Das andere Geschlecht

von Simone de Beauvoir 
4,0 Sterne bei53 Bewertungen
Das andere Geschlecht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

B

interessante Einblicke in das denken einer intellektuellen Frau von damals. - habe es nie beendet

almas avatar

die anstrengung wert, für gern angestrengte mit werten

Alle 53 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das andere Geschlecht"

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499227851
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:944 Seiten
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.08.2000

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne26
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LeBovarismes avatar
    LeBovarismevor 6 Jahren
    Rezension zu "Das andere Geschlecht" von Simone de Beauvoir

    Ein absolutes Muss für Frauen aber auch Männer um sich gegenseitig zu verstehen. Simone de Beauvoirs Monumentalwerk ist eine Mischung aus Biologie, Soziologie, Phsychologie, Philosophie und Literaturwissenenschaft. Es ist unglaublich was diese Frau weiss und verarbeitet und dazu noch in einer wundervollen Sprache. Viel mehr ist es eine theoretische Niederschrift oder ein Sachbuch, eine wissenschaftliche Arbeit.
    Ich bin beeindruckt!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    palegreeneyess avatar
    palegreeneyesvor 9 Jahren
    Rezension zu "Das andere Geschlecht" von Simone de Beauvoir

    einfach nicht mein Weltbild....

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Sokratess avatar
    Sokratesvor 12 Jahren
    Rezension zu "Das andere Geschlecht" von Simone de Beauvoir

    Ich denke: ein Fundamentalwerk des Feminismus, das auch Männer gelesen haben sollten, und vor allem die Frauen!
    Zunächst skizziert Beauvoir die Geschichte der Frauen. Welche Stellung hatte die Frau in der griechischen und römischen Antike; was war davon noch bei den Germanen vorhanden, was überlebte im gemeinen Recht neben dem seit dem Hochmittelalter rezipierten Römischen Recht in Deutschland weiter? - Insgesamt ging es der Frau wohl schlecht. Von Bildung und Erwerb bis weit in das 19. Jahrhundert ausgeschlossen, im Wesentlichen auf Haus und Herd beschränkt. In den meisten Fällen oblag ihr die Betreuung des ehelichen Haushaltes; hier waren ihr im Zusammenhang mit dieser Haushaltsführungspflicht bestimmte Privilegien und Rechte zuerkannt. Ansonsten brachte auch die Aufklärung des 18. Jahrhunderts wenig Besserung. Erst die Frauenbewegung der 1850er Jahre konnte erste Erfolge verbuchen. Eine wirkliche Gleichberechtigung war dann wohl erst (in Deutschland) in den 1970er Jahren erreicht, in manchen Bereichen des dt. Rechts vielleicht sogar erst in den 1990er Jahren. Der zweite Teil des Buches beleuchtet bestimmte Gruppen von Frauen. So z.B. die Prostituierte. Hierbei beleuchtet Beauvoir sehr anschaulich und interessant die gesellschaftspolitische Entwicklungen, Vorurteile und Probleme der Vergangenheit und Gegenwart.

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    B
    brujessvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: interessante Einblicke in das denken einer intellektuellen Frau von damals. - habe es nie beendet
    Kommentieren0
    almas avatar
    almavor 8 Jahren
    Kurzmeinung: die anstrengung wert, für gern angestrengte mit werten
    Chococats avatar
    Chococat
    Dolittles avatar
    Dolittle
    zimtschneckes avatar
    zimtschnecke
    T
    tooroque
    Drachenfreundins avatar
    Drachenfreundin

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks