Sina Blackwood Verschollen in Ben Abu

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verschollen in Ben Abu“ von Sina Blackwood

Der Geologe Yussuf al Bakir hat inmitten der Wüste, in Sichtweite zu einer ihm unbekannten Oase, eine Autopanne. Die Einwohner behandeln ihn unfreundlich und abweisend, so dass er beschließt, die Nacht lieber in seinem defekten Fahrzeug zu verbringen. Als er sich für den Schlaf einrichten will, verschwindet die Oase vor seinen Augen und seltsame Geräusche drin-gen unter seinem Geländewagen hervor. Der Geologe versucht, der Ursache auf den Grund zu gehen. Er bekommt einen etwa zwölfjährigen Jungen zu fassen, der ihm seltsam bekannt vorkommt. Schließlich erkennt er in ihm Hakim, den Sohn eines guten Freundes, der vor zehn Jahren zusammen mit seiner Schwester spurlos verschwand und der seitdem nicht gealtert zu sein scheint. Yussuf nimmt den Knaben mit, worauf eine unglaubliche Verkettung von mystischen, magischen, übersinnlichen, aber auch Alltagsdingen zutage tritt, deren Spuren zu Celine, dem Hausmädchen von dessen Eltern führen. Celine, immer freundlich, bescheiden und überaus fleißig, verbirgt ein finsteres Geheimnis, wie der feinfühlige Hakim schnell herausfindet.

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen