Simone Paulyn Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte“ von Simone Paulyn

Ein phantastisches Buch zum Training des Beckenbodens...Paulyn weiss wie es geht!

— dreamlady66
dreamlady66

Ein phantasievolles, abwechslungsreiches Beckenbodntraining. Durch Mandalas, Geschichten und Training zur eigenen Mitte finden. Toll!

— Papillon1001
Papillon1001

Für mich grade während meiner Schwangerschaft ein ganz tolles Helferlein - ideal zum abschalten und entspannen!

— Zwillingsmama2015
Zwillingsmama2015

Eine tolle Ergänzung für alle die schon Erfahrung mit Beckenbodentraining haben oder auch für Kursleiter.

— catly
catly
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte" von Simone Paulyn

    Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte
    Simone Paulyn

    Simone Paulyn

    Ich lade Euch herzlich zur Leserunde meines neusten Buches "Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens" ein:Informationen zum Buch:Zwölf Phantasiereisen und Bewegungsgeschichten richten sich an alle, die ihr Beckenbodentraining phantasievoll und facettenreich gestalten möchten sowie an Kursleiterinnen und Kursleiter von Beckenbodenkursen. Jede der Geschichten hat unterschiedliche therapeutische Ziele und Ansätze. Eine der Geschichten richtet sich explizit an Männer. Noch immer ist unser Beckenboden ein Tabuthema. Neben unterschiedlichen Therapieaspekten ist ein wichtiges Ziel, den Beckenboden mit positiven Emotionen zu verbinden. Die thematisch zu den Geschichten passenden Ausmalbilder sorgen für Entspannung und Konzentration sowie eine kleine Pause vom Alltag. Finde deine Mitte!Das Buch setzt voraus, dass die LeserInnen Kenntnis darüber haben, wie sie ihren Beckenboden anspannen. Es eignet sich zum Vor- und Selberlesen.Bewirb Dich für eins von 5 Taschenbüchern! Beantworte in Deiner Bewerbung folgende Fragen: Warum möchtest Du das Buch "Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens" lesen?, Was bedeuten Mandalas für Dich persönlich?, Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und die gemeinsame Leserunde! Wer das Buch bereits hat und dennoch mitlesen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen! Unter allen BewerberInnen werden fünf Bücher sowie Buntstifte zum Ausmalen der Bilder zur Verfügung gestellt.Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten und anschließende Rezensieren auf Lovelybooks und Amazon.

    Mehr
    • 57
  • Ein phantastisches Buch zum Training des Beckenbodens...Paulyn weiss wie es geht!

    Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte
    dreamlady66

    dreamlady66

    13. November 2016 um 12:42

    (Inhalt übernommen)Zwölf Phantasiereisen und Bewegungsgeschichten richten sich an alle, die ihr Beckenbodentraining phantasievoll und facettenreich gestalten möchten sowie an Kursleiterinnen und Kursleiter von Beckenbodenkursen. Jede der Geschichten hat unterschiedliche therapeutische Ziele und Ansätze. Eine der Geschichten richtet sich explizit an Männer. Noch immer ist unser Beckenboden ein Tabuthema. Neben unterschiedlichen Therapieaspekten ist ein wichtiges Ziel, den Beckenboden mit positiven Emotionen zu verbinden. Die thematisch zu den Geschichten passenden Ausmalbilder sorgen für Entspannung und Konzentration sowie eine kleine Pause vom Alltag. Finde deine Mitte!Das Buch setzt voraus, dass die LeserInnen Kenntnis darüber haben, wie sie ihren Beckenboden anspannen. Es eignet sich zum Vor- und Selberlesen.Zur Autorin:Simone Paulyn ist Physiotherapeutin mit den Schwerpunkten Beckenboden, Orthopädie, Unfallchirurgie, Prothesengangschulung, Narbenbehandlung sowie Atemtherapie.Ihre Leidenschaft für den Orientalischen Tanz entdeckte sie 1998 und hat dessen positive Wirkung auf den menschlichen Körper seither vielfach beobachten können.Sie ist Dozentin im Bereich Physiotherapie und in der Ausbildung von Tanzlehrerinnen tätig. Ausserdem schreibt sie als Autorin Fachbücher und Artikel für Fachzeitschriften.Schreibstil/Fazit:Ich freute mich über meine signierte Version dieses handlichen Büchleins - leicht & luftig zur Findung meiner Mitte, ein zentrales Thema, aufbauend für alle Betroffenen, sowohl Kursleiter als auch Frauen wie Männer, die ihr Beckenbodentraining phantasievoll und abwechslungsreich, gar entspannt und bei sich-seiend ergänzen, gestalten aber schlussendlich auch geniessen und verinnerlichen möchten.Das (Trainings)Buch mit 59 Seiten und einem Inhaltsverzeichnis mit 12 unterschiedlichen Phantasiereisen inklusive Mandalas (Ausmalbilder) verdeutlichen dies. Malbücher für Erwachsene sind im Trend! Erfahrt mehr über die neue Wunderwaffe gegen Alltagsstress und finde so etwas zur Selbstfindung, aber auch -verwirklichung! Es befreit & tut nur gut - überzeugt Euch selbst...Also - ich konnte dies Alles eindeutig & direkt im monatlichen Beckenbodentraining geniessen und gar verinnerlichen.DANKE für meine Teilnahme an dieser kleinen aber feinen LR!

    Mehr
  • Meine Mitte gefunden!

    Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte
    Papillon1001

    Papillon1001

    25. October 2016 um 20:48

    Das Buch „Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens“ gefällt mir sehr gut!   Nach der kurzen Einführung gibt es 12 Geschichten mit unterschiedlichen Therapiezielen und Schwierigkeitsgraden.   Ich konnte mir alle Geschichten sehr gut vorstellen und die Übungen gut umsetzen. Die Geschichten haben mich zudem sehr entspannt.   Die Bilder sind wunderschön. Nicht zu groß oder komplex, sondern genau richtig, um sich aus dem (stressigen) Alltag auszuklinken und auf eine Geschichte einzustimmen. Das hat bei mir auch nach anstrengenden Arbeitstagen sehr gut funktioniert!   Ich nehme das Büchlein immer wieder vor, um zu üben. Das Ziel, den Beckenboden mit positiven Emotionen und Vorstellungen zu verbinden wird erreicht!   KursleiterInnen können Abwechslung in ihre Kurse bringen. Aber auch für das Eigentraining ist es prima geeignet. Ich lese jedes Mal einen Absatz und stelle mir die Bilder dann vor bzw. mache  meine Übungen.   Durch die Kombination aus Mandalas, Phantasie, Atmung und Training konzentriere ich mich jedes Mal auf mich und  finde meine Mitte.   Ich würde mich über ein Hörbuch freuen, um mich noch besser in die Phantasiereisen denken zu können.

    Mehr
  • In der Schwangerschaft top...

    Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte
    Zwillingsmama2015

    Zwillingsmama2015

    21. October 2016 um 16:52

    "Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens - Finde Deine Mitte von Simone Paulyn ist ein Buch, dass uns, wie der Titel schon sagt, sogar auf mehrere Reisen zum Beckenboden entführt. Ich muss sagen, dass es für mich grade in der Schwangerschaft und auch danach (Rückbildung) natürlich sehr wichtig ist, und von daher zu einem wirklich guten Zeitpunkt eingetroffen ist. Letztes Jahr im März habe ich meine Zwillinge entbunden und diese Schwangerschaft hat meinen Beckenboden sehr mitgenommen - diesmal habe ich dahingehend kaum Beschwerden. Dennoch sind die Übungen, die Simone Pauly uns hier zur Hand gibt sehr gut und effektiv. Aber das Buch ist auch eine Art abzustalten und "Deine Mitte zu finden" - denn so hat das Buch im Aufbau nicht nur Phantasie- und Bewegungsreisen, sondern ebenfalls noch kleine Mandalas, die man entweder nach den Übungen ausmalen kann, oder aber dafür um abzuschalten. Ich finde deise Kombination sehr schön und habe die Mandalas meist hinterher gemalt um noch etwas von der Ruhe nachzuspüren. Sehr schön ist acuh, dass ebenfalls eine Geschichte mit Beckenbodenübungen für Männer enthalten ist. Ein tolles uns sehr hilfreiches kleines Büchlein!

    Mehr
  • Hilfreich

    Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    19. October 2016 um 21:28

    Mit ihrem Buch Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens möchte die Autorin Shazadi Simone Paulyn Anregungen geben für Beckenbodenübungen die in eine Geschichte verpackt werden. Durch die Geschichte werden die Übenden durch die Übung geführt und lernen dabei den Beckenboden kennen und versuchen diesen zu trainieren. Gleichzeitig versetzen die Geschichten in eine Welt der Anspannung und Entspannung und diesen so auch der Erholung des Geistes. Durch die Sinnbilder wird es leichter die Übungen zu erlernen und später kann man sie auch gut ohne Geschichte wiederholen. Das Buch ist in verschiedenen Kapitel unterteilt. Nach einer Einführung in der Grundsätzliches erklärt wird, werden die Phantasiereisen, die Mandalas und die Rahmenbedingungen und nötigen Vorbereitungen erläutert. Alles in einer gut verständlichen Sprache die nicht unnötig überfrachtet mit Fremdworten ist. Die Geschichten sind relativ kurz gehalten genügen aber zur richtigen Einstimmung. Die Mandalas sind sehr detailreich und benötigen Ruhr und Konzentration zum ausmalen.. Als Schlusspunkt gibt es auch noch eine Beckenbodenübungsgeschichte die speziell auf Männer abgestellt ist. Das Buch ist geeignet für Übungsleiterinnen die sich Anregungen holen wollen aber auch für Einzelübende die für sich selber das vertiefen wollen was sie in einem Kurs gelernt hat. Jemand der sich noch nicht mit dem Thema befasst hat, würde ich erst einmal einen Kurs empfehlen um den Körper und den Beckenboden kennen zu lernen und auch um die richtige Art der Übungen kennen zu lernen.

    Mehr
  • Beckenboden bewusst machen!

    Phantasiereisen ins Reich des Beckenbodens: Finde Deine Mitte
    catly

    catly

    15. October 2016 um 09:25

    Das von Simone Paulyn, einer Physiotherapeutin die unter anderem mit Schwerpunkt Beckenboden arbeitet, geschriebene Buch beinhaltet 12 Phantasiereisen und Bewegungsgeschichten zum Thema Beckenboden. Jede Geschichte hat unterschiedliche Ziele und therapeutische Ansätze, die jeweils davor noch einmal aufgelistet werden. Eine der Geschichten ist für Männer.Auf den ersten Blick erinnert das Büchlein durch die Mandalas vor jeder Geschichte und die groß gewählte Schriftart an ein Kinderbuch. Doch es hat wirklich relevanten Inhalt!Die Geschichten sind alle sehr flüssig und verständlich geschrieben. Allerdings werden das Wissen wie man seinen Beckenboden anspannt, sowie einfache anatomische Begriffe wie z.B. Steißbein vorausgesetzt. Ich konnte mir alle Geschichten sehr gut vorstellen und gut umsetzen. Durch viele der Geschichten werden auch Entspannung und positive Emotionen gefördert.Die Idee mit den Mandalas vor jedem Kapitel, um sich dadurch einzustimmen und zu entspannen habe ich zuerst skeptisch beäugt. Doch es hat wirklich gut funktioniert und das Büchlein wurde dadurch zu einem einzigartigen und individuellem Unikat.Mir hat es sehr gut gefallen und ich konnte damit mein Bewusstsein für den Beckenboden stärken und mein Training ergänzen.Meiner Meinung nach ein sehr gutes Buch für alle Kursleiter, die etwas frischen Wind in ihr Programm bringen wollen.

    Mehr