außer einer bitteren Enttäuschung.
Meine einzige Erklärung hierfür ist, dass es dem Prozess zum Opfer gefallen ist, da die Reihe von 3 auf 2 Bücher gekürzt wurde. Aber so ein Ende hat das Buch nicht verdient. Da wäre so viel mehr möglich gewesen.

Eigentlich hätte ich dafür 2 Sterne abziehen müssen. Aber im Sinne des Buches, das sonst super ist und so wunderbar geschrieben, ziehe ich nur 1 Stern ab. Und bleibe bei 4.

Kommentieren0
28
Teilen

Rezension zu "Night Phantoms I - Kyron" von Simone Olmesdahl

Das Leben eines Halbphantoms und seine Tücken....
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

War ja leider gar nicht mein Fall...dennoch eine schöne Idee ;)

Klappentext:

Wenn dein ganzes Leben auf einer Lüge basiert, ist die Wahrheit etwas, das du am Ende nicht glauben kannst. Schluss mit der Freundin – Schluss mit dem College. Kyron will nur nach Badfield zurück. Hier geschah der tödliche Unfall seiner Eltern. Hier will er erfahren, was damals wirklich passierte – und findet seine Zukunft: Daria, die von Anfang an heftig mit ihm flirtet, lässt all seine aufregenden Wünsche wahr werden. Als er jedoch Geheimnisse ans Licht bringt, die seine Realität für immer erschüttern, muss er sich fragen, wie weit er Daria überhaupt trauen kann. Denn als Sohn eines Nachtphantoms und einer Beschwörerin – einer bis aufs Blut geächteten Verbindung – steht er unter dem tödlichen Bann der alten Zirkel. Kyron bleibt nur eine Chance: Er muss mit Darias Hilfe fliehen – und ihr gleichzeitig widerstehen.

Meine Meinung:

Ja....meine Meinung...die wird nicht sonderlich positiv ausfallen...
Aber ersteinmal....was hat mir gefallen ?
Die Idee finde ich wirklich sehr interessant....ich habe schon tausendmal was über Vampire, Werwölfe oder Hexen gelesen. Solche Fabelwesen, wie Geister oder in diesem Fall hier Phantome sind eher selten und daher interessierte das Buch mich sehr...
Den Klappentext fand ich dann ja auch noch sehr ansprechend; zwar ist das jetzt auch nicht alles neu...aber wie schon gesagt, es interessierte mich.
Der Anfang war dann ja auch noch ganz gut...
Kyron taucht in seiner Geburtsstadt auf, wird aber von seiner Familie eher weniger herzlich aufgenommen...im Gegenteil; Kyron schlägt nur Hass und Verachtung entgegen...dann trifft er Daria...
Soweit so gut, allerdings verlor ich schon vor der Hälfte das Interesse an der Story...
Irgendwie musste ich mich echt zwingen, Seite für Seite weiterzulesen und die teils echt unterirdischen Dialoge waren echt die Härte...
Ich hatte manchmal echt das Gefühl, in einem Kitschroman gelandet zu sein, da die Gespräche einfach soo klischeehaft waren...das trifft jetzt aber nicht auf die Story zu.

Allerdings konnte diese mich kein Stück überzeugen.
Recht schnell verlor ich mein Interessa am Lesen und überflog das meiste einfach nur.....und egal, wie mies das jetzt klingt...ich habe dennoch die komplette Story aufgenommen...
Ich erwarte bei solchen Romanen ja keinen Shakespeare oder Austen...bloß nicht, aber ich erwarte, eine fesselnde und vernünftige Story, was ich hier nicht geboten bekommen habe....

Die Charaktere sind jetzt auch nicht unbedingt der Rede wert...
Ich meine, sie waren jetzt alle nicht mist...aber mir kamen sie sehr eindimensional vor, was ich etwas schade fand, aber naja...

Besonders Kyron mochte ich einfach nicht....vielleicht lag es zum Teil daran, dass ich es nicht mag, aus der Sicht eines Mannes zu lesen...
Aber ich finde, dass er diese Sache, dass er ein Mischling ist und dann plötzlich seine Kräfte benutzen kann, einfach zu locker aufgenommen hat....

Bewertung:

Story, Aufmachung und die Charaktere konnten mich echt nicht überzeugen....weil ich aber die Idee und den Hintergrund sehr interessant finde, gebe ich:

2 von 5 Sternen

Kommentieren0
151
Teilen
angel1843s avatar

Rezension zu "Ruf des Todes - Soul Mate" von Simone Olmesdahl

Liebe, Tod und griechische Legenden
angel1843vor 3 Jahren

Maya verkraftet nicht das Noah tot ist und versucht ihn - in dem sie sich vor einem Zug werfen will - zu retten (und um bei ihm zu sein)! Leider hat sie aber die Rechnung ohne Noah gemacht. Dieser kann und will es nicht akzeptieren, dass sie damit ihren eigenen Fluch auslöst und ebenfalls für immer verloren ist...
Da ich nicht mehr verraten möchte und jeder sich selbst die Geschichte um Maya und Noah durchlesen sollte, ende ich hier mit dem Inhaltlichen.
Die Autorin hat neben der ursprünglichen Lovestory auch noch einige Elemente aus der griechischen Mythologie mit eingebaut. Leider fehlt mir - da ich den ersten Teil nicht kenne - ein bisschen der Hintergrund zu dem Entkommen von den Keren aus dem Tataros und wie sie sich die Menschen gefügig machen konnten; also davon zu überzeugen, dass sie ihre Münzen hergeben und nach dem Willen von den Keren handeln....

Fazit: Eine sehr nette Geschichte um viele verfluchte Seelen, die nur ihre Freiheit erlangen können, wenn man die Keren vernichtet. Ebenso sollte man diesen Teil nur lesen, wenn man den ersten Teil schon kennt, und somit auch weis was die Beweggründe sind die Maya und Noah dazu treiben ihr Schicksal zu ändern! Daher leider nur 4 Sterne!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Romance Edition Verlags avatar

Kann Liebe den Tod bezwingen?

Endlich ist Teil 2  "Ruf des Todes - Soul Mate" von Simone Olmesdahl erschienen und wir laden euch recht herzlich zur gemeinsamen Leserunde ein.
Plaudert gemeinsam mit der Autorin und schreibt uns eure Meinung zum Buch!




Mayas Bemühungen, Noah zu retten, verlaufen seit Wochen im Sand. Wochen, in denen sie Noah nicht gesehen hat und ihre Sehnsucht und Verzweiflung immer unerträglicher werden. Ihre einzige Chance, mit ihm in Kontakt zu treten, ist, sich das Leben zu nehmen und zu hoffen, dass ihre Liebe stärker ist als der Todesfluch







Leseprobe PDF

Bereits erschienen: Soul Hunter - Ruf des Todes 01

Wassermännern sagt man nach, sie würden ein großes Maß an Kreativität besitzen. Die im Januar 1985 in Solingen geborene Simone Olmesdahl versuchte viele Jahre, den Kern ihrer Kreativität zu finden. Nachdem sie sich weder „Mal“- noch „Basteltalent“ auf die Brust schreiben konnte, fand sie ihre Leidenschaft im Verfassen von Geschichten. 2013 feierte sie ihr Romandebüt, seither spuken ständig neue Geschichten in ihrem Kopf herum.

Die gelernte Altenpflegerin plottet überall. Selbst auf den Spaziergängen mit ihrem geliebten Hunderudel hat sie stets Papier und Stift in der Tasche, um ihre jagenden Gedanken rechtzeitig aufzuschnappen und festzuhalten. Mit dem Auftakt der „Ruf des Todes“-Reihe lässt sie das erste Mal Herzblut in einen Roman für Erwachsene fließen.

 
Webseiten

Homepage | Facebook

Wir suchen nun für "Soul Mate" interessierte Leser, die gerne gemeinsam in einer Leserunde das Buch lesen möchten.
Wir vergeben dazu 5 Bücher in Print. Bei mehr als 30 Bewerbern vergeben wir noch ein weiteres Buch dazu.

Bewerbungsfrage: Schreibt uns euren Eindruck zur Leseprobe

Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen. Es erwarten euch viele, neue gefühlvolle Romane, die von euch erkundet werden wollen.

Wir freuen uns auf eure Meinungen.

Viel Glück!


Euer Team von Romance Edition

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Zur Leserunde
SimoneOlmesdahls avatar

Liebe Fantasy - Freunde und liebe Leser der Talent - Reihe,

 

ich lade euch herzlich zur Leserunde zum vierten und damit letzten Band der "Talent" - Tetralogie ein.

3 eBooks im Wunschformat und 2 Taschenbücher stelle ich dazu als Freiexemplare zur Verfügung.

Mit der Bewerbung um ein Freiexemplar verpflichtest Du Dich zur zeitnahen Teilnahme bei der Leserunde und zur Rezension des Buches.

Bei mehr als 5 Bewerbern entscheidet das Los.

Bitte bewerbe Dich bis zum 26.04.2015, in dem Du mir sagst, für welches Exemplar du in den Lostopf hüpfst (eBook Format oder Print) und mir sagst, warum du gern dabei wärst.

 

Viel Glück!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Leserunde
bookshouse Verlags avatar

Vertrauen,

oder sich doch aufs Bauchgefühl verlassen?

Das ist die Frage, die sich Anna nun stellen muss. Ob sie die richtige Entscheidung treffen wird?


Bewerbt euch jetzt für den 3. Teil dieser Tetralogie von Simone Olmesdahl.
Und für alle die diese Buchreihe gerne kennenlernen wollen gibt es weiter unten noch ein Extra Gewinnspiel.


Annas Leben steht Kopf. Das wirklich Letzte, was sie gebrauchen kann, ist Kira. Die gefährliche Exfreundin ihrer großen Liebe Sebastian behauptet plötzlich, ihr seit ihrer Auferstehung untergeben zu sein. Ist Kiras Hörigkeit echt? Anna hat massive Vertrauensprobleme, schließlich hat die Magierin mehr Leute auf dem Gewissen, als der Rest der mächtigen Gegner zusammen. Trotzdem lässt sie sich von Sebastian breitschlagen, Kiras Zustand für sich auszunutzen, denn mit ihr im Team haben sie die besten Chancen, sich endlich die verschollenen Pergamente unter den Nagel zu reißen.
Alles verläuft nach Plan, doch der ist für die Katz, als sich Josh von seiner bedrohlichsten und kältesten Seite zeigt …


Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF


Zur Autorin

Wassermännern sagt man nach, sie würden ein großes Maß an Kreativität besitzen. Die im Januar 1985 in Solingen geborene Simone Olmesdahl versuchte viele Jahre, den Kern ihrer Kreativität zu finden. Nachdem sie sich weder „Mal“- noch „Basteltalent“ auf die Brust schreiben konnte, fand sie ihre Leidenschaft im Verfassen von Geschichten.
Simone liebt romantische Geschichten, ist Mitglied der DeLiA (Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren), und es vergeht kein Tag, an dem sie nicht ein paar Sätze zu Papier bringt.

Finde die Autorin auf Facebook

***************
Da "Tödlich entfesselt" nicht einzeln lesbar ist, hat sich die Autorin entschlossen, noch vor Ablauf der Bewerbungsfrist zum 3. Teil, noch 2 weitere Preise zu vergeben.
Gefährlich begabt
Teuflisch erwacht
Unabhängig zur Leserunde vergeben wir
1x Teil 1&2 als eBook
1x Teil 1&2 als Print ( für Teil 3 muss man sich extra bewerben)

Diese Auslosung erfolgt bereits am 20.9.2014
***************

Für diese Leserunde zum 3. Teil vergeben wir insgesamt mind. 9 Rezensionsexemplare, davon 2 x Print und 7x eBook im Wunschformat.

Außerdem geben wir Lesern die Chance sich auch für Teil 1 oder 2 zu bewerben. Wir vergeben dann jeweils 3 eBooks im Wunschformat. Bitte bei der Bewerbung beischreiben, für welches Buch/eBook ihr euch bewerbt.

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 35 Anfragen 8 E-Books, bei 40 Interessierten 9 E-Books …

Aufgabe zur Bewerbung: Uns interessiert euer Eindruck zur Leseprobe!

ACHTUNG:  Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, ob ihr auch das eBook lesen könntet. Und schreibt bitte dabei in welche Lostöpfe ihr wollt. Nur Teil 3 oder auch 1+2 (auch da nicht vergessen eBook oder Print)


* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

                    bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!
Liennes avatar
Letzter Beitrag von  Liennevor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 179 Bibliotheken

auf 34 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks