Simone Olmesdahl Talent - Teuflisch erwacht

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(10)
(13)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Talent - Teuflisch erwacht“ von Simone Olmesdahl

Annas große Liebe Sebastian riskiert sein Leben, denn er sagt seiner gefährlichen Magierfamilie im Alleingang den Kampf an. Anna versucht, ihn aufzuspüren, doch er scheint wie vom Erdboden verschluckt. Ihre einzige Chance: Sie muss ihre Gabe nutzen und den ursprünglichen Engel zum Leben erwecken.

Dazu benötigt sie geheimnisvolle Pergamente, an die sie nicht herankommt. Um den Engel zu beschwören, setzt sie alles auf eine Karte und geht schließlich einen tödlichen Pakt ein …

Eine gute Fortsetzung, die mehr auf Spannung als auf Romantik setzt.

— Sternchenstaub

Es bleibt spannend!

— SweetVamp

Stöbern in Fantasy

Bird and Sword

Leider ist bei mir der Funke nicht so recht übergesprungen, owohl Setting und Handlung echt gut waren ...

Lieblingsleseplatz

Wilde Umarmung

Wieder ein tolles Buch aus der Welt der Medialen und Gestaltwandler

DarkReader

Ewigkeitsgefüge

Ich kann nur sagen toller Schreibstil und es macht Lust auf mehr von der Autorin

Kathrinkai

Tochter des dunklen Waldes

Märchenhafte, atmosphärische und bildreiche Beschreibungen, leider aber auch nicht nachvollziehbare Liebesgeschichte, die im Fokus steht

Weltentraeumerin

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

War einfach nicht mein Ding..

JennyTr

Violett / Valerie

Alice im Wunderland 2.0 - Nonsens trifft Wortwitz trifft Philosophie! Großartiges Debüt!

kingofmusic

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Fortsetzung

    Talent - Teuflisch erwacht

    anra1993

    25. June 2015 um 11:56

    Das Cover finde ich, wie auch beim ersten Teil, toll. Man sieht wieder Anna und Sebastian. Allerdings finde ich diesmal das blau angenehmer, als die Farbe beim letzten Mal. Im Gegensatz zum ersten Teil, erkennt man hier eine klare Entwicklung der Charaktere. Anna hat sich nun damit abgefunden, dass ihr Leben nicht mehr normale Bahnen laufen wird, sondern sie ihrer Bestimmung als Medium nachgehen muss. Hinzu kommt, dass sie lernen muss, im wahrsten Sinne über Leichen zu gehen, um so die Welt zu retten. Dabei scheut sie vor keiner Gefahr zurück. Sebastian hat sich nun gegen seine Familie gestellt, da er nicht möchte, dass Anna etwas passiert. Allerdings merkt er auch schnell, dass es gar nicht so leicht ist, gegen jemanden zu kämpfen, den man doch eigentlich liebt. Da bleibt die Frage übrig, ob er es wirklich schafft. In diesem Teil kommen nun auch eigentlich keine neuen Charaktere hinzu. Viel mehr erfahren wir noch mehr über diese. Und oftmals lernen wir sogar noch ganz andere Seiten von diesen kennen. Allerdings sind auch viele, die im ersten Teil eine wichtige Rolle gespielt hatten, nicht aufgetaucht. Aber das ändert sich bestimmt im nächsten Teil wieder. Was es mit dem Titel auf sich hat, mochte ich im Laufe des Buches nicht verstehen. Erst gegen Ende klärte sich das ganze auf und es gab Hinweise auf dem nächsten Teil, der doch sehr spannend sein wird, wenn wirklich das Szenario eintritt, welches ich mir ausgemalt habe. Wir ihr sicherlich rauslesen könnt, hat mich auch dieser Teil wieder gefesselt und ich konnte mich gut in die Welt der verschiedenen Begabten und Magier hineinversetzen und bin neugierig auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • Gut gelungene Fortsetzung

    Talent - Teuflisch erwacht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. June 2015 um 13:27

    Nach dem mir der 1. Teil sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich sofort den 2 Teil lesen. Das war auch gut so, dass ich nicht so lange Zeit habe verstreichen lassen, denn Band 2 setzt nathlos dort an wo Teil 1 aufgehört hat. Die Hauptprotagonisten sind die gleichen geblieben, sonst hätte ich es auch gar nicht erst gelesen! ;-) Aber es rückt auch jemand anderes in den Vordergrund und dieser jemand hätte mich fast auch noch um den Finger gewickelt! Die Handlung bleibt sehr spannend, der Spannungsbogen spitzt sich dramatisch zu und fast alle Protagonisten gelangen bis an ihre Belastungsgrenze. Anna wirkt in diesem Band noch erwachsener,  aber auch in einigen Punkten sehr egoistisch.  In diesem Band ist die Geschichte etwas gewaltiger angehaucht und das wird einem als Leser nicht durch die Blume gesagt sondern auf schonungslose Weise beigebracht.  Du brauchst auf jeden Fall starke Nerven um diesen Band unbeschadet zu überstehen. Der Schreibstil war auch diesmal wieder mitreißend von der ersten bis zur letzten Seite.  Was mir in diesem Teil etwas zu kurz kam, war die Verbundenheit zwischen Sebastian und Anna. Klar kann nicht immer nur Friede, Freude Eierkuchen herrschen, aber wenn man schon so innig verbunden ist, sollte man dem Partner doch wenigstens zu geschehen mit vorkommnissen nicht so schöner Art fertig zu werden. Und wenn dann mal ein bisschen die dunkle Seite durchkommt, ja dann muss es eben mal sein. Das Leben íst nun mal nicht nur schwarz und weiß bzw. Gut und Böse. In diesem Buch stellt man sich sehr oft diese Frage. Wo ist die Grenze? Wo fängt böse an, wo hört gut auf? Gibt es nicht doch eine gewisse Grauzone? Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung. Die Charaktere wachsen an ihren Aufgaben und kommen weiterhin so gut rüber das man dieses Buch erleben kann!  Auf jeden Fall sollte man Band 1: Gefährlich begabt: Talent 1 gelesen haben!

    Mehr
  • Teuflisch erwacht

    Talent - Teuflisch erwacht

    laraundluca

    10. November 2014 um 17:59

    Inhalt: Annas große Liebe Sebastian riskiert sein Leben, denn er sagt seiner gefährlichen Magierfamilie im Alleingang den Kampf an. Anna versucht, ihn aufzuspüren, doch er scheint wie vom Erdboden verschluckt. Ihre einzige Chance: Sie muss ihre Gabe nutzen und den ursprünglichen Engel zum Leben erwecken. Dazu benötigt sie geheimnisvolle Pergamente, an die sie nicht herankommt. Um den Engel zu beschwören, setzt sie alles auf eine Karte und geht schließlich einen tödlichen Pakt ein … Meine Meinung: Ein nahtloser Übergang vom ersten zum zweiten Band. Die Geschichte fängt dort an, wo der ertse Teil aufgehört hat. Und ich muss gestehen: Ich bin genauso gefesselt von diesem Buch wie vom ersten Teil. Der Schreibstil ist fesselnd, spannend und packte mich von der ersten Zeile an. Die Spannung wurde durch das ganze Buch gehalten. Anna und Sebastian haben mir wieder sehr gut gefallen. Anna wächst über sich hinaus, steht immer wieder vor schweren Entscheidungen. Sebastian kämpft gegen die Dunkelheit in ihm und gegen seine Familie. Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung, die einen von der ersten Zeile an fesselt.

    Mehr
  • Guter Folgeband, der neugierig auf den weiteren Verlauf macht

    Talent - Teuflisch erwacht

    Sternchenstaub

    03. November 2014 um 08:42

    Der zweite Teil der Talent-Reihe, baut zeitnah auf den ersten Teil auf. Ich hatte keinerlei Probleme wieder in die Handlung zu kommen und das hat es mir natürlich unglaublich leicht gemacht mich auf das Buch einzulassen.Simone Olmesdahl bleibt ihrem Stil treu und führt die Handlung flüssig und spannend weiter. Das Buch erreicht nicht ganz die Spannung von seinem Vorgänger, sackt aber auch nicht sehr viel ab. Diesmal steht nicht so sehr die Romanze im Vordergrund, sondern viel mehr die Aufklärung, wie die Magier, der Beirat und natürlich Sebastian und Anna nun weiter vorgehen wollen. Man lernt ein paar der Charaktere besser kennen und ich persönlich habe eine ganz seltsame Sympathie für Josh, Sebastians Bruder, entwickelt. Irgendwie weiß ich ihn nicht so richtig einzuschätzen, aber nach diesem Band ist er mir auch nicht mehr gänzlich unsympathisch. Ich bin gespannt was der Leser noch alles bei ihm erwarten darf.Leider kommen die anderen Charaktere nicht so gut bei meiner Einschätzung weg. Anna büßt anfangs einiges von ihrer gewonnen Stärke ein, fängt sich aber zum Glück wieder. Doch dann kommt ein Ereignis, da reagiert sie so extrem naiv, dass ich sie am liebsten geschüttelt hätte. Sebastian versinkt im Selbstmitleid und scheint nicht so wirklich zu wissen, wie er eigentlich vorgehen soll. Ich hoffe wirklich er fängt sich wieder, denn auf mich wirkt der Charakter im Moment ziemlich nervig.Die Ereignisse im Buch sind anders, als ich sie nach dem ersten Band erwartet hatte. Es gab Wendungen, die ich so sicher nicht vorhersehen konnte. Einige lösten traurige Ereignisse aus, andere brachten die Handlung wieder ein Stück weiter. Ich bin positiv überrascht, dass es so unvorhersehbar war.Das Ende war vor allem informativ und trotzdem an einer fiesen Stelle. Es macht also neugierig auf Band 3, den ich jetzt auch sofort anfangen werde.Alles in allem ist das Buch eine gelungene Fortsetzung, die zwar nicht ganz an den ersten Band heranreicht aber trotzdem eine klare Leseempfehlung von mir erhält. Ich vergebe 4,5 vollkommen verdiente Sternchen.

    Mehr
  • Es bleibt spannend!

    Talent - Teuflisch erwacht

    SweetVamp

    01. October 2014 um 20:10

    Ein nahtloser Einstieg in den zweiten Teil der spannenden Geschichte. Meinem Gefühl nach geht Teil zwei tiefer, wir lernen die Charaktere besser kennen, man findet seine Favoriten, man verwirft vielleicht sogar jene aus Teil eins und es bleibt immer spannend. Der rote Faden, die Hauptstory bleibt konstant, aber das Drumherum wird aufregender, spannender, emotionaler. Auch in Teil 2 hieß es für mich: mitfiebern pur und am Ende erleichtert sein, dass sich Teil 3 bereits auf meinem ebook Reader befindet! Weiter so!

    Mehr
  • Nahtloser Übergang der phänomenalen Paranormalen-Fantasy-Reihe!!! <3

    Talent - Teuflisch erwacht

    Samy86

    Kurzer Einblick: Selbstsicher wagt Sebastian einen fast mörderischen Schritt im Alleingang... Er tritt seiner Familie gegenüber und sagt ihr den Kampf an. doch um diesen perfiden Plan in die Tat umzusetzen muss er auch nach Italien reisen und die Magierfamilie Rossi aufspüren... Anna ist schier am verzweifeln, denn versucht sie ohne Erfolg ihn aufzuspüren und zu stoppen. Doch es gelinkt einfach nicht und so muss sie den letzten Trumpf aus ihrem Ärmel zaubern. Mit ihrer neu gewonnenen Gabe, möchte sie den ursprünglichen Boten und Engel aus dem Reich der Toten zurückholen, doch dies gelinkt nur mit einem gut versteckten und geheimnisvollen Pergament. Der Haken ist, dass man an dieses nicht ohne weiteres heran kommt, doch um ihre Liebe zu retten geht sie über ihre Fähigkeiten hinaus und riskiert sogar ihr eigenes Leben... Meine Meinung: Ein nahtloser Übergang erwartet den Leser zu Teil 1. Dort wo dieser mit ordentlich Spannung endet, knüpft der 2 Teil etwas ruhiger an und steigert sich von Seite zu Seite in seiner Intensivität. Es ist wirklich so, wenn man Teil 1 gelesen hat, kann man den 2 Teil kaum abwarten zu lesen und hat man diesen dann beendet so wartet man voller Hoffnung auf Teil 3! Simone Olmesdahl weis einfach ganz genau wie man den Leser in einen Bann zieht und man kann einfach gar nicht mehr genug von Anna und Sebastian bekommen. Es ist wie eine Sucht! ;) Charaktere: Die beiden Hauptcharaktere Anna und Sebastian gefielen mir wie im ersten Teil einfach nur richtig gut. Man spürt die Entwicklung von Anna im zusammenspiel mit ihrer neu gewonnenen Fähigkeit. Sie kann sie nun besser einsetzen und auch mit ihr umgehen. Doch auch die beste Übung macht noch keinen Meister und so steht sie in Teil 2 vor einer neuen Herausforderung bezüglich ihrer Fähigkeit.  Sebastian wirkt im zweiten Teil " selbstmörderisch" aber er strahlt auch eine Art Sicherheit seiner Selbst aus. Nimmt er dieses Sache nur auf sich um seine Liebe zu Anna zu retten oder steckt vielleicht doch was anderes dahinter! Aber auch die anderen Charaktere tragen ordentlich zur Handlung bei und haben ihre eigenen Sympathiepunkte im Gepäck! Schreibstil: Genauso wie in Teil 1 schreibt Simone Olmesdahl voller Spannung und Emotionen und zieht den Leser in ihre Geschichte hinein, so dass man nicht mehr aufhören will zu lesen. Sehr bildhaft und authentisch beschreibt sie ihre Charaktere und deren Handlungsorte, so dass es ungewollt zu einem Kopfkino kommt, welches einen noch ausgeprägteren und positiven Effekt mit sich bringt! Fazit: Wer Teil 1 gelesen hat, kommt nicht drum herum Teil 2 zu lesen. Aber wer diese Paranormal-Fantasy-Reihe nicht kennt, dem lege ich sie nur wärmstens ans Herz, denn ihr werdet es nicht bereuen!!!

    Mehr
    • 2
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12239
  • Buchverlosung zu "Tödlich entfesselt: Talent #3" von Simone Olmesdahl

    Talent - Tödlich entfesselt

    SimoneOlmesdahl

    *~*~* 3 x 3 eBooks zu gewinnen *~*~*  Hallo ihr Lieben   ich möchte meine Freude über die Veröffentlichung  von  „Tödlich entfesselt – Talent 3“  mit euch teilen und verlose deshalb 3x alle bisher erschienenen Teile als eBook im Wunschformat.   Ihr habt also die Chance, gleich 3 Bücher auf einen Schlag abzusahnen.   Wovon handelt die Serie?   Paranormal Romance – Young adult (14+)   Seit Ewigkeiten folgt die kaltblütige Magierfamilie Fingerless einem blutigen Pfad: Sie töten Menschen, die eine besondere Begabung besitzen, um sich mit ihren Talenten noch weiter zu stärken. Als Sebastian, der jüngste Sohn der Fingerless, einen Empathen tötet und dessen Fähigkeit erbt, setzt er sich gehörig in die Nesseln. Plötzlich schlagen zwei Herzen in seiner Brust. Sein dunkles Naturell, unfähig, menschlich zu empfinden, tritt in einem Seelenkampf gegen die neuen, fremdartigen Gefühle an. Als er auf die sensible Anna, ein Medium, trifft, spiegelt die Empathengabe ihre heftige Zuneigung wider. Mit der Absicht, sich auch ihr Talent zu krallen, spielt er ihr Freundschaft vor, und begibt sich damit auf sehr dünnes Eis. Er schafft es nicht, ihre Emotionen abzublocken und als sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt, muss er sich eingestehen, dass auch sie ihn nicht kalt lässt. Das Unmögliche geschieht. Sebastians Liebe entflammt und das ausgerechnet für ein Menschenmädchen, das er eigentlich töten müsste …     Wenn Du für 3 eBooks in den Lostopf  hüpfen willst, dann beantworte einfach folgende Frage:   Wenn Du Dir eine magische Fähigkeit aussuchen dürftest, um sie zu beherrschen, welche wäre es?         Über eine Rezension im Anschluss würde ich mich natürlich freuen.   Wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

    Mehr
    • 26

    Raindrops

    09. July 2014 um 17:33
  • Düstere Fortsetzung

    Talent - Teuflisch erwacht

    Niob

    21. March 2014 um 23:41

    Achtung, 2. Teil! Enthält Spoiler auf Band 1. Inhalt: Nachdem er Anna in Deutschland zurückgelassen hat, macht Sebastian sich im Alleingang auf nach Italien, wo er in den del Rossis Verbündete gegen seine Familie sucht. Währenddessen macht sich Anna auf die Suche nach einer Möglichkeit wie sie den ursprünglichen Boten wieder von den Toten erwecken kann. Doch der Weg dorthin ist steinig und verlang ihr alles ab. Meinung: "Teuflisch erwacht" schließt nahezu nahtlos an seinen Vorgänger an. Die Wege von Anna und Sebastian haben sich vorerst getrennt und beide versuchen auf ihre Weise im Kampf gegen die Fingerless voran zu kommen. Anna muss in diesem Teil wirklich über sich hinaus wachsen, schwere Entscheidungen treffen und die Konsequenzen tragen. Sie wird in diesem Teil der Geschichte erwachsener und härter. Sebastian hat immernoch mit seinen gespaltenen Gefühlen zu kämpfen. Die Dunkelheit in ihm ist nach wie vor präsent, doch hegt er auch menschliche Gefühle. Vor allem die Zuneingung zu seiner skrupellosen Familie bring ihn hier in die Zwickmühle. In diesem Teil ist er etwas in den Hintergrund getreten, entwickelt sich aber dennoch gut weiter. Von den Nebenfiguren gibt es diesmal nicht mehr so viele wie in Gefährlich Begabt und sie werden dem Leser diesmal auch näher gebracht. Vor allem Josh Fingerless nimmt hier eine tragende Rolle ein und ich bin schon gespannt, wie es mit ihm weitergeht. Die Geschwindigkeit der Ereignisse hat mir diesmal besser gefallen. Ich hatte nicht mehr das Gefühl hektisch von einer Situation in die nächste geschubst zu werden, trotzdem gab es keine Längen. Die Stimmung der Story war diesmal sehr düster und stellenweise richtig brutal. Das war zwar auch schon in Teil 1 so, aber dort wurde hier und da mit etwas Witz und Romantik aufgelockert. Davon hätte Teuflisch Erwacht gut etwas mehr vertragen können. Sprachlich war das Buch wieder großartig, stellenweise fast poetisch und der Stil fesselt schnell wieder an das Geschehen, allerdings wird auf die Begebenheiten aus Band 1 nicht mehr eingegangen. Fazit: Düstere Fortsetzung, die die Ereignisse aus Band 1 logisch fortsetzt und Lust auf den nächsten Teil macht. Allerdings nichts für schwache Nerven.

    Mehr
  • Was tut Anna?

    Talent - Teuflisch erwacht

    Lerchie

    07. March 2014 um 11:52

    Antonio del Rossi schlenderte durch seine Heimatstadt Neapel, als ihn plötzlich eine keifende Frauenstimme erreichte. Sein Sohn solle ihren Gianni in Frieden lassen. Luca terrorisiere ihn in der Schule und die Noten litten darunter. Antonio versprach, dass Luca sich entschuldigen werde. Sebastian war nach Italien gereist. Er wollte zu den del Rossis und ihnen weißmachen, dass sein Vater, Jonathan Fingerless, ihre Tochter Kira umgebracht habe.  In Wahrheit war es Anna gewesen und er wollte, dass die beiden Magierfamilien gegeneinander kämpfen und sich damit schwächen würden. Er wurde von den Hexen Cynthia und Patrick verfolgt, die unbedingt meinten, ihm helfen zu müssen. Und dann musste er auch noch feststellen, dass sein Vater ihm zuvorgekommen war… Anna und Marla überlegten, was sie als nächstes tun sollten. Sebastian war verschwunden und Anna wollte unbedingt den Boten aus dem Totenreich zurückholen. Ihn brauchten sie um die Magier und RFBM auszuschalten. Doch dazu mussten sie zu Salim nach Hamburg fahren. Doch als sie Salim ihr Anliegen vortrug, forderte er von ihr für die Loa ein Menschenleben und zusätzlich noch ihr eigenes. Anna zögerte nur kurz, dann willigte sie ein… Wie weit werden Marla und Anna bei ihrem Vorhaben kommen? Und was ist mit Sebastian, der von seiner Familie und den del Rossis gefangen gehalten wird? Man fordert von Anna, statt den Boten die Magierin Kira wieder zurück zu holen. Wird ihr das gelingen? Wenn Kira jedoch wieder unter den Lebenden weilte, würden die Fingerless wieder stärker, auch wenn sie auf Sebastian verzichten müssten, der doch hoffentlich zu Anna hält. Doch all das erfahren wir, wenn wir dieses Buch lesen. Das Buch war von Anfang an spannend, der Schreibstil gut und flüssig zu lesen. Die Spannung hat über das ganze Buch angehalten, denn immer wieder passierte etwas, wovon man sich fragt, wie das nun wieder ausgehen würde. Es hat mich gefesselt vom Anfang bis zum Ende und ich kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Teuflisch gut

    Talent - Teuflisch erwacht

    Rineth

    07. February 2014 um 18:49

    _Inhaltsangabe lasse ich aus_ Teil zwei der Reihe um Anna, Sebastian und die Magier hat mich wieder genauso gefesselt wie der Erste. Dieser Band schließt genau an seinen Vorgänger an, Hanna entwickelt sich mit ihrer Gabe weiter, sie wird stark und muss vielfach über ihren Schatten springen, außerdem muss sie ebenfalls mit ihrer dunklen Seite klar kommen und ihre Erfahrung damit machen. Es hat mich echt gepackt, ihr zu folgen. Sebastian zeigt mit seiner Empathengabe manchmal einen leichten Hang zum Märtyrertum und möchte Anna, koste es was es wolle beschützen. Die Beiden wachsen in diesem Teil endlich etwas näher zusammen, jeder ist in die Welt des anderen abgetaucht und so könnten sie sich anschließend mit anderen Augen sehen. Die Fingerless sind wieder fantastisch gezeichnet, soviel Bösartigkeit wie die Autorin in diese Familie, die del Rossis und das Amt gelegt hat, raubt einem bisweilen wirklich den Atem. Ich hatte die Magier oft deutlich vor Augen und sie haben mir eine Gänsehaut verursacht. Gerade die Kapitel in London (ich will nicht spoilern) waren wahrlich hart. Das Ende war schon irgendwie abgeschlossen, aber mit der Offenbarung der kompletten Prophezeiung und der Suche nach der Erbin, wurden die Grundsteine zum nächsten Teil gelegt, auf den ich nun sehnsüchtig warte und der hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt. Von mir gefesselte 4,5**** Sternchen

    Mehr
  • Leserunde zu "Teuflisch erwacht" von Simone Olmesdahl

    Talent - Teuflisch erwacht

    bookshouse Verlag

    Hallo Ihr Lieben! Heute geht in der Tetralogie - Talent 02 weiter Simone Olmesdahl ruft mit auf, weiter in ihre Geschichte einzutauchen. Das YA-Paranormal Romance/Urban Fantasy unglaublich spannend sein kann, hat sie schon in ihrem ersten Teil bewiesen. "Gefährlich begabt" - Talent 1 erschien im Februar 2013 Annas große Liebe Sebastian riskiert sein Leben, denn er sagt seiner gefährlichen Magierfamilie im Alleingang den Kampf an. Anna versucht, ihn aufzuspüren, doch er scheint wie vom Erdboden verschluckt. Ihre einzige Chance: Sie muss ihre Gabe nutzen und den ursprünglichen Engel zum Leben erwecken. Dazu benötigt sie geheimnisvolle Pergamente, an die sie nicht herankommt. Um den Engel zu beschwören, setzt sie alles auf eine Karte und geht schließlich einen tödlichen Pakt ein … Leseprobe TXT Leseprobe PDF Leseprobe SWF Zur Autorin Die Autorin Simone Olmesdahl wurde 1985 in Solingen geboren. Heute lebt die gelernte Pflegefachkraft in Remscheid, gemeinsam mit einem Rudel Hunden. Zu ihrem Erstlingswerk inspirierte sie die Augenfarbe eines guten Freundes, seither vergeht kein Tag an dem sie nicht ein paar Sätze zu Papier bringt. Beim Schreiben kann die Autorin einfach mal die Seele baumeln lassen und dem Alltagsstress entfliehen. Wir suchen nun für diese Leserunde insgesamt 8 Leser, die das Buch besprechen und anschließend rezensieren möchten. Insgesamt sind es mindestens 5 E-Books im Wunschformat,und 3 Taschenbücher die als Rezensionsexemplare vergeben werden. Teil 1 sollte bekannt sein Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books … Uns würden auch eure Eindrücke zur Leseprobe sehr interessieren. Autorin Simone Olmesdahl wird die Leserunde begleiten! Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen. Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren bookshouse-Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Eure Katja vom bookshouse - Team *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .Bewerber mit Null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

    Mehr
    • 252

    SimoneOlmesdahl

    20. January 2014 um 08:03
  • Einfach herrlich

    Talent - Teuflisch erwacht

    Sommerleser

    16. January 2014 um 21:36

    Die Geschichte um Anna und Sebastian knüpft nahtlos an den 1. Teil an, so dass es schon erforderlich ist, den 1. auch gelesen zu haben. Und, wer den 1. gelesen hat, will sowieso weiterlesen. ;-) Wo der 1. Teil sozusagen mit "Pauken und Trompeten" endete, beginnt der 2. Teil jedoch etwas gemächlicher. Das hält sich aber nur über ein paar Kapitel, so dass man getrost drüber wegsehen kann. Denn dann geht es genauso rasant und wendungsreich, wie erwartet, weiter. Und spätestens ab Mitte des Buches sollte man eigentlich den 3. Teil schon zur Hand haben, denn eine Lesepause einzulegen fällt einem immer schwerer. Die Autorin versteht es perfekt den Leser in ihren Bann zu ziehen. Ihr Schreibstil ist klar, ehrlich und bedingungslos direkt. Der Kampf von Anna und Sebastian um ihre Liebe und gegen "alle" Anderen, scheint immer aussichtsloser, so dass ich heute schon die Veröffentlichung der anderen Teile sehnsüchtig erwarte. Fazit: Fantasy ohne Vampire in einer sehr gelungenen Form. Spannend, rasant, romantisch und "grausam". Einfach HERRLICH ❤️

    Mehr
  • Debütautoren 2013 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    Daniliesing

    Das Jahr 2012 stand bei LovelyBooks ganz im Zeichen der deutschsprachigen Debütautoren. Mehr als 200 Leser haben bei unserer Debütautoren-Aktion die Bücher von über 140 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2013 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestseller-Autoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestseller-Autoren von morgen. Aktuelle oder demnächst startende Aktionen: 01. November: Leserunde zu "Der Loser - Lothar Serkowzki" von Florian Gerlach 04. November: Leserunde zu "Samba tanzt der Fussballgott" von Mirco Drewes 5. November: Leserunde zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner 5. November: Leserunde zu "Die Wahrheit ist ein Schlund" von Maria Zaffarana 06. November: Leserunde zu "... und was kann man damit mal später machen?" von Alex Burkhard 06. November: Leserunde zu "Mondscheinküsse halten länger" von Carolin Wahl 07.November: Leserunde zu "Der gekaufte Fußball" von Benjamin Best 09. November: Leserunde zu "Desert Heaven" von Oliver Haindl 10. November: Leserunde zu "Weltenreise: Durch die Flut 1" von Julia Beylouny 10. November: Leserunde zu "Lukas und das Geheimnis des Geisterwaldes" von Goetz Markgraf 11. November: Leserunde zu "Die blutroten Schuhe" von Alana Falk 14. November: Leserunde zu "Apple zum Frühstück" von Jackie A. 17. November: Leserunde zu "Nicht menschlich Inc." von Stephanie Linnhe 18. November: Leserunde zu "Hundherum glücklich" von Mara Andeck 20. November: Leserunde zu "Café der Nacht" von Susann Julieva 21. November: Leserunde zu "Die Prüfung" von Kristian Schlüter 28. November: Leserunde zu "High Heels im Hühnerstall" von Sarah Heumann Laufende und beendete Aktionen: 11. Januar: Fragefreitag mit Mara Andeck zu "Wen küss ich und wenn ja, wie viele?" 21. Januar: Leserunde zu "Paradiessucher" von Rena Dumont 08. Februar: Leserunde zu "Mädchenauge" von Christian David 08. Februar: Leserunde zu "Harte Jungs" von Florentine Joop 14. Februar: Buchverlosung zu "Glaube, Liebe, Mafia" von Mark Zak 15. Februar: Leserunde zu "Zurück nach Hollyhill" von Alexandra Pilz 15. Februar: Leserunde zu "Die Gräfin der Wölfe" von Isabela Falk 18. Februar: Leserunde zu " Strawberry Fields Berlin" von Julian Heun 21. Februar: Leserunde zu "Nachtaktiv" von Sophie Senoner 21. Februar: Leserunde zu "Pandämonium - Die letzte Gefahr" von Alexander Odin 26. Februar: Leserunde zu "Ferien mit Traumpferd" von Sonja Kaiblinger 01. März: Fragefreitag mit Florian Kessler zu "Mut Bürger: Die Kunst des neuen Demonstrierens" 02. März: Leserunde zu "Männerwirtschaft" von Florian Herb 02. März: Buchverlosung zu "Schneckenkönig" von Rainer Wittkamp 04. März: Leserunde zu "Zwischen dir und mir" von Lino Munaretto 06. März: Leserunde zu ""Die dunkle Seite des Weiss - Paranormal Berlin 1" von Yalda Lewin" 07. März: Leserunde zu "Im Land der weiten Fjorde" von Christine Kabus 05. März: Leserunde zu "MAMMON - Für deine Sünden wirst du büßen" von Matthias Jösch 11. März: Leserunde zu "Die Rose von Darjeeling" von Sylvia Lott 14. März: Leserunde zu "Ich glaub, mich tritt ein Kind" von Lisa Harmann & Caroline Rosales 17. März: Leserunde zu "Die Ordnung der Sterne über Como" von Monika Zeiner 18. März: Leserunde zu "Schattenfreundin" von Christine Drews 18. März: Leserunde zu "Kondorkinder - Die Suche nach den verlorenen Geschichten" von Sabrina Železný 19. März: Leserunde zu "Die Nacht der Geparden" von Marina Boos 21. März: Leserunde zu "Südbalkon" von Isabella Straub 28. März: Leserunde zu "Himbeersommer" von Anja Saskia Beyer 28. März: Leserunde zu "Die Winterchroniken von Heratia - Die Verfluchte" von Cairiel Ari 08. April: Leserunde zu "Blut ist im Schuh" von Anna Schneider 12. April: Fragefreitag mit Lola Renn zu "Drei Songs später" 12. April: Leserunde zu "Rashen - Einmal Hölle und zurück" von Michaela B. Wahl 15. April: Leserunde zu "Das Rad der Ewigkeit" von Tibor Rode 21. April: Leserunde zu "Flügel aus Asche" von Kaja Evert 23. April: Leserunde zu "Giftgrün" von Bettina Plecher 25. April: Leserunde zu "Hoffentlich schenkt er mir was Schönes!" von Camilla Bohlander 25. April: Leserunde zu "Katerstimmung" von Philipp Reinartz 07. Mai: Leserunde zu "Muscheln für Mutti" von Christoph Dörr 10. Mai: Leserunde zur Anthologie "Stadt, Land, Lust" u.a. von Kathrin Brückmann  15. Mai: Leserunde zu "Das Meer, in dem ich schwimmen lernte" von Franziska Fischer 16. Mai: Leserunde zu "Familie, Liebe und andere Sorgen" von Claudi Feldhaus 28. Mai: Leserunde zu "Alles dreht sich" von Rosemarie Eichinger 31. Mai: Leserunde zu "Die Wanifen" von René Anour 02. Juni: Leserunde zu "Ebers Ende" von Jürgen Flenker 04. Juni: Leserunde zu "Krokofantenküsse" von Sven Ulrich 04. Juni: Leserunde zu "Kirschsommer" von Anneke Mohn 06. Juni: Leserunde zu "Das Leben ist kein Kindergeburtstag" von Daniela Nagel 10. Juni: Leserunde zu "Nachrichten an Paul" von Annegret Heinold 14. Juni: Fragefreitag zu "Hunger, Pipi, Durst!" von Anke Schipp 20. Juni: Leserunde zu "Wie ich Brad Pitt entführte" von Michaela Grünig 21. Juni: Leserunde zu "Hasenpfeffer" von Ralf Waiblinger 24. Juni: Leserunde zu "Nageln will gelernt sein" vin Ina Glückauf 26. Juni: Leserunde zu "Speisende soll man nicht aufhalten" von Patrik Stäbler 29. Juni: Leserunde zu "Das Puppenzimmer" von Maja Ilisch 03. Juli: Leserunde "Meine Nachbarin, der Künstler, die Blumen und der Revolutionär" von Martin Felder 05.Juli: Leserunde zu "Und nie sollst du vergessen sein" von Jörg Böhm 06.Juli: Leserunde zu "7 Männer für Emma" von Jo Berger 08. Juli: Leserunde zu "Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen" von Julia Bähr & Christian Böhm 08. Juli: Leserunde zu "Wirklich alles über Männer" von Anna Wilde 11. Juli: Leserunde zu "Schlecht aufgelegt" von Sven Stricker 15. Juli: Leserunde zu "Ich glaub, mich knutscht ein Troll" von Charly von Feyerabend 18. Juli: Leserunde zu "Nacht ohne Angst" von Angélique Mundt 18. Juli: Leserunde zu "Fucking Moskau" von Chris Helmbrecht 18. Juli: Leserunde zu "Mein wirst du sein" von Katrin Rodeit 20. Juli: Leserunde zu "Auch die Liebe hat drei Seiten" von Susann Rehlein 29. Juli: Buchverlosung zu "Das letzte Sandkorn" von Bernhard Giersche 30. Juli: Leserunde zu "Die Wächter von Avalon" von Amanda Koch 01. August: Buchverlosung zu "Ein Klick zu viel" von Ulrike Sosnitza 07. August: Leserunde zu "Blue - Gebundene Herzen" von Amelia Blackwood 10. August: Leserunde zu "Vor meiner Ewigkeit" von Alessandra Reß 12. August: Leserunde zu "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller 09. August: Leserunde zu "Verliebt, verlobt, verflucht" von Melanie Neupauer 10. August: Leserunde zu "Easy going - Sydney" von Sonja Bullen 10. August: Leserunde zu "Guten Morgen, Revolution" von Kirsten Ellerbrake 16. August: Leserunde zu "Schachzug" von Rolf von Siebenthal 19. August: Leserunde zu "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer 20. August: Leserunde zu "Strom" von Hannah Dübgen 21. August: Leserunde zu "immeer" von Henriette Vásárhelyi 21. August: Leserunde zu "Die Kunstjägerin" von Elis Fischer 21. August: Leserunde zu "Gott ist kein Zigarettenautomat" von Matthias Gerhards 23. August: Leserunde zu "Tief im Hochwald" von Moni Reinsch 23. August: Leserunde zu "Boston Police - Flirt mit de Tod" von Jane Luc 26. August: Leserunde zu "Almuth spielt auswärts" von Tanja Kokoska 26. August: Leserunde zu "Löffelchenliebe" von Julia Kaufhold 27. August: Leserunde zu "Beutelschema" von Sebastian Lehmann 30. August: Fragefreitag zu "Die radioaktive Marmelade meiner Großmutter" von Ramona Ambs 02. September: Leserunde zu "Und konnten es einfach nicht fassen" von Sabine Thomas 06. September: Leserunde zu "Wut im Quadrat" von Alexander Emmerich 12. September: Leserunde zu "Wer liebt mich und wenn nicht, warum?" von Mara Andeck 15. September: Leserunde zu "Ferdinand von Schnatter der Viertelnachzweite" von Sarah König 16. September: Leserunde zu "Das schwarze Buch der Gier" von Beile Ratut 18. September: Leserunde zu "Sokrates Lieyes Band 1" von Matthias Meyer Lutterloh 19. September: Leserunde zu "Der Tod des Landeshauptmanns" von Eugen Freund 22. September: Leserunde zu "Burnout - für immer auskuriert" von Alice Spogis 23. September: Leserunde zu "Regenbogenasche" von Anke Weber 23. September: Leserunde zu "Mama muss die Welt retten" von Ina Grütering und Caroline Rosales 23. September: "Leerer Kühlschrank, volle Windeln: Vom Single zum Papa" von Mario D. Richardt 25. September: Leserunde zu "Blow Out" von Uwe Laub 25. September: Leserunde zu "Der letzte Krieger" von David Falk 26. September: Leserunde zu "Papa" von Sven I. Hüsken 26. September: Leserunde zu "Fuck the Möhrchen" von Barbara Ruscher 08. Oktober: Leserunde zu "Fritzi und ich: Von der Angst eines Vaters, keine gute Mutter zu sein" von Jochen König 11. Oktober: Leserunde zu "Chroniken von Chaos und Ordnung. Band 1: Thorn Gandir" von J. H. Praßl 14. Oktober: Leserunde zu "Der ist ja nicht doof, nur irgendwie hochbegabt" von Tanja Janz 15. Oktober: Leserunde zu "Schicksalsspieler" von Tina Janik 24. Oktober: Leserunde zu "Schwanengrab" von Petra Schwarz 24. Oktober: Leserunde zu "Kotzt du noch oder lebst du schon?" von Diana Fey Ablauf der Debütautoren Aktion: Es geht darum im Jahr 2013 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig im Jahr 2013 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt. Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2014 zu lesen und zu rezensieren. Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken! 'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2013 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2013 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint! Außerdem könnt ihr hier für eure liebsten deutschsprachigen Debütautoren nominieren und für sie abstimmen. Wie kann man mitmachen? Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Wenn ihr ein passendes Buch gelesen und rezensiert habt, postet ihr hier den Link zur Rezension und ich passe immer euren aktuellen Lesestand an. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich! Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim! Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude! Für Autoren: Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautoren Aktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen. Logos zum Einbau auf Blogs oder Webseiten findet ihr hier: http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_blogs.png http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_allgemein.png Teilnehmer- und Statusliste: Die Liste der Teilnehmer und der Anzahl ihrer gelesenen Bücher (Stand: 17.01.2014) kannst du dir hier herunterladen! -- PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-) Es zählen alle Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind, für die Aktion:

    Mehr
    • 1618
  • gelungener 2. Teil

    Talent - Teuflisch erwacht

    lisam

    12. January 2014 um 19:19

    Bei dem Buch handelt es sich um den 2. Teil der Talente-Reihe. Der zweite Teil setzt dort auf, wo der erste Teil aufhört und es geht gleich spannend weiter. Sebastian will alleine gegen seine Magierfamilie kämpfen und hat deswegen den Kontakt zu Anna abgebrochen. Anna versucht ihn aufzuspüren, da sie ihn vermisst und nicht nur auf der Flucht sein will. Für einen Kampf gegen ihre Feinde sieht sie nur einen Ausweg und sie will den ursprünglichen Engel beschwören. Dafür muss sie einen tödlichen Pakt eingehen. Da ich unbedingt wissen wollte wie es nach dem ersten Teil weiter geht musste ich gleich nach dem Erscheinen dieses Buchs lesen. Mir hat die Fortsetzung gut gefallen. Die Beschwörung des ursprünglichen Engels war eine überraschende Wende und es war auch nicht alles vorhersehbar und daher auch immer spannend. Da der nächste Band erst im Juli erscheint, heißt es jetzt warten, da ich unbedingt weiterlesen muss…

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks