Dachbodenkinder

von Simone Weber 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Dachbodenkinder
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Engel1974s avatar

ein Buch, das seine Leser mitnimmt, sie gut unterhält und deren Geschichten man so schnell nicht vergessen wird

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dachbodenkinder"

8 Kurzgeschichten, die Sie um Ihre Nachtruhe bringen könnten. Sie lesen von: Kindern, die einfach so verschwinden und über einen hungrigen Jungen. Gibt es eigentlich perfekte Morde? Und haben wir nicht alle Angst davor, vergessen zu werden? Lesen Sie selbst ...

Textauszug Dachbodenkinder:

„Schau mal Mama, mein Flugzeug, schau doch mal!“, rief Tom aufgeregt seiner Mutter entgegen.
„Ja, ganz toll, mein Schatz“, antwortete sie mit einem halbherzigen Blick auf ihren Sohn.
„Du guckst ja gar nicht richtig!“, beschwerte er sich.
„Tommy, bitte! Geh in dein Zimmer spielen, ich habe gerade keine Zeit für so etwas. Du siehst doch, dass ich am Einpacken bin.“
Tom war enttäuscht.
Seit seine Mutter wieder angefangen hatte zu arbeiten, hatten sein Vater und seine Mutter kaum noch Zeit für ihn.
Zwar arbeitete seine Mutter von zu Hause aus, doch sobald sie an ihrem Schreibtisch saß, war sie quasi nicht mehr ansprechbar.
Mit hängendem Kopf und schweren Schultern ging er in sein Zimmer.
„Geh in deinem Zimmer spielen“, hatte Mama gesagt.
Tom fragte sich, womit er spielen sollte?
Außer seinem Flugzeug war doch schon alles in Kisten und Kartons verpackt.
Immerhin war morgen schon der Umzugstermin.
Tom wollte nicht in das neue Haus. Er mochte sein altes Zimmer ganz gern. Traurig setzte er sich auf sein Bett. Papa hatte ihm erklärt, dass es in dem neuen Haus viel mehr Platz gab als in der Wohnung, in der sie jetzt wohnten. Außerdem war noch ein richtig schöner Garten dabei, in dem sie bestimmt ganz oft, zumindest an den Wochenenden, zusammen Fußball spielen könnten. Tom glaubte nicht an diese Versprechungen. Sein Vater hatte so schon kaum Zeit für ihn und am Wochenende wollte er lieber seine Ruhe haben, damit er sich von der anstrengenden Woche erholen konnte.
Warum sollte sich das in dem neuen zu Hause ändern?

... Tom wusste es noch nicht, das neue Haus hielt ganz besondere Überraschungen für ihn und seine Familie bereit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746730714
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:156 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:06.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks