Simone Veenstra

 4.3 Sterne bei 73 Bewertungen
Autorin von Du stirbst in meinem Herzen nicht, Sind dann mal weg und weiteren Büchern.
Simone Veenstra

Lebenslauf von Simone Veenstra

Aufgewachsen in der fränkischen Schweiz, Studium (Literatur, Film, Theater, Geschichte, M.A.) in Erlangen, Groningen (NL) und Berlin mit Aufenthalt in New York. Regieassistentin und Dramaturgin in den Niederlanden, TV-Nachrichten- und Kulturjournalistin in Deutschland, leitende Online-Entertainmentredakteurin des Verlags Egmont-Ehapa. Seit 2003 freiberufliche Journalistin und Autorin/ Konzepterin für Prosa, TV und Film, Hörspiele (zuletzt: "Hui Buh"), Games (zuletzt: "Agent Alice") und interaktiven Medien. Seit 2010 außerdem Verlegerin bei Das wilde Dutzend. Entwicklung des interaktiven Förderungs-Projekt „Kreativ-Lab“ für Kinder und Jugendliche. Arbeits-, Recherche- und Dozenten-/Workshopreisen nach Bulgarien, Kroatien, Neuseeland, USA, die Schweiz, Spanien, Niederlande. Unter dem Pseudonym Ninuk Niduoh ist ihre Jugendbuch-Trilogie "Bang!" bei Kosmos erschienen.

Alle Bücher von Simone Veenstra

Sortieren:
Buchformat:
Du stirbst in meinem Herzen nicht

Du stirbst in meinem Herzen nicht

 (44)
Erschienen am 05.03.2015
Sind dann mal weg

Sind dann mal weg

 (16)
Erschienen am 09.10.2017
Auf nach irgendwo!

Auf nach irgendwo!

 (11)
Erschienen am 14.01.2019
Tatort Reiterhof

Tatort Reiterhof

 (1)
Erschienen am 01.07.2003
Tatort Piratenschiff

Tatort Piratenschiff

 (0)
Erschienen am 01.06.2007
Tatort Dachboden

Tatort Dachboden

 (0)
Erschienen am 01.06.2007
Tatort Ritterburg

Tatort Ritterburg

 (0)
Erschienen am 01.07.2003

Neue Rezensionen zu Simone Veenstra

Neu

Rezension zu "Auf nach irgendwo!" von Simone Veenstra

Ein liebenswürdiger Roadtrip ...
angi_stumpfvor 8 Tagen

Dieses Buch ist wirklich was fürs Herz. Die Protagonisten sind liebenswürdig und sympathisch, man kann prima mit ihnen mitfühlen und schließt sie von Seite zu Seite mehr ins Leserherz.
Dazu noch die wunderschönen Schauplätze, ein Hauch von Geschichte und Vergangenheit und die Brücken, die in die Gegenwart geschlagen werden.
Wir sind zunächst unterwegs mit Jakob und seinem alten VW-Bus. Doch was irgendwie als Flucht geplant war, endet in einer wunderschönen Geschichte, als er auf Miro trifft. Der Junge ist auf der Suche nach der großen Liebe seiner Oma, die diese vor vielen Jahrzehnten aus den Augen verloren hat.
Ob es dem ungleichen Duo gelingen wird, das Geheimnis zu lüften? Und dann wäre da ja auch noch Jakobs Vergangenheit, die einiger Klärung bedarf ...

Der wunderbar atmosphärische Schreibstil lässt die Seiten nur so dahinfliegen, schneller als Bienchen. ;)
Das Ende fand ich einfach prima und man will sich am Schluss noch gar nicht von den liebgewonnenen Personen verabschieden.
Es geht um Musik, um die Liebe zu Eisenbahnen, aber vor allem um die wirklich große, einzige Liebe eines Lebens, um verlorene Zeit und um neue Chancen - man muss es nur wollen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Auf nach irgendwo!" von Simone Veenstra

Mehr als "nur" ein Roman
countrywomanvor 4 Monaten

Das Buch war mehr als nur eine Unterhaltungslektüre. Als erstes ist es eine schöne Geschichte. Der junge Miro und der ältere Jakob, aus denen eine zuerst unfreiwillige Reisegemeinschaft entsteht. In deren Verlauf aus dem griesgrämigen Jakob ein netter und lebensfroher Mensch wird. Und auch Miro verändert sich auf der Reise. Die Reise, die das Leben beider verändert. Die Reiseziele und -tour sind wunderbar beschrieben und haben dazu geführt, dass ich regelmäßig Frau Gookeley gefragt habe. Eisenbahnmuseum, Zipline Kroatien, interessante Dinge habe ich entdeckt und meine Liste, wohin ich irgendwann mal möchte hat ein paar Punkte mehr bekommen. Jakob und Miro, ich wäre gerne mit euch mit Bienchen unterwegs gewesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Auf nach irgendwo!" von Simone Veenstra

Unterhaltsame und amüsante Lektüre
bromer65vor 4 Monaten

Ich habe vor einigen Jahren schon mal ein Buch der Autorin gelesen und es für gut befunden. Nun hatte ich Glück, das neue Buch "Auf nach irgendwo!"von Simone Veenstra testlesen zu dürfen. Um es kurz zu sagen: Ich bin begeistert von dieser Geschichte!
Ich fange an mit dem farbenfrohen, liebevoll gestalteten und gut durchdachten Cover (man findet wirklich alles im Buch), das bei mir sofort die Lust aufs Buch geweckt hat. 
Die Geschichte selbst dreht sich um Jakob und Miro, die sich beide unabhängig voneinander auf eine Reise begeben. Jakob, Ende 60, mit DDR-Vergangenheit, hat sein Zuhause verloren und möchte mit seinem VW-Bus "Bienchen" nach Tschechien und dort Dampflokomotiven fotografieren. An einer Raststätte trifft er auf den jungen Miro, der ihn vor bösen LKW-Fahrern rettet. Miro hat sich in den Kopf gesetzt, die Jugendliebe seiner Großmutter zu finden, dazu muss er nach Zagreb. Die beiden Männer fahren gemeinsam weiter, und es entwickelt sich eine richtige Freundschaft zwischen dem jungen und dem alten Mann. Zusammen erleben sie eine unvergessliche Reise, die von Tschechien über Österreich, die Slowakei, Ungarn schließlich nach Zagreb führt, wo der junge Miro mit Hilfe von Jakob nach dem Mann sucht, den seine Großmutter nie vergessen hat. 
Meine Meinung: 
Ich habe ein sehr unterhaltsames Buch gelesen, das ich sehr gern weiterempfehle. Der Schreibstil der Autorin ist gut und flüssig zu lesen, die Geschichte hat Tiefgang und ich habe auch ein bisschen Geschichtliches gelernt. 
Von mir gibt es dafür 5 Sterne!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Der Song ging zu Ende, die beiden blieben stehen. Er hielt sie an sich gedrückt, sie schmiegte ihre Wange an ihn, als wollte sie sichergehen, dass sein Herz noch schlug. Meines setzte aus.

Liebe Freunde von Spannung, Krimis, Thriller, Liebe und starken Mädchen,
ich freue mich sehr, heute eine Leserunde für mein brandneues Buch anbieten zu können: "Du stirbst in meinem Herzen nicht".

Worum geht es:
Bald ein Jahr ist der Unfalltod von Maras Vater her, doch noch immer hat die fast 18-Jährige das Gefühl, dass dabei etwas nicht mit rechten Dingen zuging. Darüber reden kann sie nicht einmal mit ihrer besten Freundin Sanna, denn diese ist wie alle anderen der Ansicht, das Beste für Mara wäre es, endlich loszulassen und nach vorne zu sehen.

Doch dann kommt Jonah in Maras Klasse. Jonah mit den Husky-Augen. Jonah, der so seine eigenen Erfahrungen damit hat, nicht locker zu lassen - koste es was es wolle ...

Wie könnt ihr euch bewerben?

Drei Musikstücke unterteilen den Roman in Herbst, Winter und Frühling: Nat King Cole "Autumn Leaves", Françoise Hardy "Song of Winter", Ella Fitzgerald "Every Time We Say Goodbye".
Beantwortet mir bis zum 24.5.2015 mindestens eine der folgenden drei Fragen:
- Was hat Ella Fitzgeralds "Every Time We Say Goodbye" wohl mit Frühling zu tun?


###YOUTUBE-ID=nP-8dzS1_rM###


- Hast du selbst einen Lieblingssong, in dem Jahreszeiten eine Rolle spielen und welcher ist das?
- Kannst du dich noch daran erinnern, welcher der erste Krimi / Thriller erinnern, den du gelesen hast? Welcher war das?

Mehr Informationen gefällig?
Wer Lust hat, in das Buch hinein zu schmökern: Hier findet ihr die Leseprobe
Auf meiner Webseite findet ihr mehr zu mir.

Der Wind stürzt durch die Blätter, wenn es so weiter geht, sind morgen alle Bäume kahl. Nur, warum sehe ich dann keinen Mond und keine Sterne?

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf die Leserunde mit Euch!

Simone Veenstra
Letzter Beitrag von  Lesestunde_mit_Marievor 4 Jahren
Ein neuer Browser ist von Vorteil ;o) Nun steht die Rezi auch auf Amazon!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Simone Veenstra im Netz:

Community-Statistik

in 123 Bibliotheken

auf 27 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks