Simone Walleck

 3.4 Sterne bei 18 Bewertungen

Alle Bücher von Simone Walleck

Deine Worte bleiben

Deine Worte bleiben

 (1)
Erschienen am 30.03.2016
Schicksalsgöttin

Schicksalsgöttin

 (0)
Erschienen am 15.09.2015
Láhnest

Láhnest

 (0)
Erschienen am 07.06.2013

Neue Rezensionen zu Simone Walleck

Neu
KristinSchoellkopfs avatar

Rezension zu "Deine Worte bleiben" von Simone Walleck

"Deine Worte bleiben" ist so romantisch, wie tragisch
KristinSchoellkopfvor 3 Jahren

"Wenn Sie sich für das Leben entscheiden, wird es Sie wieder einholen und Ihnen an jedem Tag zeigen, warum es sich lohnt, zu leben." (Deine Worte bleiben, Kapitel 16)
Ich hatte die große Ehre, Simone Wallecks Roman Test zu lesen, bevor er am 6. Mai als Taschenbuch erscheint und möchte mich herzlich für das Rezensionsexemplar bedanken.
Das Cover des Romans scheint das eines "gewöhnlichen Liebesromans" zu sein. Zu sehen ist die Silhouette einer Frau, welche um einen großen Baum mit einer an einem Ast befestigten Schaukel, zu tanzen scheint. Als Kontrast zu dem in schwarzer Farbe dargestelltem Vordergrund, ist der Hintergrund des Covers in einem schönen Blauton gehalten, welcher an einen Sommertag mit strahlender Sonne erinnert. Der Titel ist in einem angenehmen Lila abgedruckt und scheint dem Leser förmlich ins Auge zu springen. Ich persönlich finde das Cover sehr schön, da es zum Träumen einlädt und automatisch gute Laune im Leser hervorruft.
Die Geschichte ist so herzergreifend, wie tragisch. Die junge Lisa liebt Daniel über alles. Ihre Liebesgeschichte könnte aus einem Märchen stammen: Daniel stört sich nicht an Lisas Fimmel, jeden Tag genau zu planen und Listen zu erstellen und Lisa unterstützt Daniel hingebungsvoll in seinem Autorenleben.Daniel schreibt Lisa unentwegt Liebesbriefe, welche ihr Herz jedes Mal aufs neue zum Bersten bringen.Doch Glück ist vergänglich... Daniel stirbt an einem Hirntumor und Lisa wird der Boden unter den Füßen weggerissen. Was soll sie nun tun? Wird sie jemals wieder glücklich sein? Oder noch viel wichtiger: Will sie überhaupt ohne Daniel weiterleben? In ihrer schlimmsten Zeit steht ihr Oliver Mohr zur Seite, welcher Daniel zu seinen Lebzeiten als Arzt behandelt hat. Auch ein mysteriöser "Zauberer" tritt in Lisas Leben und krempelt es gehörig um. Die größte Hilfe jedoch scheint noch immer Daniel zu sein, welcher seine Frau niemals allein ins Unglück stürzen lassen würde, noch nicht einmal im Tode...
Die Charaktere in "Deine Worte bleiben" sind so verschieden, wie sie nur sein könnten und doch scheint jeder auf seine eigene Art liebenswürdig. Lisa ist eine Frau, welche vor Vielseitigkeit strotzt. Einerseits scheint sie eine Frau von nebenan zu sein: liebt sie Schokolade, Wein und stört sich an ihrem leichten Übergewicht kein bisschen. Auf der anderen Seite ist sie sehr durchgeplant, erstellt für jeden Tag eine Liste und kann nicht still sitzen, bis nicht alle Aufgaben mit einem grünen Haken versehen sind. Was mich an ihr auch sehr fasziniert ist ihre direkte Art. Sie sagt das, was ihr gerade durch den Kopf geht und trotzdem bringt sie jeden durch ihre Ehrlichkeit und liebenswürdige Art zum Lächeln.Daniel lernt man im Roman mehr durch Lisas Erinnerungen und seine Briefe kennen, als durch sein aktives Leben. Eines steht für jeden Leser fest: Er liebt Lisa über alles! Auch ist er Autor und seine Briefe scheinen Emotionen in literarischer Form zu sein, da sie den Leser auf besondere Weise berühren und sowohl zum Lachen, als auch zum Weinen bringen.Die anderen Charaktere des Buches, wie Oliver Mohr, Daniels Arzt, der "Zauberer", Anabel oder auch Bettina sind so detailgetreu beschrieben, dass man das Gefühl hat, in ihren Kopf schauen zu können. Auch sind die Nebencharaktere, wie der Besitzer eines Cafés in Bad Lipplich, so schön ausgearbeitet und authentisch beschrieben, dass man sie sich vor dem Inneren Auge ohne Probleme vorstellen kann.Mich persönlich hat Lisa am meisten fasziniert, da sie mich sehr an mich selbst erinnert hat. Ich liebe es, alles genau zu planen und kann meine Finger auch nicht von Schokolade lassen. Deshalb habe ich mich schon zu Beginn des Romans sehr mit ihr verbunden gefühlt. Sowohl Oliver, als auch Daniel scheinen etwas an sich zu haben, die Frauen in ihren Bann zu ziehen, davon müsst Ihr Euch selbst überzeugen, ich für meinen Teil hatte definitiv eine kleine Schwärmerei ;).
Die Sprache im Roman ist unglaublich fesselnd, aber auch auf wundervolle Weise blumig und bewegend. Ich werde ganz ehrlich sein, bei Daniels letztem Brief sind bei mir die Tränen nur so gekullert. Der Wechsel zwischen Daniels professioneller Autorensprache, welche die Emotionen in Wallung bringt und dem Erzählstil, welcher Lisas Schicksal erzählt, ist spürbar, aber trotzdem fließend. Für mich persönlich sind die Beschreibungen, welche durch aussagekräftige Adjektive und glanzvolle Formulierungen geprägt sind, ein Highlight. Der Leser fühlt sich, als sei er Teil der Geschichte und kann sich sowohl die Personen, als auch die Umgebung, wie das Krankenhaus, den Schokoladenladen oder auch das Ferienhaus, bis zum letzten Detail vorstellen.
Der Aufbau des Romans ist bemerkenswert. Zuerst erfährt man von Daniels Tod, daraufhin wird von Lisas Schicksal berichtet und dabei sind immer wieder Sequenzen von Lisas und Daniels Kennenlernen, wie auch Daniels Briefe eingebaut."Deine Worte bleiben" ist zwar ein Liebesroman, er ist dennoch ganz anders, als man ihn sich vorstellen würde. Er handelt nicht von einer Liebesgeschichte, die sich am Ende zum Guten wendet und in welcher Daniel auf sonderbare Weise geheilt wird. 
Der Roman macht Lisas Leben nach Daniels Tod zum Hauptthema und schildert, wie sie mit der Situation umgeht.Die Leitfragen des Buches sind: Wie kann ich weiterleben, wenn mein Lebensinhalt verschwunden zu sein scheint? Habe ich das Recht glücklich zu sein, wenn mein Liebster es nie wieder sein kann? 
Da ich ein riesiger Fan von Büchern bin (hihi, das könnt Ihr Euch sicherlich nicht vorstellen ;)) waren Daniels Aussagen über Bücher definitiv ein Highlight des Romans. Ich hatte das Gefühl, ihn genau verstehen zu können und hätte am liebsten laut geschrien: "Wie Recht Du hast!""Bücher lassen mir die Freiheit, alles zu erleben" (Deine Worte bleiben, Kapitel 1)"...kennst du das verzaubernde Gefühl, wenn du ein Buch öffnest, auf das du lange gewartet hast, weil es dich schon seit eurer Begegnung in seinen Bann gezogen hat? Spürst du dieses Gefühl der leichten Neugier, das Kribbeln, etwas Neues zu erfahren?" (Deine Worte bleiben, Kapitel 1)
Fazit:
Wie Ihr seht, ist die Rezension von "Deine Worte bleiben" etwas länger geworden, als meine sonstigen  und das Schlimme ist, ich habe das Gefühl immer noch nicht alles, was das Buch in mir ausgelöst hat, notiert zu haben, aber den Rest sollt ihr selbst herausfinden!

Kommentieren0
2
Teilen
Z

In diesem Roman dürfen wir selber entscheiden, wie die Geschichte weiter- bzw. ausgeht. Ich kenne dies aus früheren Jugendbüchern und fand es schon immer toll, Schicksal zu spielen.
Also nun als Erwachsene das Thema Liebe und Leben.
Die Geschichte handelt von
Barbara, verheiratet, zwei Kinder und mittlerweile nicht mehr glücklich in ihrer Ehe. Sie erhält eine Email von ihrer großen Liebe Curt - soll sie Curt folgen oder bei ihrem Mann Michael bleiben??
Mira, taffe Immobilienmaklerin, frisch geschieden von Maik, hat sie einen One-Night-Stand mit Mr. Charmant. Soll sie ihn wieder treffen?
Emma, kurz vor der Hochzeit mit Alexander sieht sie wie er eine andere küsst. Heiratet sie trotzdem?

Die Geschichte der Freundinnen untereinander ist der rote Faden der Geschichte. Am Anfang kann man einen Test machen, mit welcher der drei Frauen, man sich am ehesten identifizieren kann (GENIAL!) Bei mir Barbara (und der Test stimmt wirklich). Also habe ich mit Barbara angefangen. Die Sprache des Buches ist locker uns salopp, aber absolut passend. Das Ende mit Barbara und ihrem Mann finde ich extrem makaber und nicht schön!

Das Buch als Ebook zu lesen ist etwas schwer, ein klassisches Taschenbuch fände ich schöner. Weiter zu Abschnitt 25, wäre schön, wenn wenigstens die Seitenzahl dabei stehen würde. Ich habe dann mit der Suchfunktion gearbeitet, das ging recht gut. Außerdem als Tipp, die Geschichte einmal komplett durchlesen, ich habe mich für Variante A entschieden, gelesen und wollte danach sofort Variante B lesen - das wird dann ganz schön verwirrend.
FAZIT:
Eine super gute Idee, der Test absolut stimmig. Die Damen sympathisch. Der Schreibstil ok. Dieses Buch hätte ich lieber als durchgehende Geschichte gelesen. In Zukunft gerne solche Bücher, aber nicht als Ebook.

Kommentieren0
3
Teilen
Jazebels avatar

Emma, Barbara und Mira sind recht verschieden. Doch sie sind miteinander bekannt und leben alle im fiktiven Bad Lipplich.

Barbara ist zweifache Mutter, in ihrer Ehe mit Michael kriselt es, sie leben nebeneinander her. Da meldet sich Curt, mit dem sie in jüngeren Jahren eine stürmische und Wilde Zeit verbracht hat.

Emma ist Studentin, arbeitet nebenher, und schwebt im 7. Himmel als ihr Freund ihr einen Heiratsantrag macht. Doch dann steht auf einmal eine Frau vor ihrer Tür, mit der sich ihr Verlobter streitet.

Mira ist selbstständige Immobilienmaklerin und frisch geschieden. Ihr Ex führt sich unmöglich auf, doch ein charmanter Herr rettet sie aus der Situation in der Bar.

Dies sind die Ausgangssituationen in Simone Wallecks Entscheidungsroman. Man darf selbst entscheiden und verschiedene Wege ausprobieren.

Soll Barbara ihren Internetflirt mit Curt vertiefen oder lieber mehr Energie in die Rettung ihrer Ehe stecken? Soll Emma ihren Freund und die Fremde belauschen oder sich nichts dabei denken? Soll Mira ihren Ex Maik vor seinen Freunden maßregeln oder lieber ihrem Retter danken?

Je nach Entscheidung nehmen die Geschichten völlig verschiedene Verläufe. Denn wer kennt das nicht, das eine Romanfigur eine Entscheidung trifft, die man völlig unsinnig findet? Hier passiert das nicht.

Der Schreibstil ist locker und leicht, es ist perfekte Lektüre für zwischendurch. Der Spannungsbogen verläuft je nach Entscheidung unterschiedlich gut, langweilig ist es jedoch nie. Eine gute Sommerlektüre für alle Fans von Liebesromanen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks