Sina Beerwald 111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss“ von Sina Beerwald

Viele sind vom Sylt-Virus infiziert. Knapp eine Million Gäste kommen jährlich hierher, jeder hat schon einmal von der Insel der Schönen und Reichen gehört – doch wie gut kennen Sie »Ihre« Insel wirklich? Wissen Sie, was es mit der RALF-Regel auf sich hat, wo der Friedhof der Heimatlosen liegt oder die Sylt-Quelle sprudelt? Dass Sylt nicht nur eine Whiskeymeile, sondern auch einen versteckten Weinkeller hat? Und kennen Sie die ungewöhnliche Geschichte der ersten Weltumrundung mit einem Luftboot, das von List auf Sylt aus startete? Entdecken Sie abseits der bekannten Touristenpfade die geheimnisvollen Seiten der Insel.

Informativ und nützlich. Macht Lust auf Sylt.

— Hermione27

Sylt ganz neu entdecken

— Tanzmaus

Ich habe in einer Woche Sylt viele dieser Orte besucht und hatte immer das Gefühl von Insiderwissen.

— Ramgardia

111 Orte: vom Weinberg bis zum Hafen! Große Auswahl und schöne Bilder :-)

— Bambisusuu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein besonderer Reiseführer für Sylt

    111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss

    Hermione27

    05. August 2017 um 13:38

    Aus der Reihe "111 Orte" bietet das Buch "111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss" von Sina Beerwald auf über 200 Seiten Informationen und Fotos zu Gebäuden, Straßen, Museen, Restaurants, Natur, Ereignissen, Denkmälern und anderen ganz besonderen Orten auf Sylt.Der Führer ist sehr schön gestaltet mit ganzseitigen Fotos und zugehörigen ganzseitigen Beschreibungen zu den einzelnen interessanten, besonderen und berührenden Orten auf Sylt. Die Beschreibungen sind kurz und knackig, genau richtig von der Länge und dabei sehr informativ. Die Auswahl der Orte hat mir sehr gut gefallen. Ich habe viele Orte wiederentdeckt, die ich von meinen diversen Syltbesuchen schon kannte, aber auch viel Neues über die Insel erfahren. Meines Erachtens ist für jeden etwas dabei, gerade die Mischung aus Geschichte, Natur, Kultur, Genuss, Essen und Trinken macht dieses Buch zu einem ansprechenden Begleiter auf der Insel. Auch zum Einstimmen auf den Urlaub ist das Buch gut geeignet oder zur Planung eines Aufenthalts, denn man erfährt auch Wissenswertes rund um Feste und Ereignisse im Jahresverlauf. Aufgrund der gelungenen Mischung ein ideales Buch für Syltliebhaber!

    Mehr
  • Was man auf 100 qm alles entdecken kann ....

    111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss

    Tanzmaus

    27. December 2016 um 21:26

    Auch wenn Sylt nur eine kleine unscheinbare Insel auf der Weltkarte ist, so ist sie doch eine der Inseln, die sehr viel Zuspruch bekommt und über die auch viel geschrieben wird. Die Autorin Sina Beerwald wurde zwar nicht auf der Insel geboren, jedoch lebt sie inzwischen dort und viele ihrer Romane spielen auf der Insel.Daher kennt sie sich bereits sehr gut auf der Insel aus und stellt in diesem Buch 111 besondere Orte auf der Insel dem Leser vor. Das Buch ist strukturiert. Rechts der begleitende Text, links ein sehr schönes und vor allem aussagekräftiges Bild von dem beschriebenen Ort. Auf dem Bild findet sich dann ein kleiner Infokasten, dem man Wissenswertes zur Adresse, der Anfahrt mit der ÖPNV, einem Tipp und wo man ggf. noch weitere Informationen zu dem Ort bekommen kann (z.B. Telefonnummer, Webadresse).Hinten im Buch findet man noch Karten von Sylt. In drei Abschnitte (eigentlich sogar vier) zerteilt, sind die 111 erwähnten Orte eingezeichnet.Die Autorin hat sich viel Mühe gegeben, interessante und besondere Orte auszuwählen, nicht nur solche, die Touristen eh schon immer empfohlen bekommen, so dass das Buch auch für Leser geeignet ist, die bereits auf Sylt waren und sich schon das eine oder andere angeschaut haben.Fazit:Für mich gab es einiges Neues zu entdecken, manches hat mich erstaunt, wenn nicht gar verblüfft, gewiss aber hat mich das Buch unterhalten. Man kann herrlich darin stöbern, blättern, bleibt immer irgendwo hängen und freut sich dann auf den nächsten Besuch auf der Insel, um dann die „Neuentdeckung“ selbst mit eigenen Augen anschauen zu können. Für mich ist das Buch eine ganz klare Empfehlung für alle, die Sylt kennenlernen wollen und auch für solche, die einfach mal prüfen wollen, ob sie denn wirklich jeden Winkel der Insel schon kennen.

    Mehr
  • 111 Orte auf Sylt

    111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss

    Bambisusuu

    01. November 2015 um 12:28

    Das Buch "111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss" wurde von der Autorin Sina Beerwald verfasst und ist vom "Emons"-Verlag. In diesem Buch werden die schönsten Orte auf Sylt gezeigt, sodass man an 111 Orten verschiedensten Ecken der Insel kennenlernen kann. Inhaltsangabe: Welche Hafenmole konnte früher einmal schwimmen? Was hat es mit der RALF-Regel auf sich? Und wo genau liegt Deutschlands nördlichster Weinberg? 111 faszinierende Orte auf 100 Quadratkilometern: Entdecken Sie die Insel der "Reichen und Schönen" von einer ganz anderen Seite. Sie werden überrascht sein! Der Reiseführer ist außergewöhnlich und anders als die typischen Reisebücher. Besonders gut eignet sich das Buch, für Leute, die noch gar nicht auf der Insel waren und in kurzer Zeit viel Allgemeinwissen über die Insel erfahren möchten. Jede Seite besteht aus einem neuen Ort, sodass insgesamt ca. 235 Seiten zusammen kommen. Eine kleine Karte und ein Inhaltsverzeichnis der 111 Orte sind auch enthalten. Die Karte reicht aber meiner Meinung nach nicht komplett aus um sich auf der Insel zurecht zu finden. Zwischen den 111 Orten befinden sich auch typische Wahrzeichen, wie z.B. das Rathaus, der Hafen und die erste Surfschule. Aber auch Orte, die einem im ersten Moment nichts sagen, wie das Morsum-Kliff und die Uwe-Düne. Somit sieht man in verschiedensten Facetten die Insel Sylt. Außerdem sind zu jedem Ort atemberaubende Bilder zu sehen, die wirklich beeindruckend sind. Für alle empfehlenswert, die noch nie in Sylt waren oder die die Insel genauso beeindruckend finden! :-)

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks